News

Shokz OpenRun Pro ab sofort verfügbar

Sagt dir der Begriff Bone-Conduction-Technology etwas? Sollte dies nicht der Fall sein, muss dir das keineswegs unangenehm sein. Die besondere Knochenschall-Technik kommt schließlich bei wirklich wenigen Kopfhörer-Modellen zum Einsatz. Nun kommt ein Premium-Sportkopfhörer des eher unbekannten Herstellers Shokz in den Handel, der auf eben jene Technik setzt.

Vorteile der Knochenschall-Technologie

Wie der Name bereits vermuten lässt, kommen bei der Knochenschall-Technologie die Knochen des Hörers zum Einsatz. Insbesondere die Wangenknochen dienen dabei der Schallübertragung von Tönen. Die Vorteile dieser Technik liegen vor allem im Bereich des Sports auf der Hand. Schließlich bleiben die Ohren des Trägers vollkommen frei, da die Musik nicht über den Gehörgang weitergeleitet wird.

Bild: Shokz

Eben dieses Prinzip verfolgt auch der OpenRun Pro. Dabei möchte Shokz die Nachteile bisheriger Kopfhörer mit Knochenschall-Technologie ausmerzen. Die Achillesferse dieser Technik lag bislang allen voran in der nur befriedigenden Audioqualität. Neben einer besseren Klangleistung soll aber auch der Tragekomfort beim neuesten Modell verbessert worden sein. Klingt nach einem ambitionierten Vorhaben.

Federleichter Begleiter

Für den hohen Tragekomfort dürfte insbesondere das Gewicht von gerade einmal 29 Gramm sorgen. Dieses dürfte man vor allem darum nicht spüren, da die Kopfhörer wie ein Band um den Hinterkopf verlaufen. Für einen festen Sitz sorgt die Platzierung über den Ohren. Hier hält sich der Kopfhörer gewissermaßen fest. Ein Garant für Langlebigkeit soll die Verwendung von Titan sein. Im Gegensatz zum Vorgänger verspricht Shokz außerdem eine bessere Bedienbarkeit. Dafür hat der Hersteller zum einen die Knöpfe vergrößert. Über diese lassen sich die wichtigsten Einstellungen zu Lautstärke und der Wiedergabe vornehmen.

App wurde überarbeitet

Für detaillierte Einstellungen kann man auch bei der neuesten Version der Knochenschall-Kopfhörer eine App nutzen. Hier kann man unter anderem im Rahmen eines Equalizers individuelle Anpassungen des Sounds vornehmen. Und dieser soll sich wirklich sehen beziehungsweise hören lassen können. Dafür kommt die mittlerweile neunte Generation der Knochenschall-Technologie zum Einsatz. Diese hört auf den Namen Shokz TurboPitch. Neben wuchtigen Bässen soll man über den Wangenknochen auch sehr detaillierte Höhen vernehmen können.

Bild: Shokz

Dafür hat Shokz eigenen Angaben entsprechend die Vibrationen des Kopfhörers angepasst. Sehr lobenswert ist die Tatsache, dass Shokz mit dem OpenRun Pro das sogenannte „Bluetooth-Multipoint-Pairing“ ins Spiel bringt. Dieses ermöglicht es, dass man den Sportkopfhörer gleich mit mehreren Quellgeräten verbinden kann. Das sorgt für einen nahtlosen Wechsel zwischen verschiedenen Quellen. Damit die drahtlose Übertragung auch in hoher Qualität und mit möglichst viel Stabilität erfolgt, setzt Shokz auf Bluetooth 5.1.

Bestens geeignet für Outdoor-Einsatz

Widerstandskraft und Durchhaltevermögen sind zwei Tugenden, die Sportkopfhörer unbedingt mitbringen sollten. Und hier scheint der OpenRun Pro zumindest auf dem Papier abzuliefern. Das beginnt bereits bei der Akkuleistung. Bis zu zehn Stunden soll der Kopfhörer durchhalten können. Ist der Akku einmal leer, sorgt eine Schnellladefunktion schnell für Nachschub.

Bild: Shokz

Innerhalb von nur fünf Minuten Ladezeit soll man bereits ausreichend Power für anderthalb weitere Stunden Hördauer haben. Den 140 mAh großen Akku hat man laut Shokz nach einer Stunde vollständig aufgeladen. Vor dem schädigenden Eindringen von Staub oder Wasser ist der OpenRun Pro gemäß IP55 Standard geschützt.

Preis und Verfügbarkeit

Den OpenRun Pro kannst du ab sofort zu einer UVP von 189,95 Euro kaufen. Dabei hast du die Wahl zwischen den Farben Schwarz und Blau.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

5,794 Beiträge 1,872 Likes

Sagt dir der Begriff Bone-Conduction-Technology etwas? Sollte dies nicht der Fall sein, muss dir das keineswegs unangenehm sein. Die besondere Knochenschall-Technik kommt schließlich bei wirklich wenigen Kopfhörer-Modellen zum Einsatz. Nun kommt ein Premium-Sportkopfhörer des eher unbekannten Herstellers Shokz in den Handel, der auf eben jene Technik setzt. Vorteile der Knochenschall-Technologie Wie der Name bereits vermuten … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"