News

Tesla Fabrik in Grünheide: Produktion des Model Y im Testlauf gestartet

Offiziell wurde die neue Tesla-Fabrik in Grünheide bei Berlin noch nicht eröffnet und auf die finale Genehmigung steht noch auf. Für einen Testlauf werden allerdings hinter verschlossenen Türen bereits Elektroautos des Typs Tesla Model Y produziert.

Tesla Grünheide nimmt Produktion auf

Tesla, der US-Hersteller von Elektroautos hat hinter verschlossenen Türen seiner neuen Fabrik in Grünheide bei Berlin bereits erste E-Autos produziert. Um die vorzeitige Zulassung für einzelne Bauschritte zu erhalten, müssen vor Ort auch einige Autos produziert werden, verriet Tesla in einer Mitteilung am Montag.

Sie seien jedoch nur für Testzwecke in Grünheide oder in externen Anlagen vorgesehen. Die dabei hergestellten Teile dürften verkauft werden. Der offizielle Testlauf in der neuen Tesla-Fabrik habe hingegen noch nicht begonnen. Tesla-Chef Elon Musk hofft hingegen, dass die ersten Autos in Grünheide noch in diesem Jahr produziert werden können.

Laut Angaben der Zeitschrift Automobilwoche seien bereits fünf Tesla Model Y in der Gigafactory bei Berlin gefertigt worden. Von Anfang Januar 2022 an sollten zunächst 1.000 Einheiten pro Woche hergestellt werden, zur Jahresmitte solle die Produktion dann weiter hochgefahren werden. Tesla selbst äußerte sich zu diesen Zahlen und den konkreten Plänen nicht.

Tesla Grünheide: 500.000 Autos pro Jahr

Rund 12.000 Angestellte sollen in der neuen Tesla-Fabrik in Grünheide beschäftigt werden und laut Konzernangaben rund 500.000 Elektroautos pro Jahr produzieren. Das Problem: Die Genehmigung vom Land Brandenburg für die Fabrik steht derzeit noch aus. Ob das Werk noch in diesem Jahr eröffnet werden kann, steht derzeit noch in den Sternen.

Derzeit würden die Äußerungen von Kritikern aus einer wiederholten Online-Erörterung geprüft, heißt es vonseiten des Landes. Außerdem stünden noch wichtige Unterlagen von Behörden und von Tesla selbst aus.

Natur- und Umweltschützer, sowie Anwohner stehen der Tesla-Fabrik weiterhin skeptisch gegenüber. Sie befürchten negative Folgen für die gesamte Umwelt. Beispielsweise wird der Wasserverbrauch der Fabrik kritisiert, laut Tesla sei dies aber kein Problem.

Tesla-Chef Musk will im Werk in Grünheide auch eine große Batteriefabrik errichten. Dafür verzichtete der Autobauer zuletzt überraschend auf eine mögliche staatliche Förderung in Milliardenhöhe für die geplante Batteriefertigung. Möglicherweise könnte der Grund dafür sein, dass es durch die Förderung zu einer Verzögerung bei der Massenproduktion käme.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

3,399 Beiträge 1,474 Likes

Offiziell wurde die neue Tesla-Fabrik in Grünheide bei Berlin noch nicht eröffnet und auf die finale Genehmigung steht noch auf. Für einen Testlauf werden allerdings hinter verschlossenen Türen bereits Elektroautos des Typs Tesla Model Y produziert. Tesla Grünheide nimmt Produktion auf Tesla, der US-Hersteller von Elektroautos hat hinter verschlossenen Türen seiner neuen Fabrik in Grünheide … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"