News

TP-Link Tapo kooperiert mit Matter für einfachere Smart-Home-Lösungen

Die Smart-Home-Marke TP-Link Tapo setzt künftig auf den Matter-Standard. Damit will der Hersteller die Zukunft des Smart-Homes noch einfacher gestalten und eine nahtlose Kommunikation zwischen IoT-Geräten ermöglichen.

TP-Link Tapo setzt auf Matter

Auf der IFA 2022 stellte TP-Link gerade erst zahlreiche neue Smart Home- und Netzwerklösungen vor. Darunter einige neue IoT-Produkte der Tapo-Sparte wie eine smarte Glühbirne, eine Sicherheitskamera oder eine intelligente Türklingel.

Wie der Hersteller nun verkündet hat, kooperiert TP-Link Tapo fortan mit Matter, dem neuen Konnektivitätsstandard für die nahtlose Kommunikation zwischen IoT-Geräten und das sogar Hersteller-übergreifend.

„Mit der Unterstützung dieses neuen Standards unterstreicht Tapo seine Bemühungen, Anwendern eine einfache, zuverlässige und gleichermaßen sichere Steuerung ihres Smart-Homes zu ermöglichen,“ heißt es in der Pressemitteilung.

Erste, mit Matter kompatible Tapo-Produkte sollen zum Ende des vierten Quartal 2022 den Weg in den Handel finden. Tapo hat sich der Entwicklung von kundenfreundlichen, zuverlässigen und hochwertigen Smart-Home-Lösungen verschrieben.

TP-Link Tapo Matter Geräte
Bild: TP-Link

Gemeinsam mit Matter will man als Teil der Connectivity Standard Alliance (CSA), zu der beispielsweise auch Apple, Google oder Amazon gehören, die Smart-Home-Welt einfacher, kundenfreundlicher und smarter gestalten.

Matter: Was ist das überhaupt?

Das neue Matter-Protokoll wurde von über 200 weltweit tätigen Unternehmen entwickelt und präsentiert sich als quelloffener Konnektivitätsstandard, der die Smart-Home-Geräte der verschiedenen Hersteller unter einem Dach miteinander verbindet, die bislang nicht zueinander kompatibel waren.

Die Benutzung, Einrichtung, Aktualisierung und Steuerung entsprechender IoT-Geräte wird dabei im Matter-Standard zusammengefasst und spürbar verbessert.

TP-Link Tapo ist einer der ersten Hersteller, der nach der Einführung des Matter-Protokolls bereits Ende 2022 entsprechend zertifizierte Produkte an den Start bringen wird. Darunter kompatible Produkte wie Steckdosen, Schalter, Glühbirnen und Hubs. Zeitgleich wird man auch eine neue Version der App veröffentlichen, die die Integration aller Matter-unterstützten Geräte weiter vereinfacht.

Auf der IFA 2022 hatte Eve Systems bereits erste Matter-Geräte gezeigt, die ebenfalls noch bis zum Ende des Jahres 2022 starten sollen.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,458 Beiträge 2,092 Likes

Die Smart-Home-Marke TP-Link Tapo setzt künftig auf den Matter-Standard. Damit will der Hersteller die Zukunft des Smart-Homes noch einfacher gestalten und eine nahtlose Kommunikation zwischen IoT-Geräten ermöglichen. TP-Link Tapo setzt auf Matter Auf der IFA 2022 stellte TP-Link gerade erst zahlreiche neue Smart Home- und Netzwerklösungen vor. Darunter einige neue IoT-Produkte der Tapo-Sparte wie eine … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"