News

Twinkly stellt LED-Leuchtprodukte für Gamer vor

Hersteller Twinkly betritt mit seinen neuen LED-Leuchtprodukten die Gaming-Welt. Nach den Twinkly Squares, die wir dir bereits im August vorgestellt haben, kommen nun viele weitere Produkte hinzu.

Twinkly erleuchtet Gaming-Zimmer

Hersteller Twinkly zeichnet sich durch seine per App steuerbaren LED-Deko-Lichter aus, die normalerweise für die besinnliche Beleuchtung zur Weihnachtszeit angedacht sind. Nun hat man aber auch den Gaming-Bereich für sich entdeckt und bringt unterschiedliche Leuchtprodukte an den Start.

Sie wurden entwickelt, um die Umgebungen von Spielern und Streamern noch realistischer, farbenfroher und individueller zu gestalten. Zu den Vorteilen der Twinkly-Lichter gehört die intuitive Twinkly App, die die Licht-Dekoration mithilfe von Effekten und Animationen durch einfache Berührung einzigartig macht.

Twinkly Dots
Bild: Twinkly

Die Geräte können virtuell mit anderen Twinkly-Produkten verbunden werden, um komplexe und synchronisierte Lichtinstallationen zu schaffen. Alle Twinkly-Produkte können gruppiert und jede einzelne LED individuell über das Smartphone gesteuert werden.

Verschiedene Gaming-Produkte

Im Gaming-Produkt-Portfolio von Twinkly finden sich unterschiedliche Beleuchtungsprodukte. Darunter beispielsweise die Twinkly Flex, eine flexible, neonartige LED-Röhre, die per App und Sprachassistent gesteuert werden kann. Mit einer Länge von 2 Metern kann Twinkly Flex nach Belieben geformt werden.

Twinkly Flex
Bild: Twinkly

Die Twinkly Line hingegen ist ein selbstklebender, magnetischer, dünner und intelligenter LED-Lichtstreifen, der sich perfekt eignet, um Farbe und Ambiente in jeden Raum zu bringen. Wie alle Twinkly-Produkte lässt sich auch Line anpassen und mit den übrigen Produkten vernetzt steuern; jede LED lässt sich einzeln steuern, um einzigartige Farbeffekte und Animationen zu erzeugen und zu wiederholen.

Die Twinkly Squares haben wir dir ja bereits vorgestellt. Dabei handelt es sich um kleine LED-Paneele, die leuchten und das Heim noch vernetzter machen. Sie bestehen aus 64-Pixel-RGB-LEDs und sind in Packungen mit jeweils 9 oder 16 Paneelen erhältlich. Hier lassen sich mitunter echte Pixel-Kunstwerke samt passender Beleuchtung realisieren.

Twinkly Squares
Bild: Twinkly

Besonders leicht und flexibel präsentieren sich die Twinkly Dots, die auf eine nahezu unsichtbare Verkabelung setzen. Dank USB-Anschluss kannst du die Dots auch direkt an die Konsole anschließen, um so für eine stimmige Ambient-Beleuchtung zu sorgen.

Im Takt der Musik tanzt hingegen die Twinkly Music. „Revolutionäre Technologie, die jedem Klang Form und Farbe verleiht. Die Technologie von Twinkly Music kann jede Klangquelle in Echtzeit dekodieren – egal, ob es sich um eine klassische Arie, ein getaktetes Stück oder einen Videospiel-Soundtrack handelt – um relevante musikalische Elemente zu identifizieren und Live-Effekte mit Twinkly-Lichtern zu erzeugen. Ein echtes audiovisuelles Live-Erlebnis,“ so der Hersteller.

Sämtliche Twinkly Beleuchtungsprodukte sind mit diversen Sprachassistenten wie Google Assistant und Amazon Alexa sowie mit Apple HomeKit, Homey, Razer Chroma RGB und OMEN Light Studio kompatibel.

Hier klicken, um den Inhalt von youtu.be anzuzeigen

Twinkly Cup: Esports-Turnier mit 10.000 Euro Gewinnen

Twinkly veranstaltet in Zusammenarbeit mit Video Games Party zum Start den Twinkly Cup, ein europäisches Fortnite-Turnier, bei dem Twinkly-Produkte im Wert von über 10.000 Euro winken. Die Anmeldungen sind bereits seit dem 03. Oktober kostenlos auf der Homepage des Cups möglich.

Razer ist der technische Partner der Initiative und wird die Twinkly-Preise mit kabellosen mobilen und plattformübergreifenden Barracuda X Gaming-Headsets erweitern.

Preise und Verfügbarkeiten

Die verschiedenen Twinkly-Produkte kannst du wahlweise direkt beim Hersteller oder bei Amazon ordern. Das Twinkly Flex liegt beispielsweise bei einem Preis von 101,01 Euro, das Starterset der Twinkly Squares mit einem Panel samt 64 RGB-Pixeln liegt bei 54,14 Euro.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,624 Beiträge 2,104 Likes

Hersteller Twinkly betritt mit seinen neuen LED-Leuchtprodukten die Gaming-Welt. Nach den Twinkly Squares, die wir dir bereits im August vorgestellt haben, kommen nun viele weitere Produkte hinzu. Twinkly erleuchtet Gaming-Zimmer Hersteller Twinkly zeichnet sich durch seine per App steuerbaren LED-Deko-Lichter aus, die normalerweise für die besinnliche Beleuchtung zur Weihnachtszeit angedacht sind. Nun hat man aber … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"