News

Twinkly Squares: Modulare LED-Panels im Pixel-Look vorgestellt

Hersteller Twinkly ist bislang vor allem durch verschiedene Lichterketten bekannt geworden. Mit den Twinkly Squares stellte man nun ein interessantes Konzept vor, das bereits in Kürze am Markt starten wird. Die quadratischen LED-Panels im modularen Design lassen sich kreativ nutzen, um beleuchtete Bilder im Pixel-Look oder Informationen wie die Uhrzeit anzuzuzeigen.

Die Twinkly Squares im Detail

Mit den Twinkly Squares wandelt der Hersteller ab sofort – oder besser gesagt schon bald – auf den Spuren von Nanoleaf, wie zuletzt mit den Lines (unser Test) und bietet modulare LED-Leuchtpanels an. Jedes der quadratischen Pandels ist 16 x 16 cm groß und verfügt über insgesamt 64 LEDs.

Was an und für sich noch nicht sonderlich spannend ist, wird vor allem durch das modulare Design ziemlich interessant. Kombinierst du mehrere der kleinen Kästchen an der Wand, lassen sich beispielsweise Bilder oder Pixel-Art-Darstellungen im 8-Bit-Look erzeugen. Und das wahlweise sogar als animiertes GIF.

Natürlich ist auch eine völlig freie Anordung möglich, während die Twinkly Squares sogar mit Widgets versehen werden können, um beispielsweise Informationen zum Wetter, Timer oder die Uhrzeit darzustellen.

Einstellung mithilfe des Smartphones

Konkrete Details sind derzeit noch Mangelware. Bekannt ist aber zumindest, dass die Stromversorgung per USB-Type-C erfolgt und die Leuchtpanels sich individuell ansteuern und in unterschiedlichen Farben beleuchten lassen.

Die Anpassung und Bildgestaltung erfolgt dabei, den Bildern auf der offiziellen Homepage zufolge, offenbar mithilfe des Smartphones. Eine Synchronisierung mit der Darstellung von Inhalten auf dem eigenen PC beziehungsweise Notebook scheint zudem ebenfalls möglich zu sein.

Twinkly Squares
Bild: Twinkly

Zudem verspricht die Homepage eine Kompatibilität zu den Smart-Home-Lösungen Amazon Alexa, Apple HomeKit, Homey und Google Assistant, sowie eine Synchronisierung mit Razer Chroma und HP Omen. Chroma-Unterstützung bietet Konkurrenz Nanoleaf ja seit dem vergangenen Jahr ebenfalls an.

Twinkly Squares
Bild: Twinkly

Preise und Verfügbarkeit

Weitere Details zu den Twinkly Squares will der Hersteller in Kürze verraten, den die LED-Leuchtpanels sollen bereits im September 2022 erscheinen. Informationen zu den Preisen nennt der Hersteller bislang nicht. Offenbar gibt es die Squares aber sowohl einzeln als auch im Bundle mit drei oder mehr Leuchtwürfeln.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

6,639 Beiträge 1,874 Likes

Hersteller Twinkly ist bislang vor allem durch verschiedene Lichterketten bekannt geworden. Mit den Twinkly Squares stellte man nun ein interessantes Konzept vor, das bereits in Kürze am Markt starten wird. Die quadratischen LED-Panels im modularen Design lassen sich kreativ nutzen, um beleuchtete Bilder im Pixel-Look oder Informationen wie die Uhrzeit anzuzuzeigen. Die Twinkly Squares im … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"