News

Usercentrics: Laut Analyse sollen 90 Prozent aller Apps gegen DSGVO verstoßen

Laut einer Analyse der Consent Management Platform Usercentrics sollen 90 Prozent aller Apps gegen die Datenschutz-Grundverordnung DSGVO verstoßen. Die Zahl ist allerdings mit Vorsicht zu genießen.

Usercentrics: 90 Prozent alle Apps entsprechen nicht DSGVO

Usercentrics ist ein Unternehmen im Bereich Consent Management Platforms (CMP), das sich darauf versteht, Unternehmen zu unterstützen, „Nutzereinwilligungen auf Webseiten und Apps einzuholen, zu verwalten und zu dokumentieren,“ wie es auf der Website des Unternehmens heißt.

Nun hat man eine Analyse auf Basis von 250 Apps veröffentlicht, die sich um die DSGVO-Konformität der Programme dreht. Somit handelt es sich nicht um eine vollständig unabhängige Auswertung, die jedoch dennoch zeigt, dass Verstöße gegen die Datenschutz-Grundverordnung auch weiterhin eine alarmierende Zahl erreichen.

Untersucht habe das Unternehmen im Oktober 2022 250 Apps aus insgesamt fünf Bereichen: Lebensmittel, Lifestyle, Fitness und Gesundheit, Finanzen und Glücksspiel. 90 Prozent der 250 analysierten Apps sind dabei schlichtweg durchgefallen und gelten als nicht DSGVO-konform, denn sie „tracken Nutzer ohne deren Einwilligung“, so der Bericht von Usercentrics.

Innerhalb der Kategorie der Glücksspiel-Apps wurde die DSGVO sogar bei sämtlichen getesteten Programmen nicht eingehalten, im Bereich der Lebensmittel seien es hingegen immerhin „nur“ 84 Prozent.

Alles in allem ein katastrophales Ergebnis. Den vollständigen Bericht kannst du dir auf der Website von UserCentrics nach Angabe der Benutzerdaten kostenlos herunterladen. Er soll Informationen darüber liefern, inwieweit die Apps in der EU DSGVO-konform sind, aber eben auch, wie das durchführende Unternehmen dabei helfen kann, eine Konformität zu erreichen.

Damit ist die Analyse ein wenig mit Vorsicht zu genießen. Auf der anderen Seite decken sich die Ergebnisse aber auch weitestgehend mit denen anderer Studien, wie beispielsweise dem App Security Report 2021 von Appvisory.

Dass ein Verstoß gegen die DSGVO teuer werden kann, mussten in den vergangenen Monaten bereits zahlreiche Konzerne feststellen. Volkswagen muss ein Bußgeld in Höhe von 1,1 Mio. Euro zahlen, auch gegen Meta wurde wegen eines Verstoßes ein sattes Bußgeld in Millionenhöhe verhängt.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

8,354 Beiträge 2,115 Likes

Laut einer Analyse der Consent Management Platform Usercentrics sollen 90 Prozent aller Apps gegen die Datenschutz-Grundverordnung DSGVO verstoßen. Die Zahl ist allerdings mit Vorsicht zu genießen. Usercentrics: 90 Prozent alle Apps entsprechen nicht DSGVO Usercentrics ist ein Unternehmen im Bereich Consent Management Platforms (CMP), das sich darauf versteht, Unternehmen zu unterstützen, „Nutzereinwilligungen auf Webseiten und … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"