News

Windows 11 nun als ISO verfügbar

Die ersten Details zu Windows 11 sind bereits vor ein paar Monaten an die Öffentlichkeit vorgedrungen. Nun ist die neueste Version des beliebten Betriebssystems aus dem Hause Microsoft erstmals offiziell als ISO-Download verfügbar. Insbesondere handelt es sich hierbei im die „Insider Preview Build 22000.160. Was zunächst überaus vielversprechend klingt, zeigt an sich nur marginal Neues.

Erstes ISO zu Windows 11

Mit dem nun verfügbaren ISO gibt es das erste Systemabbild des neuen Betriebssystems von Microsoft. Dieses entspricht zwar nicht dem aktuellsten Build der Version 22000.160, kann jedoch nun auch problemlos von Otto-Normal-Verbrauchern installiert werden, um einen ersten Blick ins neue Windows erhaschen zu können. Insbesondere handelt es sich bei der verfügbaren ISO um den Build 22000.132. Einmal installiert, soll man den mittlerweile angestaubten Build auf die neue Version aktualisieren können.

Nicht viel Neues

Bislang konnte man sich zwei offizielle Beta-Versionen von Windows 11 herunterladen. Hierbei handelte es sich jedoch um spezielle Entwickler-Versionen, die dem breiten Publikum nicht vorbehalten waren. Doch gibt es mit der nun verfügbaren ISO neues? Viel hat sich nicht getan. Lediglich kleine Änderungen wie eine Feinjustierung der Anwendung „Alarm & Uhr“ wurden vorgenommen. Wir haben die Überarbeitungen einmal von Windows übernommen.

Changes and Improvements:

The new Clock app for Windows 11 with Focus Sessions has begun rolling out to Windows Insiders in the Dev Channel. See this blog post for all the details!
We have been testing the ability to see estimates for how long a restart for updates would take in places like the power menu under Start, in restart notifications, on the Windows Update Settings page and inside the Windows Update icon that shows up at the lower right of Taskbar. We are making a small adjustment for this feature so that it only shows on PCs with SSDs. If your PC has a standard HDD, you will no longer see estimates. We hope to bring estimates back to PCs with HDDs once we iron out a few more bugs.

Fixes:

Taskbar:
We fixed an issue where the “location in use” icon was showing in the Taskbar sometimes even though the usage was blocked by your preferences.

Da muss noch einiges passieren

Wirft man einen Blick auf die Release-Notes von Microsoft, wird schnell deutlich, dass der Software-Gigant noch einiges an Arbeit vor sich hat. Schließlich ist die Liste der nach wie vor bestehenden Fehler noch relativ lang. Es ist wirklich erstaunlich, dass Microsoft trotz der umfangreichen Probleme lediglich Kleinigkeiten wie die Icon-Anzeige überarbeitet hat. Ein Feature, das uns an der aktuellen ISO wirklich gut gefällt, ist jedoch die Möglichkeit, sein System zu taufen. Hier bekommt man schon das Gefühl, dass es nicht mehr allzu lange dauern wird, bis Windows 11 an den Start geht. Wir sind gespannt!

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

2,259 Beiträge 955 Likes

Die ersten Details zu Windows 11 sind bereits vor ein paar Monaten an die Öffentlichkeit vorgedrungen. Nun ist die neueste Version des beliebten Betriebssystems aus dem Hause Microsoft erstmals offiziell als ISO-Download verfügbar. Insbesondere handelt es sich hierbei im die „Insider Preview Build 22000.160. Was zunächst überaus vielversprechend klingt, zeigt an sich nur marginal Neues. … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"