News

ZTE Axon 40 Ultra startet für 829 Euro in Europa

Paukenschlag bei Hersteller ZTE. Das neue Flaggschiff-Smartphone ZTE Axon 40 Ultra, das wir euch bereits vor gut einem Monat vorgestellt haben, kommt auch nach Europa. Und das einerseits bereits in rund zwei Wochen und andererseits deutlich günstiger als erwartet. Ab 829 Euro geht es los.

Die Highlights des ZTE Axon 40 Ultra

Mitte Mai enthüllte ZTE in China die Axon-40-Reihe, die vom ZTE Axon 40 Ultra angeführt wird. Das Flaggschiff-Smartphone hat dabei eine Menge zu bieten. Zur Ausstattung zählen ein 6,8 Zoll großes AMOLED-Display mit einer Auflösung von 2.480 x 1.116 Pixeln und einer Bildwiederholrate von 120 Hz. Es kommt auf eine beeindruckende Helligkeit von 1.500 Nits, 10-Bit-Farbtiefe und eine 100-prozentige DCI-P3-Farbraumabdeckung. Zudem ist die Frontkamera unter dem Display verbaut, sodass das AMOLED-Panel die gesamte Frontpartie einnimmt.

Unter der Haube werkelt der aktuelle Snapdragon 8 Gen 1 von Qualcomm, dem 8 GB, 12 GB oder sogar 16 GB LPDDR6-RAM zur Seite stehen. 256 GB, 512 GB und 1 TB UFS 3.1-Speicher werden ebenso geboten, wie eine 36,356 mm² große Vapor-Chamber-Kühlung und ein Snapdragon Soundchip, der sogar DTS-X:Ultra-Surround-Sound ermöglicht.

ZTE Axon 40 Ultra
BIld: ZTE

Zumindest in China, denn die Modelle mit 16 GB RAM, 512 GB ROM oder 1 TB Systemspeicher bleiben dem Heimatland des Herstellers vorbehalten – schade. Hinzu gesellt sich ein 5.000 mAh starker Akku, der mit 80 Watt schnellgeladen werden kann.

Starke Triple-Kamera

Einen hohen Stellenwert beim ZTE Axon 40 Ultra genießt auch das Kamera-Setup. Rückseitig setzt das Flaggschiff auf drei Kameras, die jeweils eine Auflösung von 64 Megapixeln bieten. Sie setzen sich aus einer lichtstarken Hauptkamera mit f/1.6 Blende und einer Brennweite von 35 mm samt optischem Bildstabilisator, einer Ultra-Weitwinkellinse mit f/2.35 und 16 mm Brennweite und OIS.

ZTE Axon 40 Ultra Kameras
Bild: ZTE

Die dritte im Bunde ist eine Telefoto-Kamera mit Periskop-Linse, die auf 91 mm Brennweite und eine Blendenöffnung von f/3.5 kommt, zusammen. Mit der Ultra-Weitwinkelkamera sollen sich sogar beeindruckende Makroaufnahmen aus einer Entfernung von nur 4 Zentimetern schießen lassen. Außerdem lassen sich mit allen drei Linsen Videos in 8K-Auflösung aufnehmen. Die Selfie-Kamera, die – wie bereits erwähnt unsichtbar unter dem Display ruht – löst hingegen nur mit 16 Megapixeln auf.

Preis und Verfügbarkeit

Das ZTE Axon 40 Ultra findet hierzulande ab dem 21. Juni 2022 den Weg in den Handel. Dabei liegt die UVP bei 829 Euro für das Modell mit 8 GB Arbeits- und 128 GB-Systemspeicher. Das Top-Modell mit 12 GB RAM und 256 GB ROM schlägt mit einer UVP von 949,00 Euro zu Buche.

Die Vorbestellungen starten ab Morgen und mit einer Anzahlung von 1,99 Euro. Wer das Smartphone direkt beim Hersteller vorbestellt, sichert sich zudem einen Rabatt in Höhe von 50 Euro auf den Verkaufspreis und zahlt somit am Ende nur 779 Euro für das Flaggschiff.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

6,911 Beiträge 1,909 Likes

Paukenschlag bei Hersteller ZTE. Das neue Flaggschiff-Smartphone ZTE Axon 40 Ultra, das wir euch bereits vor gut einem Monat vorgestellt haben, kommt auch nach Europa. Und das einerseits bereits in rund zwei Wochen und andererseits deutlich günstiger als erwartet. Ab 829 Euro geht es los. Die Highlights des ZTE Axon 40 Ultra Mitte Mai enthüllte … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"