Betriebssysteme, Programme & Web

Automatische Updates in WordPress 3.7 deaktivieren

Seit dem Update auf 3.7 ist das automatische Update Bestandteil von WordPress. Für viele WordPress Blogs ist das sicherlich nicht verkehrt, doch vor allem auf größeren kommt man nicht darum herum vorher ein Backup zu ziehen und erst dann zu Updaten oder auf einer Demoversion vorher zu testen ob alles noch läuft. Gerade für Entwickler hat WordPress deshalb die Funktion eingebaut die automatischen Updates auch deaktivieren zu können.

Wie schaltet man das automatische Update ab?

Im Adminbereich von WordPress existiert leider keine Option um dies zu deaktivieren, deshalb muss man den entsprechenden Code in die wp-config.php Datei einfügen. Dabei gibt es folgende drei Lösungen:

# Disables all core updates:
define( 'WP_AUTO_UPDATE_CORE', false );

# Enables all core updates, including minor and major:
define( 'WP_AUTO_UPDATE_CORE', true );

# Enables core updates for minor releases (default):
define( 'WP_AUTO_UPDATE_CORE', 'minor' );

Man sollte sich vorher jedoch Gedanken machen, ob man es nicht lieber aktiviert lässt, denn umso schneller ein Update auf dem Blog ist, umso sicherer ist dieser auch. Außerdem sollte man prüfen, ob das automatische Update überhaupt durchgeführt werden kann. Dies ist beispielsweise mit dem Plugin Background Update Tester möglich.

Wenn ihr mehr Informationen zum Deaktivieren der automatischen Update Funktion haben wollt, findet ihr diese auf WordPress.org.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"