Betriebssysteme, Programme & Web

Geld auf Kreditkarte überweisen – so geht’s

Kreditkarten haben in der Regel ein bestimmtes Verfügungslimit. Abgerechnet wird erst am Ende des Monats. Ist das Limit schon vor dem Monatsende ausgereizt und die Karte soll weiterhin verwendet werden oder wird eine Debitkreditkarte verwendet, funktioniert das jedoch nicht. Dann ist es sinnvoll bzw. nötig, Geld auf die Karte zu überweisen. Doch wie genau funktioniert das? Wir zeigen dir, wie du Geld auf eine Kreditkarte überweisen kannst!

Warum Geld auf die Kreditkarte überweisen?

Das Funktionsprinzip einer Kreditkarte macht Überweisungen eigentlich obsolet. Jede Kreditkarte ist mit einem Verrechnungskonto verbunden, das am Monatsende gesammelt belastet wird. Das erspart den Nutzenden viel Arbeit. Da die Banken nicht jeder Person einen unbegrenzten Kredit zugestehen, sind Kreditkarten jedoch mit einkommensabhängigen Limits versehen. Je mehr Geld verdient wird, desto höher ist in der Regel das Limit der Kreditkarte. Besonders im Urlaub kann es vorkommen, dass das Kreditlimit bereits früh im Monat ausgereizt ist – schließlich schlagen Hotel- und andere Reisekosten hier deutlich zu Buche. Soll die Karte auch im restlichen Monat eingesetzt werden, muss das Limit aufgestockt werden. Unkompliziert möglich ist das durch eine Überweisung auf das Verrechnungs- bzw. Überweisungskonto.

Darüber hinaus existieren sog. Debitkreditkarten. Diese funktionieren nach dem Prepaidprinzip und unterscheiden sich damit deutlich von der klassischen Kreditkarte: Ein Kredit wird hier nicht gewährt. Genutzt werden kann ausschließlich das Geld, das zuvor auf das Verrechnungskonto überwiesen wurde. Bei diesen Karten gehören Überweisungen folglich zum Alltag.

Schritt 1: IBAN des Referenz- oder Überweisungskontos heraussuchen

Um Geld auf die Kreditkarte überweisen zu können, musst du zunächst die IBAN des Referenz- bzw. Überweisungskontos in Erfahrung bringen. Bei den meisten Banken ist das die IBAN des Verrechnungskontos. Teilweise werden auch eigene Kreditkartenkonten geführt. Die Sparkassen gehen einen anderen Weg: Hier existiert ein gemeinsames Sammelkonto für alle Kreditkarten der jeweiligen Sparkasse.

Die IBAN des Überweisungskontos wurde dir bei der Ausgabe der Kreditkarte mitgeteilt. Sie ist nicht mit der Kreditkartennummer identisch! Findest du den betreffenden Brief deiner Bank nicht mehr, kannst du dort nachfragen.

Überweisungsschein, Überweisung auf Kreditkarte
Schritt 1: IBAN des Überweisungskontos ermitteln.

Schritt 2: Verwendungszweck auswählen

Ist das Konto, auf das du das Geld überweisen musst, ausschließlich mit deiner Kreditkarte verbunden, kannst du den Verwendungszweck frei wählen. Bei den Sparkassen ist das Vorgehen anders. Da das Geld von einem gemeinsamen Sammelkonto aus verteilt wird, musst du hier die Kreditkartennummer als Verwendungszweck angeben. So kann die Überweisung deiner Kreditkarte zugeordnet werden.

Geld auf Kreditkarte überweisen
Schritt 2: Verwendungszweck auswählen – der Verwendungszweck wird von der Bank teilweise vorgegeben.

Schritt 3: Geld auf Kreditkarte überweisen

Hast du die IBAN des Überweisungskontos ermittelt und dich über die Anforderungen an den Verwendungszweck informiert, kannst du das Geld auf deine Kreditkarte überweisen. Das zur Verfügung stehende Limit erhöht sich damit um den überwiesenen Betrag.

Kreditkarten bringen noch einige weitere Hürden mit sich. Möchtest du deine Kreditkarte etwa nicht nur vor Ort, sondern auch im Internet einsetzen, musst du die Prüfnummer der Karte kennen. Was es damit auf sich hat und wo du diese Nummer findest, zeigen wir dir in unserer Anleitung!

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

9,457 Beiträge 2,616 Likes

Kreditkarten haben in der Regel ein bestimmtes Verfügungslimit. Abgerechnet wird erst am Ende des Monats. Ist das Limit schon vor dem Monatsende ausgereizt und die Karte soll weiterhin verwendet werden oder wird eine Debitkreditkarte verwendet, funktioniert das jedoch nicht. Dann ist es sinnvoll bzw. nötig, Geld auf die Karte zu überweisen. Doch wie genau funktioniert … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"