Betriebssysteme, Programme & Web

Geld von PayPal aufs Konto überweisen – so geht’s

PayPal ist der wohl beliebteste Zahlungsdienstleister der Welt. Mit wenigen Klicks lassen sich Waren und Dienstleistungen online bezahlen – ganz ohne aufwendige Legitimierungen. Doch PayPal kann mehr als das. Das Empfangen und Versenden von Geld ist auch abseits von digitalen Einkäufen möglich. Für viele Nutzende stellt sich daher früher oder später die Frage, wie sie Geld von PayPal aufs Konto überweisen können – schließlich wollen sie nicht zwingend das gesamte Guthaben gleich wieder ausgeben. Wir zeigen dir nachfolgend Schritt für Schritt, wie es dir gelingt, dein PayPal-Guthaben auf ein Bankkonto zu überweisen!

Schritt 1: Bankkonto hinzufügen

Zunächst musst du dein Bankkonto mit PayPal verknüpfen. Hast du das bereits erledigt, kannst du gleich zum zweiten Schritt springen. Sollte das Bankkonto, auf das du dein PayPal-Guthaben abheben möchtest, noch nicht verbunden sein, ist das auch kein Problem. Bankkonten lassen sich ohne großen Aufwand mit PayPal verknüpfen.

Hierfür musst du zunächst den Reiter Wallet auswählen.

Geld von Paypal aufs Konto überweisen: Wallet
Grafik 1: Wallet aufrufen.

Anschließend klickst du auf Bankkonto hinzufügen. Nutzt du die PayPal-App, heißt der entsprechende Reiter Bankkonten und Kreditkarten +.

PayPal: Bankkonto hinzufügen
Grafik 2: Bankkonto hinzufügen.

In der App klickst du anschließend auf Bankkonto hinzufügen bzw. auf Bankkonten. Dort hast du nun die Möglichkeit, dich in deinen Online-Banking-Account einzuloggen. So verifizierst du gleich, dass es sich um dein Konto handelt. In der Desktopversion unterscheidet sich das Vorgehen ein wenig. Hier musst du zunächst deine Bankverbindungsdaten eingeben. Daraufhin folgst du den Anweisungen auf dem Bildschirm.

Wichtig ist, dass der Name, auf den das Bankkonto läuft, mit dem bei PayPal registrierten Namen übereinstimmt. PayPal-Guthaben kann nur auf eigene Bankkonten transferiert werden, nicht auf fremde.

Schritt 2: E-Börse aufrufen

Jetzt rufst du die E-Börse über den Reiter Übersicht auf. Hier erhältst du Aufschluss über dein PayPal-Guthaben sowie über deine letzten Transaktionen. Dein Guthaben wird hier nach Währungen getrennt aufgelistet. Solltest du über Guthaben in mehreren Währungen verfügen, ist es ratsam, dieses zunächst in eine einzige Währung umzuwandeln, bevor du dein PayPal-Guthaben abhebst.

PayPal-Übersicht.
Grafik 3: E-Börse aufrufen.

Schritt 3: Geld von PayPal abheben

Klicke in der E-Börse unter dem angezeigten PayPal-Guthaben auf Geld einzahlen oder abbuchen.

PayPal-Guthaben abbuchen
Grafik 4: Geld einzahlen oder abbuchen.

Daraufhin musst du auf Geld abbuchen klicken. PayPal wird dich auffordern, den Betrag, den du auf dein Konto überweisen möchtest, einzugeben. Sind mehrere Bankkonten mit deinem PayPal-Account verbunden, musst du ferner auswählen, auf welches Konto das Geld überwiesen werden soll.

Geld von PayPal auf Konto überweisen
Grafik 5: Geld von PayPal abbuchen.

Geld von PayPal aufs Konto überweisen: Wie lange dauert es?

Seit einiger Zeit bietet PayPal bei Abbuchungen die Möglichkeit von Echtzeitüberweisungen an. In diesem Falle ist das Geld von PayPal innerhalb weniger Minuten auf deinem Bankkonto – vorausgesetzt, deine Bank unterstützt Echtzeitüberweisungen. Diese Form der Abbuchung ist jedoch kostenpflichtig.

Die kostenlose Abbuchung des Geldes von PayPal auf ein Bankkonto nimmt mehr Zeit in Anspruch. In der Regel dauert es ein bis drei Werktage, bis das abgebuchte Geld auf deinem Konto angekommen ist.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

9,423 Beiträge 2,616 Likes

PayPal ist der wohl beliebteste Zahlungsdienstleister der Welt. Mit wenigen Klicks lassen sich Waren und Dienstleistungen online bezahlen – ganz ohne aufwendige Legitimierungen. Doch PayPal kann mehr als das. Das Empfangen und Versenden von Geld ist auch abseits von digitalen Einkäufen möglich. Für viele Nutzende stellt sich daher früher oder später die Frage, wie sie … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"