Mobilgeräte Testberichte

Testbericht: Icefox Thunder (Outdoor Smartphone)

Kamera

Die Kamera kann mich nicht überzeugen. Zwar kommt die Kamera mit 8 Megapixeln, doch die Qualität ist leider unter aller sau. Doch seht euch die Bilder und das Video selber an, die sagen mehr als tausend Worte.

Das erste Bild ist ohne Deckenbeleuchtung, allerdings mit automatischem Blitz entstanden. Das zweite Bild dagegen ist mit Deckenbeleuchtung entstanden. Beide Bilder sind total verrauscht, genauso wie das Video:

Die Frontkamera mit 0,3 Megapixeln muss man eigentlich gar nicht erwähnen, da man schon an der Pixelanzahl die Bildqualität erkennt. Dennoch habe ich auch mit ihr ein Foto (Selfie) gemacht und bin auch über diese Bildqualität erschrocken. Ich stand dabei übrigens unter einer Lampe.

Icefox Thunder Frontkamera

Natürlich muss man bei dem Preis Kompromisse eingehen, doch ich finde, gerade bei einem Outdoor Smartphone ist die Kamera eins der wichtigsten Sachen. Wenn ich Wandern gehe und extra schon etwas robustes mitnehme und vielleicht auf meine Kamera verzichte, weil diese die Strapazen nicht so gut wegstecken würde, dann würde ich trotzdem gerne Fotos machen, die man sich noch ansehen mag. Für ein kurzes Foto auf der Baustelle mag die Kamera da vielleicht noch ausreichen, doch wenn man mehr erkennen und sich später über seine Urlaubsfotos freuen möchte, braucht man definitiv eine bessere Kamera.

Vorherige Seite 1 2 3 4Nächste Seite
Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Schreibe einen Kommentar

Back to top button
Close