PC- & Konsolen-Peripherie

Crucial X9 Pro Test – Gute und günstige externe SSD

Nachdem wir bereits vor wenigen Tagen die neue Crucial X10 Pro (Test) testeten, folgt mit der X9 Pro nun auch das zweite neue Modell. Zwischen beiden Modellen gibt es viele Gemeinsamkeiten, wie die Kapazität von bis zu 4 TB und das kompakte Aluminium-Gehäuse, das nach IP55 gegen Staub und Strahlwasser geschützt und stoßfest aus einer Fallhöhe von bis zu 2 m ist. Unterschiede gibt es dagegen bei den Übertragungsgeschwindigkeiten. Während das Top-Modell X10 Pro bis zu 2.100 MB/s erreicht, sind es bei der X9 Pro nur bis zu 1.050 MB/s. Dies ist allerdings für viele Anwendungsfälle ausreichend und führt zu einem deutlich günstigeren Preis. Wie die günstigere Crucial X9 Pro in der Praxis abschneidet, klären wir anhand der 2 TB-Version im Test.

Technische Daten der Crucial X9 Pro

Kapazität 2 TB
Schnittstelle USB 3.2 Gen 2×1 (10 Gbps, Typ-C)
Flash-Typ Micron 176-Layer 3D TLC
Cache SLC-Cache, kein DRAM-Cache
Controller Silicon Motion SM2320
Max. Lese-/Schreibgeschwindigkeit (MB/s) 1.050/1.050
Besonderheiten IP55-Wasser- und -Staubschutz, stoßfest aus einer Fallhöhe von bis zu 2 m, Passwortschutz und 256‐bit-AES-Hardwareverschlüsselung
Lieferumfang externe SSD, USB-C-auf-USB-C-Kabel (0,24 m)
Abmessungen 50 x 65 x 10 mm (L x B x H)
Gewicht 38 g
Garantie 5 Jahre
Preis € 169,30 *

Die Crucial X9 Pro erreicht lesend und schreibend Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 1.050 MB/s. Crucial setzt, wie auch bei der schnelleren X10 Pro, auf den nativen USB-Controller Silicon Motion SM2320 ohne DRAM-Cache, der unter anderem auch in Kingstons ähnlich schneller XS1000 (Test) zum Einsatz kommt, sowie einen 3D TLC mit 176-Layern aus eigener Produktion (Micron). Bei der Schnittstelle setzt man, wie bei diesen Geschwindigkeiten üblich, auf USB-C in der Version 3.2 Gen 2×1 mit bis zu 10 Gbit/s.

Lieferumfang

Die Crucial X9 Pro kommt in einem kompakten und überwiegend grauen Karton, dessen Design dem der X10 Pro entspricht. Auf der Vorderseite ist die graue X9 Pro abgebildet. Weiterhin nennt Crucial die Kapazität, die maximalen Übertragungsgeschwindigkeiten und verweist auf die die 5-jährige Garantie sowie Besonderheiten wie den Wasser-, Staub, und Passwortschutz.

Der Lieferumfang ist wie von externen SSDs gewohnt minimalistisch. Neben der X9 Pro enthält dieser lediglich ein 0,24 m langes USB-C-auf-USB-C-Kabel und einen kurzen Guide.

Design und Verarbeitung der Crucial X9 Pro

Das Gehäuse der Crucial X9 Pro entspricht dem der X10 Pro, ist hier aber grau statt schwarz. Es besitzt eine Grundfläche von 50 x 65 mm und ist 10 mm hoch, das Gewicht liegt bei gerade einmal 38 g. Die externe SSD ist damit sehr kompakt und leicht und wird in dieser Hinsicht nur von wenigen SSDs übertroffen. Dazu zählen bspw. die Corsair EX100U (Test) und die Kingston XS1000 (Test). Das Gehäuse der X9 Pro besteht äußerlich überwiegend aus grauem Aluminium, die Unterseite ist ebenfalls grau aber gummiert. Während man auf der Oberseite lediglich ein weißes Crucial-Logo findet, sind auf der Unterseite Angaben zur Produktbezeichnung und der Kapazität zu finden.

Auch die Crucial X9 Pro ist nach IP55-Standard geschützt. Sie ist damit gut gegen Staub in schädigender Menge, vollständig gegen Berührung und gegen Strahlwasser aus einem beliebigen Winkel geschützt, sollte aber nicht untergetaucht werden. Das Gehäuse besitzt zudem eine Öse, dank der die externe SSD etwa an einem Schlüsselanhänger angebracht werden. Auf der Innenseite der Öse befindet sich eine weiße Status-LED.

Die Verarbeitung der Crucial X9 Pro kann wie auch bei der X10 Pro im Test rundum überzeugen. Die externe SSD hinterlässt einen hochwertigen Eindruck und weist bzgl. der Verarbeitung keinerlei Mängel auf. Weiter wirkt das Aluminium-Gehäuse samt Öse sehr stabil.

Testsystem

Performancetest der Crucial X9 Pro

Wie auch bei internen SSDs nutzen wir für unseren Performancetest die Benchmarks und Programme AS SSD, CrystalDiskMark, ATTO Disk und HD Tune Pro.

Ergebnisse des Performancetests

Crucial gibt für die X9 Pro eine maximale Lese- und Schreibgeschwindigkeit von bis zu 1.050 MB/s an. Während wir diese Angaben im CrystalDiskMark lesend mit 1.063,55 MB/s leicht überbieten können, bleiben wir schreibend mit 939,11 MB/s hinter diesen zurück. Im 4K-Test erreicht die X9 Pro lesend 24,14 MB/s und schreibend sehr gute 73,95 MB/s. Damit liegt sie im 4K-Test nahezu auf einem Performancelevel mit der X10 Pro.

Im AS SSD Benchmark erreicht die Crucial X9 Pro im Test mit 954,40 MB/s beim sequenziellen Lesen und 843,75 MB/s beim sequenziellen Schreiben ebenfalls ein gutes Ergebnis. Im 4K-Test des Benchmarks zeigt sich wieder ein ähnliches Bild. Die SSD landet lesend wieder im Mittelfeld und schreibend in der Spitzengruppe der bisher von uns getesteten SSDs, die Ergebnisse ähneln dabei wieder denen der X10 Pro. Beim Benchmark-Score erreicht die X9 Pro 780 Punkte und ordnet sich damit direkt hinter der Kingston XS1000 (791 Punkte) ein. Die Ergebnisse des Kopier-Benchmarks sind durchweg gut.

Im ATTO-Benchmark erreichten wir lesend bis zu 980.544 IOPS und schreibend bis zu 912.992 IOPS, womit die externe SSD auch hier wieder im Mittelfeld landet. Im HD Tune muss sich die X9 Pro mit sehr guten 511,80 MB/s dagegen nur von der Kingston XS1000 und den USB 3.2 Gen 2×2-Modellen geschlagen geben.

wdt_ID SSD Seq (lesen, MB/s) Seq (schreiben, MB/s) 4K (lesen, MB/s) 4K (schreiben, MB/s) 4K-64-Thrd (lesen, MB/s) 4K-64-Thrd (schreiben, MB/s)
1 Adata SD600Q 429,62 398,29 16,53 36,12 94,23 125,54
7 Adata SC685 502,95 465,97 14,98 36,89 83,77 59,54
8 Orico GV100 694,64 586,27 21,19 20,06 22,58 19,98
9 Orico CN300 515,73 313,82 13,73 5,71 14,53 5,60
10 HP P700 953,34 905,55 36,14 53,01 229,64 1.155,05
11 Teamgroup PD1000 (10 Gbps) 912,88 868,61 25,11 38,42 199,82 206,96
12 SanDisk Extreme Portable SSD V2 970,22 892,72 15,22 37,26 202,43 820,72
14 ADATA SE770G 953,14 909,55 22,11 73,58 360,31 350,51
15 Kingston XS2000 2 TB 1.820,61 1.585,46 14,92 48,09 166,27 813,47
16 Corsair EX100U 2 TB 1.411,21 1.405,40 25,28 64,10 209,08 355,01
SSD Seq (lesen, MB/s) Seq (schreiben, MB/s) 4K (lesen, MB/s) 4K (schreiben, MB/s) 4K-64-Thrd (lesen, MB/s) 4K-64-Thrd (schreiben, MB/s)
wdt_ID SSD Lesen Schreiben Gesamt
1 Adata SD600Q 154 201 439
7 Adata SC685 149 143 372
8 Orico GV100 113 99 274
9 Orico CN300 80 43 159
10 HP P700 361 1.299 1.856
11 Teamgroup PD1000 (10 Gbps) 316 332 817
12 SanDisk Extreme Portable SSD V2 315 947 1.423
14 ADATA SE770G 478 515 1.241
15 Kingston XS2000 2 TB 363 1.020 1.561
16 Corsair EX100U 2 TB 375 560 1.135
SSD Lesen Schreiben Gesamt

wdt_ID SSD ISO (in MB/s) Programm (in MB/s) Spiel (in MB/s)
1 Adata SD600Q 176,46 93,52 123,44
7 Adata SC685 202,95 77,41 179,99
8 Orico GV100 667,54 345,75 568,98
9 Orico CN300 429,70 263,09 436,04
10 HP P700 382,92 152,12 293,34
11 Teamgroup PD1000 (10 Gbps) 635,84 321,20 570,59
12 SanDisk Extreme Portable SSD V2 362,07 183,39 307,66
13 ADATA SE770G 391,67 267,24 328,17
14 Kingston XS2000 2 TB 622,89 159,19 391,50
15 Corsair EX100U 2 TB 370,79 252,65 332,82
SSD ISO (in MB/s) Programm (in MB/s) Spiel (in MB/s)
wdt_ID SSD Seq Q32T1 (lesen, in MB/s) Seq Q32T1 (schreiben, in MB/s) 4K Q32T1 (lesen, in MB/s) 4K Q32T1 (schreiben, in MB/s) Seq (lesen, in MB/s) Seq (schreiben, in MB/s) 4K (lesen, in MB/s) 4K (schreiben, in MB/s)
5 Adata SD600Q 301,04 411,00 166,00 138,90 434,30 420,30 16,74 37,25
6 Adata SC685 508,10 456,80 98,22 78,75 477,00 448,60 20,90 39,28
7 Orico GV100 471,80 301,60 29,29 20,01 29,55 20,11 26,95 20,46
8 Orico CN300 466,80 419,60 20,01 10,84 543,00 499,40 19,18 10,28
9 HP P700 963,10 968,70 189,80 179,20 862,60 857,70 39,71 50,18
10 Teamgroup PD1000 (10 Gbps) 959,60 903,00 203,90 187,50 876,70 816,10 31,18 64,96
11 SanDisk Extreme Portable SSD V2 975,10 926,00 211,60 237,90 751,10 899,90 37,65 62,90
12 ADATA SE770G 996,40 920,80 302,30 294,90 912,40 827,10 37,37 76,93
13 Kingston XS2000 2 TB 2.064,43 1.775,36 176,80 225,50 1.764,02 1.513,77 21,77 77,06
14 Corsair EX100U 2 TB 1.674,86 1.549,60 214,06 230,03 854,22 1.466,82 27,21 72,38
SSD Seq Q32T1 (lesen, in MB/s) Seq Q32T1 (schreiben, in MB/s) 4K Q32T1 (lesen, in MB/s) 4K Q32T1 (schreiben, in MB/s) Seq (lesen, in MB/s) Seq (schreiben, in MB/s) 4K (lesen, in MB/s) 4K (schreiben, in MB/s)
wdt_ID SSD 512 B 1 KB 2 KB 4 KB 8 KB 16 KB 32 KB 64 KB 128 KB 256 KB 512 KB 1 MB 2 MB 4 MB 8 MB 12 MB 16 MB 24 MB 32 MB 48 MB 64 MB
5 Adata SD600Q 7.132 11.659 21.961 40.756 80.908 149.680 189.046 273.737 331.446 382.691 412.825 424.524 434.192 307.725 302.728 301.170 300.021 299.272 298.819 298.588 179.621
10 Adata SC685 4.745 9.309 19.027 37.512 69.285 101.135 198.834 281.538 352.516 390.288 409.600 443.372 466.033 484.759 491.415 487.795 489.176 491.040 490.293 490.470 493.674
11 Orico GV100 10.725 21.248 41.163 76.324 136.944 213.081 299.704 376.231 431.110 542.708 611.470 624.268 624.268 625.723 624.268 623.477 621.378 622.076 624.268 623.373 622.951
12 Orico CN300 9.703 20.480 39.325 73.252 122.099 179.774 287.266 369.013 407.888 455.658 479.349 489.176 483.667 479.349 480.421 477.282 490.293 484.593 477.218 488.205 482.580
13 HP P700 8.704 17.830 30.415 52.461 84.484 161.276 293.857 408.816 462.409 612.829 738.197 842.913 905.565 945.195 963.285 966.468 974.947 974.732 977.313 974.160 977.313
14 Teamgroup PD1000 (10 Gbps) 13.755 28.672 58.733 116.260 216.627 386.858 614.221 821.690 894.008 919.560 934.849 930.221 934.849 932.530 932.530 931.619 934.230 933.864 932.067 930.300 934.230
15 SanDisk Extreme Portable SSD V2 5.069 10.088 19.819 38.912 76.583 158.003 222.564 369.900 491.471 608.650 720.192 824.978 884.257 909.950 934.849 940.664 937.181 945.252 945.195 941.455 947.419
16 ADATA SE770G 18.849 37.027 63.681 150.601 234.967 409.820 632.007 813.554 887.434 912.847 925.639 952.639 952.639 927.925 925.639 931.619 925.639 929.385 932.067 932.510 923.067
17 Kingston XS2000 2 TB 4.967 10.189 20.681 45.850 87.153 158.003 304.074 583.107 609.328 895.418 1.161.499 1.391.887 1.606.596 1.673.537 1.689.908 1.696.225 1.723.289 1.730.150 1.731.841 1.736.441 1.736.419
18 Corsair EX100U 2 TB 8.639 17.152 32.175 65.536 133.218 232.351 302.587 599.409 1.051.146 1.276.766 1.332.185 1.368.238 1.402.274 1.454.576 1.480.579 1.485.397 1.491.308 1.500.031 1.513.239 1.517.174 1.505.857
SSD 512 B 1 KB 2 KB 4 KB 8 KB 16 KB 32 KB 64 KB 128 KB 256 KB 512 KB 1 MB 2 MB 4 MB 8 MB 12 MB 16 MB 24 MB 32 MB 48 MB 64 MB
wdt_ID SSD 512 B 1 KB 2 KB 4 KB 8 KB 16 KB 32 KB 64 KB 128 KB 256 KB 512 KB 1 MB 2 MB 4 MB 8 MB 12 MB 16 MB 24 MB 32 MB 48 MB 64 MB
5 Adata SD600Q 9.576 16.811 32.095 44.720 81.920 159.843 197.874 271.073 336.082 382.691 410.401 416.928 421.114 421.962 423.239 424.238 424.309 424.954 425.116 425.294 427.147
10 Adata SC685 4.484 9.170 18.481 36.772 65.775 91.910 151.114 231.303 302.706 332.529 379.918 423.667 446.202 461.824 473.014 474.943 476.160 479.645 481.498 481.532 485.856
11 Orico GV100 11.392 22.216 42.794 78.610 136.944 209.518 296.023 372.587 475.205 603.979 678.802 725.501 723.723 729.083 732.096 730.231 732.096 733.750 735.439 733.308 735.439
12 Orico CN300 10.189 21.142 41.265 76.773 136.265 215.022 309.841 393.216 462.409 509.807 532.874 532.874 539.267 544.125 534.495 529.806 545.354 534.925 546.588 530.974 533.315
13 HP P700 8.003 14.664 27.950 42.794 81.039 161.276 206.931 293.857 421.715 546.400 653.127 752.622 809.666 830.871 857.410 865.075 865.920 867.159 870.239 866.956 868.074
14 Teamgroup PD1000 (10 Gbps) 13.151 26.491 53.115 111.885 241.081 429.179 628.555 902.925 953.227 975.786 991.756 989.319 989.319 991.756 994.205 993.384 994.205 993.387 994.205 994.790 994.205
15 SanDisk Extreme Portable SSD V2 1.568 8.720 17.920 38.718 79.847 148.011 190.608 282.699 396.128 603.979 718.440 664.444 842.913 863.777 882.182 884.204 873.975 873.473 863.777 875.333 896.920
16 ADATA SE770G 22.288 42.496 81.039 159.419 246.581 458.850 671.088 926.371 972.292 1.002.553 1.015.358 1.015.358 1.017.764 1.015.358 1.015.358 1.015.247 1.015.358 1.015.247 1.015.358 1.016.312 1.015.358
17 Kingston XS2000 2 TB 6.209 12.512 25.221 48.425 90.329 160.482 302.587 549.136 557.104 961.779 1.012.963 1.129.555 1.315.860 1.436.880 1.491.308 1.518.735 1.524.448 1.549.137 1.552.397 1.558.178 1.559.915
18 Corsair EX100U 2 TB 3.270 6.477 12.924 26.557 38.526 73.643 124.452 195.358 332.309 482.250 709.805 736.356 821.096 1.096.971 1.147.705 1.176.502 1.214.350 1.258.291 1.259.326 1.283.457 1.284.380
SSD 512 B 1 KB 2 KB 4 KB 8 KB 16 KB 32 KB 64 KB 128 KB 256 KB 512 KB 1 MB 2 MB 4 MB 8 MB 12 MB 16 MB 24 MB 32 MB 48 MB 64 MB
wdt_ID SSD Minimum (in MB/s) Maximum (in MB/s) Average (in MB/s)
1 Adata SD600Q 274,30 293,20 279,20
7 Adata SC685 194,30 240,60 216,90
8 Orico GV100 330,60 342,50 341,00
9 Orico CN300 352,50 375,70 370,60
10 HP P700 290,30 335,80 303,70
11 Teamgroup PD1000 (10 Gbps) 368,80 372,60 371,70
12 SanDisk Extreme Portable SSD V2 190,00 305,70 271,30
13 ADATA SE770G 400,50 437,10 419,90
14 Kingston XS2000 2 TB 589,50 601,80 597,70
15 Corsair EX100U 2 TB 218,60 581,30 563,10
SSD Minimum (in MB/s) Maximum (in MB/s) Average (in MB/s)
wdt_ID SSD AS SSD (schreiben) HD Tune Pro
1 Adata SD600Q 1,465 0,073
7 Adata SC685 1,806 0,181
8 Orico GV100 0,117 0,063
9 Orico CN300 0,662 0,059
10 HP P700 0,055 0,085
11 Teamgroup PD1000 (10 Gbps) 0,108 0,072
12 SanDisk Extreme Portable SSD V2 0,098 0,083
14 ADATA SE770G 0,122 0,074
15 Kingston XS2000 2 TB 0,134 0,079
16 Corsair EX100U 2 TB 0,057 0,125
SSD AS SSD (schreiben) HD Tune Pro

Insgesamt bietet die Crucial X9 Pro eine gute Performance, die der der Kingston XS1000 sehr stark ähnelt. Beide SSDs zeigen über alle Tests nahezu die selben Transferraten, Stärken und Schwächen, wobei die Kingston XS1000 das Duell oftmals sehr knapp für sich entscheidet. Da beide beim Controller auf den Silicon Motion SM2320 und beim Flash-Speicher auf Micron 3D TLC (mit 176 bzw. 96 Layern) setzen, war auch ein sehr ähnliches Ergebnis zu erwarten. Weiter blieb die Crucial X9 Pro den gesamten Test über angenehm kühl, wir erreichten Temperaturen von maximal 45 °C.

Crucial X9 Pro Test: Fazit

Crucial bietet mit der neuen X9 Pro ein attraktives Gesamtpaket zu einem günstigen Preis. Die externe SSD bietet schnelle Übertragungsgeschwindigkeiten von bis zu 1.050 MB/s und zeigt auch in den Benchmarks eine gute Performance. Weiter überzeugt sie mit sehr kompakten Abmessungen, einem niedrigen Gewicht und einer guten Verarbeitung. Das Gehäuse besitzt zudem eine praktische Öse und schützt nach IP55-Standard gegen Staub und Wasser. Die Garantie fällt mit 5 Jahren zudem eher lang aus.

Trotz des günstigen Preises von ~130 € (Stand 15.09.2023) hat die X9 Pro starke Konkurrenz. Die Kingston XS1000 nutzt ebenfalls den Silicon Motion SM2320 Controller, bietet eine sehr ähnliche Performance und ist aktuell bereits für ~110 € erhältlich. Wer mehr Performance wünscht, der kann zudem auch einen Blick auf die deutlich schnellere aber auch etwas teurere Kingston XS2000 werfen, die in dieser Hinsicht der X10 Pro ähnelt und für ~150 € erhältlich ist.

Crucial X9 Pro 2 TB

Zugriffszeiten
Transferrate (Lesen)
Transferrate (Schreiben)
Preis-Leistungs-Verhältnis

82/100

Sehr kompakte und leichte externe SSD, die eine gute und deutlich günstigere Alternative zur X10 Pro darstellt, sofern man auf etwas Geschwindigkeit verzichten kann.

Philipp Schneider

Ich bin Philipp, interessiere mich schon immer sehr für Technik, bastele gerne an PCs herum und mag es einfach neues zu testen. Aktuell beschäftigen mich neben PCs und Hardware vor allem Themen wie Smart Home und Smartphones, aber auch Heimkino, Konsolen und Gaming. Neben Technik interessiere ich mich vor allem fürs Reisen und Sport.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Avatar of Basic Tutorials
Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

13,369 Beiträge 3,149 Likes

Nachdem wir bereits vor wenigen Tagen die neue Crucial X10 Pro (Test) testeten, folgt mit der X9 Pro nun auch das zweite neue Modell. Zwischen beiden Modellen gibt es viele Gemeinsamkeiten, wie die Kapazität von bis zu 4 TB und das kompakte Aluminium-Gehäuse, das nach IP55 gegen Staub und Strahlwasser geschützt und stoßfest aus einer Fallhöhe von bis zu 2 m ist. Unterschiede gibt es dagegen bei den Übertragungsgeschwindigkeiten. Während das Top-Modell X10 Pro bis zu 2.100 MB/s erreicht, sind es bei der X9 Pro nur bis zu 1.050 MB/s. Dies ist allerdings für viele Anwendungsfälle ausreichend und führt zu … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"