Konsumerelektronik, Gadgets & Zubehör

AIRROBO T10+ – Der vielseitige Saugroboter im Test

Mit dem AIRROBO T10+ sehen wir uns einen Saugroboter mit Wisch-Funktion und einer eigenen Absaugstation an. Beladen mit einer Vielzahl an Features, die das voll automatische Reinigen des Bodens noch bequemer und besser machen. Dazu gehören unter anderem die Steuerung per App, Fernbedienung oder Sprachsteuerung. Auch die Funktionen, die in Verbindung mit der Absaugstation bestehen, stehen in unserem Test auf dem Prüfstand. Auf dem Papier macht der T10+ bereits einen sehr guten Eindruck. Ob er auch in unserem Praxistest überzeugen kann, erfährst Du im folgenden Testbericht.

Technische Daten

Bauart Saugroboter und Moppreiniger mit Absaugstation
Navigationsmodus LiDAR-Navigation
Saugkraft 2700 Pascal
Fassung Staubbehälter / Wassertank (Saugroboter) 0,30 / 0,25 Liter
Fassung Staubbehälter (Absaugstation) 3,3 Liter
Akkukapazität 5200 mAh
Max. Laufzeit 250 min
Leistung (Saugroboter) 50 W
Leistung (Absaugstation) 950 W
Maximale Flächenabdeckung 160 m²
Abmessungen (Saugroboter) 352 x 348 x 98 mm
Abmessungen (Absaugstation) 260 x 210 x 350 mm
Gewicht (Gesamt) 7,75 kg
Steuerung Tuya App, Fernbedienung
Farbe Schwarz
Preis € 349,99 *

Lieferumfang

Neben dem Saugroboter und der Absaugstation legt der Hersteller einiges an Zubehör bei. Darunter auch Verbrauchsmaterialien wie austauschbare Wischtücher, die nach der Verwendung ihren Weg in den Müll finden. Sowie zwei allergikerfreundliche Einweg-Staubbeutel und eine Bürste als Ersatz.

Da sich der T10+ auch über eine Fernbedienung steuern lässt, ist diese ebenfalls mit zwei passenden Batterien im Lieferumfang enthalten. Für die anfängliche Einrichtung und den weiteren Gebrauch hat AIRROBO eine Bedienungsanleitung angefertigt, welche die einzelnen Schritte sehr gut erklärt und zur Hilfe mit Bildern ausgestattet ist. Auch für die Einrichtung der Tuya App wurde eine Anleitung auf verschiedenen Sprachen verfasst und begleitet den Anwender damit sicher durch die Ersteinrichtung.

Design und Material

Der AIRROBO T10+ kommt in einem edlen, glänzenden Schwarz daher. Was ihn leider auch gleichzeitig anfällig für Staub auf dem Gehäuse macht. Der Front-Bumper hingegen ist Mattschwarz gestaltet und mit einem großzügigen Gummi ausgestattet, welches den Aufprall mit Hindernissen abfängt. Er ist mit einer Vielzahl an Sensoren für die Navigation ausgestattet. Den Hauptteil bildet dabei der Sensor, der in einer Art Erhebung auf dem Gehäuse platziert ist. Während der Reinigung dreht sich der Sensor und scannt damit permanent den Raum. Auf der Rückseite lässt sich der herausnehmbare Staub- und Wassertank des T10+ erkennen.

Die Verarbeitungsqualität macht bei dem AIRROBO T10+ einen guten Eindruck, sodass wir keine Kritikpunkte äußern können. Auch die verwendeten Materialien wirken keinesfalls billig und tragen zum edlen Auftritt des T10+ bei.

Die Absaugstation bietet nicht nur die Funktion der automatischen Schmutzentleerung des Staubbehälters, sondern fungiert auch als Ladestation, an der der Roboter geladen wird. Sie ist zum großen Teil in mattschwarz gehalten und in der Front finden sich kleinere schwarz glänzende Applikationen wieder. Darunter ein kreisrunder Einsatz, hinter dem sich ein kleiner Farbmonitor befindet, der die unterschiedlichen Zustände des Roboters anzeigt. Zum Beispiel, wird dieser gerade geladen und auf welchem Stand befindet sich der Akku gerade.

Saugen und Wischen

Der AIRROBO T10+ kommt mit einigen Features daher, die dem gründlichen Saugen des Fußbodens zugutekommen. Dank der smarten Navigation deckt er den ganzen Raum ab und mit einer Laufzeit von bis zu 250 Minuten ist er in der Lage auch große Flächen von bis zu 160 m² mit nur einer Akkuladung zu reinigen. Er verfügt über vier frei einstellbare Saugstufen, um auch wirklich jeder Anforderung gerecht zu werden. Auch bei Teppichen macht er eine gute Figur. Diese erkennt er ohne vorherige Einstellung und steigert seine Leistung automatisch, um auch wirklich den letzten Staubkrümel aus dem Teppich zu saugen. Selbst bei Hochflor-Teppichen bleibt er nicht stecken und reinigt diese zuverlässig. Durch die verbaute Bürstenwalze sind sogar Tierhaare kein Problem und durch die Seitenbürste bleiben keine runden Raumecken zurück. Mit einem Geräuschpegel von 62 dB ist er während des Saugvorgangs deutlich zu hören, nach unserem Ermessen ist die Lautstärke aber keinesfalls störend. Nach einem vollendeten Reinigungsvorgang kehrt er automatisch zur Absaugstation zurück und der Staubbehälter wird mit starkem Getöse geleert. Hat man Tiere oder Kinder im Haushalt, die leicht erschrecken, ist der T10+ definitiv nicht die richtige Wahl. Dann sollte lieber nach einem Saugroboter ohne Absaugstation Ausschau gehalten werden.

Gleichzeitiges Saugen und Wischen zeichnen den AIRROBO T10+ aus. Dank des 250 ml großen Wassertanks, den er an Board hat, ist auch das Wischen von größeren Flächen kein Problem für ihn. Dabei hat sich allerdings herausgestellt, dass er nur in der Lage ist, leichte Flecken zu entfernen. Hartnäckige Flecken auf dem Boden bleiben leider übrig, da lediglich ein feuchtes Tuch über den Boden gezogen wird.

Absaugstation

Die Absaugstation stellt die Basis für den AIRROBO T10+ dar. Hierhin kehrt er nach erfolgreicher Reinigung zurück und die automatische Schmutzentleerung beginnt. Mit einer Saugleistung von 26 kPa entleert sie den 300 ml großen Staubbehälter mit einer Effizienz von 98 % zuverlässig. Wie bereits erwähnt, erzeugt das eine gewisse Geräuschkulisse, die mit einem älteren 1000 bis 2000 Watt Staubsauger zu vergleichen ist. Nach einigen Sekunden ist das aber wieder vorbei und der Staubsaugerroboter ist wieder einsatzbereit. Während der T10+ an die Absaugstation gekoppelt ist, wird der Akku geladen. Den Stand kann man dem Display in der Front der Station entnehmen.

Der Hersteller verspricht bis zu 45 Tage freihändiges Arbeiten. Konkret heißt das, der 3,3 Liter große Einweg-Staubbeutel speichert den Schmutz bis zu 45 Tage lang, bevor er entleert bzw. ausgetauscht werden muss. Ausgegangen wird dabei natürlich vom regelmäßigen Einsatz des AIRROBO T10+.

Akku

Für die Stromversorgung wurde dem AIRROBO T10+ ein 5200 mAh großer Lithium-Ion-Akku spendiert. Die Akkuladung garantiert eine Laufzeit von bis zu 250 Minuten, je nach aufgebrachter Leistung versteht sich. Durch das ständige zurückkehren an die Ladestation zwischen den Reinigungsphasen bleibt der Saugroboter von AIRROBO immer einsatzbereit.

App

Für die Installation und erste Einrichtung der Tuya App liegt dem Saugroboter ein mehrsprachiger Installations-Guide bei. Auf diesem werden alle nötigen Schritte hinreichend erklärt und mit Bildern verdeutlicht. Dadurch wird die Integration des T10+ in das heimische WLAN zum Kinderspiel.

Die App bietet einige Funktionen, mit denen man den T10+ nicht nur umbenennen kann, sondern bietet auch zahlreiche Modifikationen und Anpassungen, die den Saugroboter frei nach den eigenen Ansprüchen agieren lassen. Das beginnt bereits auf der Startseite, welche eine Art Dashboard mit verschiedenen Funktionen darstellt. Über die farblich hinterlegten Buttons, lässt sich das Aufladen des Akkus anstoßen, der Reinigungsvorgang kann gestartet werden und die unterschiedlichen Saugstufen können hier mit einem Klick angepasst werden. Zusätzlich kann man auf einen Blick sehen, wie groß die zu reinigende Fläche ist und welche Zeit dafür aufgewendet werden muss. Hier findet man auch ganz bequem den Akkustand, der in der App ganz liebevoll „Batterie“ genannt wurde. Über die blau hinterlegten Felder an der linken Seiten lässt sich einstellen, ob nur gewischt werden soll und mit welcher Intensität bzw. Wassermenge. An der rechten Seite befinden sich weitere Einstellungsmöglichkeiten, die die Räume an sich betreffen. Über die Funktion „Sperrgebiet“ lassen sich bequem Bereiche definieren, die der T10+ gekonnt ignorieren soll. Über „Räume bearbeiten“ lässt sich die Raumaufteilung anpassen, sollte dies nicht bei der ersten Fahrt nicht vollends geklappt haben. Zu guter Letzt befinden sich oberhalb der bunten Felder weitere Funktionen, mit denen man den Saugroboter gezielt in einzelne Zimmer oder Bereiche schicken kann.

Über den rötlich hinterlegten Button „Mehr“ stehen weitere sinnvolle Konfigurationen zur Verfügung. Unter anderem findet der Anwender hier einen Timer, mit dem sich feste Reinigungszeiten einstellen lassen. Auch lässt sich hier die Karte zurücksetzen und man findet weitere Einstellungen, die die Absaugstation betreffen.

Die Fernbedienung und das Feature, welches dahinter steckt, könnte das Interesse von einigen zukünftigen Saugroboterbesitzern wecken. Denn der T10+ lässt sich auch ganz bequem über die Fernbedienung steuern. Man hat so zwar nicht den Zugriff auf die volle Funktionsweise des Saugroboters aus dem Hause AIRROBO. Dennoch lassen sich mit der Fernbedienung bereits einige grundlegende Dinge steuern und das ohne Internetverbindung! So kommen auch Senioren bzw. Personen ohne heimisches Internet in den Genuss eines eigenen Saugroboters.

Mit der Fernbedienung lässt sich die automatische Reinigung starten und der Saugroboter kann frei über die Pfeiltasten gesteuert werden. Zudem lässt sich die Saugkraft einstellen und die Rückkehr an die Absaugstation kann angestoßen werden.

Fazit zum AIRROBO T10+ Test

Mit dem AIRROBO T10+ haben wir uns einen Saugroboter mit Wisch-Funktion und eigener Absaug- bzw. Ladestation angesehen. Er kommt mit einigem an Zubehör daher, mit dem man die ersten Monate über die Runden kommt, bevor Staubbeutel o. ä. nachgekauft werden müssen. Die Verarbeitungsqualität konnte uns im Test überzeugen. So auch die einzelnen gut umgesetzten Funktionen, die der T10+ mit sich bringt. Sehr positiv ist uns auch die Vielseitigkeit der Steuerungsmöglichkeiten aufgefallen. Denn hier ist wirklich für jeden etwas dabei. Egal ob man sich für die Steuerung per Fernbedienung, per App oder über die Sprachsteuerung mittels Amazon Alexa oder Google Assistant, entscheidet. Über alle Kanäle macht der T10+ einen guten Job, mit der App entfaltet er allerdings erst den vollen Funktionsumfang. Nach unserem Test können wir sagen, das Gesamtpaket rund um den AIRROBO T10+ ist sehr stimmig, einzig die UVP mit 469,99 € (aktuell: € 349,99 *) ist uns ein kleiner Dorn im Auge.

AIRROBO T10+

Verarbeitung
Lieferumfang
Ausstattung
Bedienung
Saugkraft
Lautstärke
Preis-Leistungs-Verhältnis

90/100

Ein gut verarbeiteter Saugroboter mit Wisch-Funktion und Absaugstation, der durch seine vielseitigen Steuerungsmöglichkeiten besticht.

AIRROBO T10+ im Preisvergleich



€ 349,99
Zu Amazon

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Alexander Wulke

Als Technikbegeisteter verfasse ich Testberichte für allerlei technische Geräte. Speziell die Themen PC-Hardware und Gaming haben es mir aber am meisten angetan. In meinen Tests gebe ich gerne Tipps und verschaffe euch einen unabhängigen und ehrlichen Eindruck zu dem jeweiligen Produkt.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

5,897 Beiträge 1,872 Likes

Mit dem AIRROBO T10+ sehen wir uns einen Saugroboter mit Wisch-Funktion und einer eigenen Absaugstation an. Beladen mit einer Vielzahl an Features, die das voll automatische Reinigen des Bodens noch bequemer und besser machen. Dazu gehören unter anderem die Steuerung per App, Fernbedienung oder Sprachsteuerung. Auch die Funktionen, die in Verbindung mit der Absaugstation bestehen, … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"