Betriebssysteme, Programme & Web

Dokumente vor Bearbeitung und Zugriff schützen mit Word

Bearbeitung einschränken

Soll der Inhalt des Dokuments nicht versehentlich überschrieben werden, dann aktiviert ihr den Befehl  „Bearbeitung einschränken“.

Hier geht ihr wie folgt vor:

Nachdem ihr den Befehl  „Bearbeitung einschränken“ aufgerufen habt, wechselt Word zurück zur aktuellen Dokumenten-Ansicht und auf der rechten Seite erscheinen verschiedene Optionen.

Die Standardeinstellung des Schreibschutzes ist ein Verbot jeglicher Änderungen. Um diesen Schreibschutz in Word umzusetzen, muss man lediglich beide Haken rein machen und den unteren Button „Ja, Schutz jetzt anwenden“ betätigen. Nun öffnet sich noch ein kleines Fenster, in das ihr optional ein Passwort eingeben können. Nutzt ihr diese Option, kann der Schreibschutz nur mit einem Passwort wieder deaktiviert werden. Lässt man dies weg, lässt sich der Schreibschutz von jeder beliebigen Person wieder aufheben.

Auch mit dieser Option soll Unachtsamkeit vermieden werden, dauerhafte Veränderungen sind dennoch möglich.

Teilbereiche des Dokumentes schützen

Möchtet ihr nur Teilbereiche des Dokuments schützen, dann nutzt ihr wiederum den Befehl „Bearbeitung einschränken“ und wählt diesmal über das Fenster „Formatierung und Bearbeitung einschränken“ aus. An dieser Stelle kann man sich bei der weiteren Bearbeitung auf ausgewählte Formatvorlagen beschränken und so beispielsweise nur inhaltliche oder strukturelle Änderungen zulassen.

Vorherige Seite 1 2 3Nächste Seite

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Simon

Administrator

5,329 Beiträge 4,163 Likes

Wenn ihr häufig mit wichtigen Dokumenten arbeitet und diese mit anderen Personen austauscht, ist es immer wieder hilfreich, das Dokument zu schützen und ungewollte Änderungen zu vermeiden. Im Folgenden geben wir euch eine Übersicht mit sämtlichen Optionen, die Word 2016 euch für den Dokumentenschutz bietet.
Zunächst klickt ihr auf den obigen Reiter „Datei“ und gelangt dann auf den Bereich „Informationen“. Hier zeigt euch Word einige Hilfsprogramme an, derer ihr euch bedienen könnt.

Abgeschlossenes Dokument
Über den Befehl „Als abgeschlossen kennzeichnen“ könnt ihr sicherstellen, dass eure Datei nach dem Schließen im schreibgeschützten Modus geöffnet wird. Aktiviert ihr den Befehl und schickt das Dokument anschließend an andere Personen weiter, lässt es sich weder bearbeiten...

Weiterlesen...

Antworten 1 Like

Zum Ausklappen klicken...
Schaltfläche "Zurück zum Anfang"