Mobilgeräte Testberichte

Gigaset GS170 im Test: Ein gelungener Nachfolger des GS160?

Display des Gigaset GS170

Das mit 1.280 x 720 Pixeln auflösende IPS-Display erreicht hiermit insgesamt eine Pixeldichte von 294 ppi. Dank seines Betrachtungswinkels von 178 Grad hat uns der Bildschirm mit seiner relativ guten Blickwinkelstabilität überzeugt. Sehr gefallen hat uns auch die Farbwiedergabe. Für den Outdooreinsatz könnte die maximale Helligkeit jedoch noch ein wenig höher ausfallen. Auf Grund der HD-Auflösung auf dem 5 Zoll großen Display ist für ein gestochen scharfes Bild gesorgt.

Hard- und Software des Gigaset GS170

Das Gehäuse des Gigaset GS170 aus Kunststoff in Barren-Form beherbergt neben Dual-SIM ein UKW-Radio. Mit an Bord befinden sich ein Quadcore-Prozessor von Mediatek mit einer Taktfrequenz von 1,3 GHz sowie das moderne Betriebssystem Android in der Version 7.0 Nougat. Beide sorgen für flüssiges Arbeiten und machen auch eine Smart-Draw-Funktion möglich. Mithilfe derer ist es euch möglich, acht Fingermuster festzulegen. Dank derer könnt ihr diverse Funktionen oder Apps leicht aufrufen.

Zusätzlich zu diesen Gimmicks kommt das Gigaset GS170 mit einem schnellen 4G daher. Serienmäßig hat das Smartphone einen internen Speicher von 16 GB und einen Arbeitsspeicher von 2 GB an Bord. Der interne Speicher lässt sich mittels des Micro-SD-Steckplatzes auf bis zu 128 GB erweitern. Einzig die 2 GB RAM erscheinen uns ein wenig knapp bemessen, sind jedoch schon besser als die 1 GB des GS160.

Neben einem microSDXC-Karten-Slot befinden sich zwei weitere Karten-Slots an Bord, die für den Dual-SIM-Betrieb verwendbar sind. Das mobile Internet lässt sich bis zur LTE-Geschwindigkeit nutzen. Verbindungsmöglichkeiten mit weiteren Geräten sind mittels Bluetooth 4,0 möglich. Einzig NFC haben wir vermisst.

Zusätzlich hat Gigaset einige Apps bereits vorinstalliert. Möchtet ihr diese nicht verwenden, lassen sie sich ohne Probleme wieder deinstallieren.

Technische Daten

Produktname: Gigaset GS170
Betriebssystem Android Nougat 7.0
Bandbreite 150 Mbps Download, 50 Mbps Upload – LTE
CPU 4x 1,30 GHz Cortex-A53, 64 Bit
Display 5,0 Zoll, 16 Mio. Farben, Auflösung 1280 x 720 Pixel, Touchscreen
GPU Mali-T720 MP2
Kamera Hauptkamera: 13 Megapixel Auflösung rückseitig mit LED-Blitz, Videos möglich, f/2.2-Blende; Frontkamera: 5 Megapixel Auflösung
Navigation A-GPS
Netze GSM 850, 900, 1800, 1900; LTE B1, B3, B7, B20; UMTS 900, 2100
Netzstandards EDGE, GPRS, HSPA+, HSDPA, HSUPA
RAM 2 GB
Schnittstellen Bluetooth 4,0; Micro-USB 2.0; 3,5 mm-Klinke; WLAN 802.11b/g/n
Sensoren für Annäherung, Beschleunigung, Fingerabdruck (rückseitig), Licht
Speicher 16 GB; microSD-Slot dediziert, erweiterbar auf 126 GB
Akku Wechselbar, 2500 mAh Kapazität
Gesprächszeit 31 Stunden
Standby-Zeit 620 h/440 h – Singe-/Dual-SIM
SIM Micro-SIM
Abmessungen 144 x 72,3 x 9,5 mm
Preis 149 €
Vorherige Seite 1 2 3 4 5Nächste Seite

Was denkst du über das Thema? Hier geht es zu den Kommentaren!

Tags

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Berlin.

Related Articles

Back to top button
Close