Spiele für PC & Konsole

Just Cause 3 im Test: Rico Rodriguez kehrt zurück!

Perfomance

Die Perfomance von Just Cause 3 hält sich in Grenzen. Trotz eines recht guten PC’s haben die meisten AMD-Nutzer (unter anderem auch ich) sehr starke Probleme mit Just Cause 3. Bei Explosionen, Autofahrten oder ähnlichem muss ich mich mit sehr starken Frame-Einbrüchen quälen, selbst auf der niedrigsten Grafikeinstellung. Bessere Vorteile haben dort Nvidia-Grafikkarten. Doch Avalanche Studios hat sich zu diesem Thema schon geäußert und arbeitet derzeit an einem Patch, der die Probleme bald beheben soll. Avalanche Studios möchte sich dort nicht auf einen bestimmten Tag festlegen, wann der Patch erscheinen wird. Unter anderem kann es auch passieren wenn Ihr den neusten Treiber installiert habt (nicht Beta-Treiber), dass euer Just Cause 3 sehr starke Grafikfehler enthält. Laut Avalanche Studios soll man sich nun den Beta Treiber herunterladen, dann sollten die Probleme gelöst sein, was bei mir funktioniert hat.

Grafik

Die Grafik von Just Cause 3 ist sehr gut gelungen. Denn die Welt von Medici wirkt sehr bunt und lebendig. Durch die grandiosen Explosionen, die sehr realistisch wirken, wird das Spiel umso interessanter anzusehen. Ebenfalls habe ich sehr viel Gefallen daran gefunden in der Welt von Medici nur mit dem Auto zu fahren oder mit dem Helikopter zu fliegen um in der gigantischen Welt neue und spannende Sachen zu entdecken. Von der Spielgrafik könnt Ihr euch aber selber überzeugen, denn ich habe für euch weiter unten in dem Beitrag eine Bildergalerie mit Ingame-Screenshots hinzugefügt, die auf der höchsten Grafikeinstellung aufgenommen wurden.

Just Cause 3 Ingame 28

Steuerung

An sich ist die Steuerung in Just Cause 3 sehr gut umgesetzt worden und fühlt sich sehr flüssig an. Leider muss ich ein paar Punkte bei der Steuerung abziehen, da die Fahrsteuerung nicht so gut gelungen ist. Ich persönlich musste mich erstmal ein paar Stunden an die Fahrsteuerung gewöhnen bis ich unfallfrei ein Auto durch Medici bekommen habe.

KI

Leider kann man von den Gegnern (KI) nicht viel erwarten, da die meisten Gegner euch nicht viel anhaben können. Natürlich gibt es in Di Ravellos Armee ein paar schwächere, aber auch stärkere Gegner, die besser geschützt sind mit unterschiedlichen Anzügen. Für ein paar Gegner braucht Ihr etwas länger aber das stellt auch kein großes Problem da. In den Missionen wird es dann schon etwas schwieriger, da dort ein paar Gegner mehr auf euch treffen.

Vorherige Seite 1 2 3Nächste Seite

Just Cause 3 - [PC] im Preisvergleich



€ 17,95
Zu Amazon

€ 3,49
Zu MMOGA

Mit dem Kauf über die Links aus unserem Preisvergleich unterstützt du unsere redaktionelle Arbeit, ohne dass du dadurch Mehrkosten hast. Wir danken dir für deine Unterstützung.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"