News

Acer Predator GD711 und GM712 Gaming-Projektoren vorgestellt

Acer hat mit dem Predator GD711 und dem Predator GM712 zwei neue Gaming-Projektoren vorgestellt, die auf eine 4K-Auflösung und interessante Features setzen.

Acer Predator GD711

Der neue Predator GD711 LED-Projektor kommt mit einer scharfen 4K-Auflösung und intelligenten Features daher. Er ist sowohl mit allen aktuellen Konsolen als auch mit PCs kompatibel und verfügt über einen integrierten App-Markt, auf dem beispielsweise zahlreiche Streaming-Dienste zur Verfügung stehen.

Der Projektor deckt 125 Prozent des Recf709 Farbraums ab und bietet Spielern eine beeindruckende Farbsättigung. 4.000 LED-Lumen, ein hoher dynamischer Kontrast und HDR10-Unterstützung stehen zu Buche. Mit einer flüsterleisen Betriebslautstärke von gerade mal 23 Dezibel im EcoModus fügt sich das Gerät ins Heimkino-Setup ein, ohne zu stören.

Acer Predator GD711

Dabei verfügt der GD711 über ein Projektionsverhältnis von 1:22 und unterstützt zahlreiche verschiedene Projektionsgrößen. Zusätzlich stehen verschiedene Nutzungsmodi zur Wahl, zwischen denen man schnell und einfach hin und her wechseln kann. Im Standardmodus werden Filme in 4K gestochen scharf und in höchster Qualität dargestellt. Zwei verschiedene Spielmodi, einer davon für helle Szenen, der andere für dunklere Sequenzen, bieten Spielern Möglichkeit, das Bild entsprechend auf das jeweilige Gameplay abzustimmen.

VRR und lange Lebenszeit

Der Predator GD711 projiziert Inhalte mit einer VRR (Variable Refresh Rate) von 1080p@240Hz via HDMI 2.0 und sorgt so für eine besonders flüssige Wiedergabe, selbst in Szenen mit rasanten Bildwechseln. Für den passenden Sound sorgen die integrierten 10-Watt Lautsprecher.

Dank der effizienten Luftzirkulation im Inneren kommt der Predator GD711 auf eine Lebenszeit von bis zu 30.000 Stunden. Zwei HDMI 2.0-Anschlüsse für Monitore und Konsolen, ein Audioausgang für externe Lautsprecher und drei USB-Typ-A-Anschlüsse für Peripheriegeräte machen das kleine Kraftpaket zum wahren Multitalent. Auch eine Fernbedienung ist im Lieferumfang enthalten, deren Oberfläche und Tasten mit einer antimikrobiellen Beschichtung überzogen sind.

Optional steht zudem mit dem Acer Predator GM712 ein entsprechendes Pendant des Projekts zur Verfügung, der lampenbasiert arbeitet. Auch er setzt auf eine 4K-Auflösung und kommt auf eine Helligkeit von 3.600 ANSI-Lumen.

Acer Predator GM712

Preis und Verfügbarkeit

Der Acer Predator GD711 Projektor soll voraussichtlich im 1. Quartal 2022 erscheinen, die UVP des Herstellers liegt bei 1.499 Euro. Zeitgleich geht auch der Predator GM712 Projektor an den Start, der für 1.399 Euro angeboten wird.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

1,959 Beiträge 949 Likes

Acer hat mit dem Predator GD711 und dem Predator GM712 zwei neue Gaming-Projektoren vorgestellt, die auf eine 4K-Auflösung und interessante Features setzen. Acer Predator GD711 Der neue Predator GD711 LED-Projektor kommt mit einer scharfen 4K-Auflösung und intelligenten Features daher. Er ist sowohl mit allen aktuellen Konsolen als auch mit PCs kompatibel und verfügt über einen … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"