News

Acer Swift Go: Kompakte und ultraleichte Notebooks mit OLED-Display

Mit der Acer Swift Go-Reihe hat der Hersteller auf der CES 2023 eine neue Produktlinie an Notebooks vorgestellt. Die neuen Geräte kommen optional mit hochauflösenden OLED-Displays, langlebigen Akkus und Intel Core Prozessoren der 13. Generation daher und fallen dabei besonders kompakt und leicht aus.

Acer Swift Go: Die neuen Notebooks im Detail

Die brandneuen Swift Go 16 (SFG16-71) und Swift Go 14 (SFG14-71) kombinieren die neuesten Technologien und verfügen über ein OLED-Display mit einer Bildwiederholfrequenz von bis zu 120 Hz. Dabei bringt das 14-Zoll-Modell mit 4,15 mm breiten Displayrändern gerade einmal weniger als 1,3 kg auf die Waage, beim 16-Zöller sind es nur rund 1,6 kg.

Die dünnen und leichten Notebooks bieten starke Displays mit einer Spitzenhelligkeit von 400 Nits, einen 100-prozentigen DCI-P3-Farbumfang und VESA DisplayHDR True Black 500-Zertifizierung. Das Swift Go 14 verfügt über ein 35,6 cm (14 Zoll) 2,8K OLED-Display mit einer Auflösung von 2.880 x 1.800 Pixeln, das Swift Go 16 über ein 40,64 cm (16 Zoll) 3,2K OLED-Display mit einer Auflösung von 3.200 x 2.000. Geboten wird zudem eine TÜV Rheinland Eyesafe Display-Zertifizierung und optional sogar ein Touch-Screen.

Angetrieben werden beide Notebooks von den Intel Core Prozessoren der 13. Generation der H-Serie und sind je nach Ausführung als Intel Evo Plattform-Notebooks verifiziert. Damit wird eine Akkulaufzeit von mehr als 9,5 Stunden sichergestellt.

„Mit Intel Movidius VPU verfügen die Geräte über eine spezielle KI-Engine, die die Zusammenarbeit z. B. per Videokonferenz gleichzeitig qualitativ hochwertig und energiesparend gestaltet,“ so der Hersteller.

Die Notebooks sind außerdem mit Intel Unison ausgestattet, mit dem du dein Notebook problemlos mit Android- oder iOS-Geräten verbinden kannst, um dadurch ein universelles, benutzerfreundliches Erlebnis zu erhalten. „Die neue Lösung stellt den PC in den Mittelpunkt aller Aktivitäten und bietet die Freiheit, betriebssystemübergreifend zu arbeiten, um mühelos Dateien zu übertragen, zu telefonieren, Nachrichten zu versenden und Benachrichtigungen zu verwalten – alles auf einem Bildschirm.“

Starke Kühlung, viele Anschlüsse

Dabei verfügen die neuen Notebooks der Acer Swift Go-Serie über ein verbessertes TwinAir-Doppellüftersystem, zwei Kupfer-Heatpipes und einer Air-Inlet-Tastatur, die die Wärme zusätzlich ableitet. Das schlanke Design des 14,9 mm flachen Aluminium-Unibody-Gehäuses wurde auf eine Screen-to-body-Ratio von 90 Prozent optimiert.

Das Swift Go 16 und das Swift Go 14 verfügen beide über eine Reihe von Anschlüssen, darunter zwei USB Type-C mit Thunderbolt 4, HDMI 2.1 und einen microSD-Kartenleser. Hinzu kommt eine Webcam in 1440p-Auflösung mit TNR-Rauschunterdrückung für klare Bilder auch bei schlechten Lichtverhältnissen, während die Acer PurifiedVoice-Technologie mit KI-Rauschunterdrückung für eine klare Verständlichkeit sorgen soll.

Bis zu 16 GB LPDDR5-Arbeitsspeicher und bis zu zwei TB PCIe Gen 4-SSDs werden unterstützt, zudem gibt es schnelles Wi-Fi 6E.

Acer Swift X 14 verspricht starke Leistung

Hinzu gesellt sich mit dem Acer Swift X 14 ein leistungsstarkes und kompaktes Notebook. Intel Core Prozessoren der 13. Generation der H-Serie und bis zu NVIDIA GeForce RTX 4050 Laptop-GPUs treiben das Premium-Notebook an. Es ist NVIDIA Studio-validiert und mit vorinstallierten NVIDIA Studio-Treibern optimiert.

Besonders große Lüfter und ein thermisches Design sollen das Notebook auch unter Last angenehm kühl halten. Unterstützt werden sie durch eine spezielle Lufteinlasstastatur und zwei Kupfer-Heatpipes. Hinsichtlich der Akkulaufzeit verspricht der Hersteller „eine längere Laufzeit für ganztägige Produktivität und Leistung,“ ohne konkret ins Detail zu gehen.

Geboten wird zudem ein 2,8K-OLED-Display mit einer Bildwiederholfrequenz von 120 Hz, das den DCI-P3-Farbraum vollständig abdeckt und mit 400 Nits Helligkeit nach VESA DisplayHDR TrueBlack 500 zertifiziert ist.

Auch hier wird eine 1440p-Webcam samt Acer PurifiedView und Acer PurifiedVoice geboten. Hinsichtlich der Anschlüsse spricht Acer von Dual-USB Type-C mit Thunderbolt 4 und HDMI 2.1, sowie einem microSD-Kartenleser.

Acer Swift 14: Elegantes Premium-Notebook

Das neueste Swift 14 (SF14-71T) setzt auf ein frisches und verbessertes Design. Das dünne und leichte CNC-gefräste Unibody-Gehäuse ist in Aluminium in Luft- und Raumfahrtqualität gehüllt und in den Farben Mist Green oder Steam Blue erhältlich. Diamantgeschliffene Kanten und doppelt eloxierte Materialien sollen für einen edlen Look sorgen.

Mit 14,95 mm und einem Gewicht von nur 1,2 kg fällt das Swift 14 gleichermaßen kompakt wie leicht aus. Hinzu kommt ein OceanGlass-Touchpad mit glasähnlicher Haptik aus Plastikabfällen aus dem Meer.

Auch hier werkelt im Inneren ein Intel Core-Prozessor der 13. Generation der H-Serie, während das Acer Swift 14 Intel Evo-verifiziert ist und mehr als 9,5 Stunden Akkulaufzeit bieten soll. Die Notebooks sind außerdem in Intel Unison integriert, so dass Nutzende bei den wichtigsten Produktivitätsfunktionen über verschiedene Betriebssysteme hinweg zusammenarbeiten können.

Das Swift 14 kommt wahlweise mit zwei 35,6 cm (14 Zoll) Touchscreen-Displays – entweder als WQXGA (2.560 x 1.600) oder WUXGA (1.920 x 1.200). Beide Varianten sind mit langlebigem, antimikrobiellem Corning Gorilla Glass abgedeckt.

Eine 1.440p QHD-Webcam mit TNR-Technologie, Acer PurifiedVoice und zwei Lautsprechern mit DTS Audio, sowie eine Anmeldung per Windows Hello dank integriertem Fingerabdruckscanner runden die Ausstattung ab. Zwei Mal USB-Type-C mit Thunderbolt 4 und HDMI 2.1 werden ebenfalls geboten.

Mehr von der CES 2023:

Preise und Verfügbarkeiten

Den Anfang macht das Acer Swift Go 14 (SFG14-71), das voraussichtlich ab Februar 2023 zu einer UVP ab 1.099 Euro erhältlich sein soll. Das Acer Swift X 14 (SFX14-71G) ist voraussichtlich ab April zu unverbindlich empfohlenen Endkundenpreisen ab 1.499 Euro verfügbar.

Das Acer Swift Go 16 (SFG16-71) soll im März 2023 erscheinen, hier wurde allerdings noch kein Preis genannt. Unklar ist zudem, wann und zu welchem Preis das Acer Swift 14 (SF14-71T) auf dem Markt erhältlich sein wird.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

9,235 Beiträge 2,615 Likes

Mit der Acer Swift Go-Reihe hat der Hersteller auf der CES 2023 eine neue Produktlinie an Notebooks vorgestellt. Die neuen Geräte kommen optional mit hochauflösenden OLED-Displays, langlebigen Akkus und Intel Core Prozessoren der 13. Generation daher und fallen dabei besonders kompakt und leicht aus. Acer Swift Go: Die neuen Notebooks im Detail Die brandneuen Swift … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"