News

CES 2023: Samsung stellt neue Monitore vor, darunter 49-Zoll QD-OLED-Panel

CES 2023 Samsung Neuheiten: Im Rahmen der CES 2023 hat Samsung viele spannende neue Monitore vorgestellt. Der Odyssey Neo G9 setzt auf ein 49 Zoll großes Dual UHD-Display, der ViewFinity S9 tritt als 5K-Display die Konkurrenz zum Apple Studio Display.

CES 2023 Samsung Neuheiten: Samsung Odyssey Neo G9 – 57 Zoll Gaming-Monitor mit 8K x 2K-Auflösung

Zum Start der CES 2023 in Las Vegas hat Samsung eine Reihe spannender Monitore vorgestellt. Den Auftakt der CES 2023 Samsung Neuheiten bildet der Samsung Odyssey Neo G9 Gaming-Monitor (Modellname: G95NC), der mit einer 8K x 2K-Auflösung von 7.680 x 2.160 Pixeln aufwartet und es auf 57 Zoll auf ein Seitenverhältnis von 32:9 bringt.

Der gebogene Monitor mit 1000RKrümmung nutzt die Quantum-Mini-LED-Technologie mit der VESA Display HDR 1000-Spezifikation und kann so düstere und helle Szenen besser ausleuchten und mehr Details darstellen. Das matte Display reduziert die Lichtreflexion auf dem Bildschirm. Hinzu kommt eine Bildwiederholrate von 240 Hertz.

Er bietet eine DisplayPort 2.1-Unterstützung, die doppelt so hohe Datenraten wie DisplayPort 1.4 unterstützt. Darüber hinaus ermöglicht der neue DP2.1 die nahezu verlustfreie Display Stream Compression (DSC), um Informationen ohne Verzerrungen zu übertragen. DP 2.1 unterstützen bislang allerdings nur die neuen AMD Radeon-Grafikkarten, nicht aber die GeForce RTX 4000-Serie.

Odyssey OLED G9: 49-Zoll-Gaming-Monitor mit hohen Kontrasten

Hinzu gesellt sich mit dem Samsung Odyssey OLED G9 ein weiterer Curved-Gaming-Monitor, der mit einem 49 Zoll großen Display, der mit mit Dual-QHD-Auflösung und einem Seitenverhältnis von 32:9 aufwartet. Er bietet eine 1800R-Krümmung für mehr Immersion. Die OLED-Beleuchtung mit Quantum-Dot-Technologie wird Pixel für Pixel gesteuert und ermöglicht ein intensives Farbkontrastverhältnis.

Pixel werden dabei allesamt einzeln beleuchtet, was ein dynamisches Kontrastverhältnis von 1.000.000:1 und echtes RGB samt sattem Schwarz ermöglicht. Für flüssiges Gaming bietet der Odyssey OLED G9 eine Reaktionszeit von 0,1 ms und eine Bildwiederholfrequenz von 240 Hz.

Genutzt werden können darauf auch verschiedene Apps wie beispielsweise Prime Video, Netflix oder YouTube, die dich Inhalte direkt auf dem Odyssey OLED G9 genießen lassen ohne dass ein PC nötig wäre. Er ist außerdem mit dem Samsung Gaming Hub ausgestattet, einer All-in-One-Plattform für Game-Streaming, die beispielsweise Xbox und Nvidia GeForce Now unterstützt.

Samsung ViewFinity S9: 5K-Display für Kreative

Eine waschechte Alternative zum teuren Apple Studio Display markiert hingegen der Samsung ViewFinity S9 (Modellname: S90PC). Er soll Mitte des Jahres 2023 erscheinen und bietet eine 5K-Auflösung von 5.120 x 2.880 Pixeln auf einer Bilddiagonale von 27 Zoll.

Den DCI-P3-Farbraum deckt er zu 99 Prozent ab und ermöglicht gestochen scharfe und präzise Details. Die Farbabweichung liegt laut Hersteller bei Delta E kleiner/gleich 2. Die integrierte Farbkalibrierungs-Engine des Monitors ermöglicht eine präzise Farb- und Helligkeitsdarstellung des Bildschirms.

Weißabgleich und RGB-Farbbalance lassen sich einfach über das Smartphone oder Samsung Smart Calibration-App anpassen. Außerdem setzt auch der ViewFinity S9 auf ein mattes Display, um Reflexionen zu vermindern.

Du kannst zudem Kameras und andere Geräte über USB-C- und Thunderbolt-4-Anschlüsse mit dem Monitor verbinden. Die ViewFinity S9-Serie ist mit einer 4K SlimFit-Kamera ausgestattet und unterstützt native Videokonferenzen über Apps wie Google Meet und viele mehr.

Samsung Smart Monitor M8

Der neue Samsung Smart Monitor M8 (Modellname: M80C) setzt auf ein elegantes und schlankes Design und ist zusätzlich zur bestehenden 32-Zoll-Größe auch in 27 Zoll erhältlich. Beide Varianten setzen auf eine 4K-UHD-Auflösung. Er wird in den Farben Frühlingsgrün oder Warmweiß angeboten.

Der höhenverstellbare Standfuß mit Neigungsunterstützung bietet dir einen individuell einstellbaren Winkel. Der Bildschirm kann um 90 Grad gedreht werden und kann per VESA-Halterung an eine Wand oder einen Monitorarm montiert werden.

Über den integrierten SmartThings Hub lassen sich zudem Hunderte von kompatiblen vernetzten Geräten verbinden, steuern und verwalten, darunter Lampen, Kameras, Türklingeln, Schlösser, Thermostate und mehr. Dank Unterstützung für den Matter-Standard lassen sich die unterstützten Geräte kontinuierlich erweitern.

Viele der Apps des Smart Monitors, darunter SmartThings und der Smart Hub, wurden um die Funktion der Maussteuerung erweitert, um eine bequeme Steuerung ohne Fernbedienung zu ermöglichen.

Zudem lassen sich über den Smart Hub viele Apps wie Prime Video, Netflix, YouTube und viele weitere direkt über den Monitor ausführen. Auch der Samsung Gaming Hub ist bereits integriert.

Die neue Funktion My Contents bietet hilfreiche Informationen auf einen Blick. Wenn sich der Monitor im Standby-Modus befindet und ein registriertes Smartphone über Low-Power-Bluetooth erkennt, kann er die personalisierte Fotos, Termine und vieles mehr auf dem Bildschirm anzeigen. Der Monitor kehrt dann in den Standby-Modus zurück, wenn sich das Smartphone außerhalb der Reichweite befindet.

Die integrierte SlimFit-Kamera im Smart Monitor M8 wurde mit einer 2K-Auflösung aufgerüstet. Zudem ist der Smart Monitor M8 auch durch Samsung Knox Vault geschützt, das persönliche Daten verschlüsselt und gespeicherte Dateien und Informationen vom Hauptbetriebssystem des Geräts isoliert, um es vor Angriffen zu schützen.

Preise und Verfügbarkeiten

Wann und zu welchen Preisen die neuen Samsung Monitore erhältlich sein werden, hat der Hersteller in der Pressemitteilung leider noch nicht verraten. Diese Details werden im Laufe des Jahres folgen, wenn sich die Markteinführung nähert.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

9,489 Beiträge 2,616 Likes

CES 2023 Samsung Neuheiten: Im Rahmen der CES 2023 hat Samsung viele spannende neue Monitore vorgestellt. Der Odyssey Neo G9 setzt auf ein 49 Zoll großes Dual UHD-Display, der ViewFinity S9 tritt als 5K-Display die Konkurrenz zum Apple Studio Display. CES 2023 Samsung Neuheiten: Samsung Odyssey Neo G9 – 57 Zoll Gaming-Monitor mit 8K x … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"