News

Amazfit T-Rex 2: Smartwatch kommt mit größerem AMOLED-Display und 150 Sport-Modi

Mit der Amazfit T-Rex 2 hat Hersteller Zepp Health die Neuauflage seiner günstigen und robusten Outdoor-Smartwatch offiziell vorgestellt. Zu den wichtigsten Neuerungen zählen ein 1,39 Zoll großes AMOLED-Display, längere Akkulaufzeiten und über 150+ verschiedene Sport-Modi.

Die Amazfit T-Rex 2 legt mächtig zu

Mit dem Vorgänger schuf Zepp Health eine robuste und hochwertige Outdoor-Smartwatch zu einem günstigen Preis. Die Neuauflage mit dem Namen Amazfit T-Rex 2 knüpft direkt daran an und verbessert den Erstling in allen Belangen.

Sie fällt nach Militärstandard MIL-STD 810G besonders robust aus und kann in Temperaturen zwischen -40 Grad° bis +70 Grad° arbeiten. Der Akku hingegen sollte nur bis maximal -30 Grad° genutzt werden. Zudem eignet sie sich dank 10 ATM Wasserdichtigkeit zum Duschen, Baden, Händewaschen, schwimmen und schnorcheln an der Oberfläche.

Hinsichtlich des Designs unterschiedet sich die T-Rex 2 nur in Nuancen von ihrem Vorgänger. Größer fällt vor allem auch der Akku aus. Dieser fasst nun 500 mAh und soll bei normaler Nutzung bis zu 24 Tage lang durchhalten. Bei starker Nutzung sind immerhin noch 10 Tage drin, im Energiesparmodus sogar bis zu 45 Tage. Geladen wird via magnetischem Pogo-Pin in rund zwei Stunden.

Großes AMOLED-Display führt zu mehr Gewicht

Vergrößert wurde bei der Amazfit T-Rex 2 zudem das AMOLED-Display. Dieses kommt nun auf eine Diagonale von 1,39 Zoll und wartet mit einer Auflösung von 454 x 454 Pixeln, also 326 PPI, auf. Die Helligkeit soll laut Herstellerangabe bei 1.000 nits liegen.

Damit kommt die 47,1 x 47,1 x 13,65 mm große Smartwatch auf 66,5 Gramm. Das Armband ist aus Silikon und für Längen zwischen 140 mm und 205 mm geeignet. Der Body der Uhr ist aus Polymer gefertigt, der Touchscreen aus nicht näher spezifiziertem Glas. Ansonsten verfügt das Wearable über vier dedizierte Buttons zur Bedienung.

Amazfit T-Rex 2
Bild: Amazfit

Zur Ausstattung zählen Bluetooth 5.0, sowie alle wichtigen Sensoren. Hinzu kommen Dualband- und 5-Satelliten-Positionierung für eine punktgenaue Ortung, ein eingebauter Kompass und ein Höhenmesser. Bei der Echtzeit-Navigation hat die T-Rex 2 einige Asse im Ärmel. Kommst du beispielsweise vom Weg ab, zeigt dir die Smartwatch an, wie du am schnellsten wieder auf die ursprüngliche Route zurückkommst.

Umfangreiche Fitness-Funktionen

Auch bei den Fitness-Funktionen lässt die T-Rex 2 kaum etwas vermissen. Über die Zepp App lassen sich nach dem Training beanspruchte Muskelgruppen anzeigen. Außerdem misst das Wearable den Blutsauerstoffwert (SpO2) und überwacht den Puls.

Amazfit T-Rex 2
Bild: Amazfit

Stresslevel und über 150 Sportarten lassen sich zudem tracken. Acht davon werden sogar automatisch erkannt (Outdoor-Lauf, Laufband, Walking, Indoor-Walking, Outdoor-Fahrradfahren, Poolschwimmen, Rudergerät und Ellipsentrainer).

Preis und Verfügbarkeit

Gelistet wird die Amazfit T-Rex 2 bislang nur auf der US-Website und das zu einer UVP von rund 230 US-Dollar. Angeboten werden insgesamt vier Farben: Ember Black, Astro Black & Gold, Wild Green und Desert Khaki. Details zum Deutschlandstart und den Preisen gibt es bislang noch nicht.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,785 Beiträge 2,106 Likes

Mit der Amazfit T-Rex 2 hat Hersteller Zepp Health die Neuauflage seiner günstigen und robusten Outdoor-Smartwatch offiziell vorgestellt. Zu den wichtigsten Neuerungen zählen ein 1,39 Zoll großes AMOLED-Display, längere Akkulaufzeiten und über 150+ verschiedene Sport-Modi. Die Amazfit T-Rex 2 legt mächtig zu Mit dem Vorgänger schuf Zepp Health eine robuste und hochwertige Outdoor-Smartwatch zu einem … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"