News

Amazons neuester TV Stick kommt mit überarbeiteter Fernbedienung

Amazon hat seinen neuesten Fire TV Stick zu einer UVP von 40 Euro an den Start gebracht. Dabei überrascht der Stick selbst mit keinen großartigen Neuerungen. Anders sieht es jedoch bei der Fernbedienung aus. Dieser spendiert der Onlineversand-Riese nun typische Shortcuts-Tasten, die wir bereits vom Großteil aktueller Smart-TVs kennen. Mit von der Partie sind Buttons der größten Streaminganbieter Netflix, Disney+ und selbstverständlich auch Amazons hauseigener Streamingdienst Prime Video.

Verfügbarkeit seit 14. April

Im Vorhinein hat Amazon kein großes Aufsehen um seinen neuen Fire TV Stick erregt. Dabei gibt es den beliebten TV Stick mit modernisierter Fernbedienung bereits seit 14. April im Onlineshop. Eine Auslieferung soll Ende April erfolgen. Damit ist der TV Stick das erste Gerät aus der Fire-TV-Reihe, die mit der überarbeiteten Fernbedienung daherkommt. Allerdings können wir wohl davon ausgehen, dass auch die neuen Generationen der anderen Fire-TV-Geräte mit entsprechender Fernsteuerung daherkommen werden. Wer nicht so lange warten möchte oder sich erst vor kurzem einen neuen TV Stick gekauft hat, kann sich die neue Fernbedienung auch einzeln bestellen. Allerdings muss man dann eine lange Wartezeit hinnehmen. Amazon selbst spricht von einer Lieferzeit von knapp zwei Monaten.

Fragwürdige Preispolitik

Wenn man einen Blick auf die einzelnen Preise wirft, muss man die Verkaufsstrategie von Amazon durchaus hinterfragen. So kommt der neueste TV Stick zu einer UVP von 40 Euro daher. Die Fernbedienung allein soll hingegen bereits 30 Euro kosten. Wer die lange Wartezeit auf die einzelne Fernbedienung nicht verkraften möchte, könnte also durchaus die Mehrausgaben von zehn Euro in Kauf nehmen. Ein Blick auf die Fernbedienung macht auf jeden Fall deutlich, warum diese eine große Anziehungskraft entfalten kann. Schließlich bringt Amazon nach dem Einsatz des Mikrofons die bislang größte Neuerung. So dürften die App-Tasten die Bedienung jedes Fire-TV-Gerätes entscheidend erleichtern.

Das grundsätzliche Design wird beibehalten. Neu sind jedoch die praktischen App-Buttons. (Bild: Amazon)

Das grundsätzliche Design behält Amazon bei seiner neu aufgelegten Fernbedienung zwar bei, im Detail hat sich jedoch einiges getan. Am auffälligsten sind wohl die neuen Tasten, die sich als praktische Shortcuts für die beliebtesten Streaming-Dienste darstellen. Im Zuge der neuen Tasten wurde die Tastenaufteilung ein wenig angepasst. Während Lautstärketasten und oberer Teil mit dem Layout des Vorgängers übereinstimmen, hat sich die Stumm-Taste nun neben die Lautstärke-Steuerung gesellt. Bei den alten Modellen fand man diese unterhalb vor. Da sich hier nun die vier Buttons für Prime Video, Netflix, Disney+ und Amazon Music befinden, musste dieser weichen. Neu sind auch die Farbakzente. So erstrahlen nicht nur die App-Buttons in entsprechenden Farben. Auch der Alexa-Button neben der On/Off-Taste kommt nun im Alexa-typischen Blauton daher.

Die beliebtesten Streamingdienste per Knopfdruck

Praktischerweise versieht Amazon die neue Fernbedienung mit vier praktischen App-Tasten, die einen sofortigen Zugriff zu vier großen Streamingdiensten möglich machen. Neben den drei Video-Streaming-Diensten Disney+, Netflix und Prime Video erhält man hier auch Zugriff zum Musik-Streaming-Dienst Amazon Music. Individualisten, die sich eine eigene Programmierung wünschen, schauen hierbei jedoch ins Leere. Schließlich lassen sich laut Amazon keine Anpassungen bei den voreingestellten Shortcuts vornehmen.

Der Lieferumfang kann sich angesichts einer UVP von 40 Euro durchaus sehen kann. (Bild: Amazon)

Wann auch die anderen Modelle der Fire-TV-Sparte in den Genuss der neuen Fernbedienung kommen sollen, ist bislang noch unbekannt. Wer sich jetzt bspw. für einen Fire TV Cube oder ein anderes Produkt aus der Kategorie entscheidet, muss nach wie vor mit der alten Fernbedienung leben. Allerdings können wir davon ausgehen, dass der Onlineshop nun Step by Step alle anderen Fire-TV-Produkte mit der neuen Fernbedienung ausliefern wird.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

1,941 Beiträge 949 Likes

Amazon hat seinen neuesten Fire TV Stick zu einer UVP von 40 Euro an den Start gebracht. Dabei überrascht der Stick selbst mit keinen großartigen Neuerungen. Anders sieht es jedoch bei der Fernbedienung aus. Dieser spendiert der Onlineversand-Riese nun typische Shortcuts-Tasten, die wir bereits vom Großteil aktueller Smart-TVs kennen. Mit von der Partie sind Buttons … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"