News

AOC Agon AG353UCG: 35-Zoll-Gaming-Monitor mit 200Hz

Ihr braucht noch einen einen großen Gaming-Monitor für euer Setup? Dann könnte der Agon AG353UCG, den Hersteller AOC kürzlich vorgestellt hat, genau das Richtige für euch sein. Dieser High-End-Gaming-Monitor für Enthusiasten kommt im gestreckten 21:9-Format daher, welches aus Kinosälen bekannt ist. Die Bildschirmdiagonale misst zwar 35 Zoll, doch durch das gestreckte Seitenverhältnis besitzt der Agon AG353UCG nur die Höhe eines 24-Zoll-Monitors. Das matte VA-Panel weist zudem eine Krümmung mit einem Krümmungsradius von 1.800 R auf.

AOC Agon AG353UCG: Die wichtigsten Display-Features im Überblick

Der Agon AG353UCG Gaming-Monitor ist mit einer hohen Pixelauflösung von 3.440 x 1.440 Pixeln (UWQHD) und einer Reaktionszeit von 4 ms (Grau-zu-Grau) ausgestattet. Die schnelle Bildfrequenz von 200 Hz ist natürlich insbesondere bei Games von Vorteil, bei denen die flüssige Darstellung von schnellen Bewegungen wichtig ist. Adaptive Synchronisation wird zudem mittels der Unterstützung von Nvidias G-Sync Ultimate erreicht, was hässliches und nerviges Tearing vermeidet.

Der Hersteller AOC gibt eine punktuelle Leuchtstärke von 1.000 cd/m² an und der Gaming-Monitor mit hohem Schwarzwert soll so einen großen Dynamikbereich für HDR10 besitzen, womit er für DisplayHDR1000 ausgelegt sein soll. Das Quantum-Dot-Panel besitzt 512 Beleuchtungszonen. Für professionelle Bildbearbeitung und Videoschnitt eignet sich der Monitor auch deshalb, weil er 100 Prozent des DCI-P3-Farbspektrums anzeigen können soll. Das gestreckte Seitenverhältnis sollte die Arbeit in dem Bereich ebenfalls erheblich erleichtern.

AOC Agon AG353UCG: Ergonomie, Anschlüsse und Preis

Das Display im schwarzen Gehäuse ist über den schwarz-roten Standfuß neigbar und um 12 cm höhenverstellbar. Mittels einer VESA-Halterung im Abstand 100 x 100 mm lässt sich der Agon AG353UCG an Monitorhalterungen montieren. Eine Halterung für Headsets und Kopfhörer könnt ihr seitlich am Display ausziehen. Auf der Rückseite findet sich zudem eine ringförmige RGB-LED-Beleuchtung für RGB-Fans. Der Gaming-Monitor wird über Displayport 1.4 angeschlossen, wovon zwei Anschlüsse verfügbar sind. Ein HDMI-2.0-Anschluss wird ebenfalls geboten – dann sind jedoch nur 100Hz möglich. Zu guter Letzt könnt ihr noch vier USB-Typ-A-Anschlüsse über einen USB-3.0-Hub nutzen.

Die unverbindliche Preisempfehlung des Agon AG353UCG liegt bei 2.509 Euro, doch bei Amazon ist er derzeit für günstigere 2.353,62 Euro erhältlich.

Ähnliche Artikel

Schreibe einen Kommentar

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"