News

AOC P2-Serie: Vier neue Business-Monitore mit QHD, 4K und USB-C vorgestellt

Displayspezialist AOC baut seine Business-Monitorserie P2 weiter aus und präsentiert vier neue USB-C-Modelle in den Größen 68,6 cm (27″) und 80 cm (32″). Abhängig vom jeweiligen Modell werden Auflösung von bis zu 4K (3.840 x 2.160 Pixel) sowie eine Bildwiederholrate von bis zu 75 Hz geboten.

Neue AOC P2-Monitore

AOC erweitert sein Monitor-Portfolio um vier neue Modelle der Business-Reihe P2, die jeweils in den Größen 27 Zoll und 32 Zoll erscheinen und auf USB-Typ-C-Konnektivität setzen. Dabei gibt bereits die Produktbezeichnung Aufschluss über die Auflösung der Monitore.

Die U-Modelle U32P2CA (32″) und U27P2CA (27″) bieten eine 4K-Auflösung (3840 x 2160 Pixel), währen die Display-Varianten Q32P2CA (32 Zoll) und Q27P2CA (27 Zoll) entsprechend in QHD mit 2.560 x 1.440 Bildpunkten auflösen. Allen gemein ist die USB-C-Schnittstelle für den Anschluss von Laptops, Tablets und mobilen Geräten. Über ein einziges Kabel lassen sich so ganz einfach das Videosignal sowie Strom und Daten an angeschlossene SSD- oder Festplattenlaufwerke übertragen.

Das Top-Modell AOC U32P2CA verfügt über ein VA-Panel mit einer nativen 4K-Auflösung (3840 x 2160) und einem außergewöhnlichen Kontrastverhältnis von 3000:1. Seine Helligkeit von 350 Nits sowie tiefe Schwarztöne und eine breite Farbraumabdeckung (119 % sRGB, 97,3 % AdobeRGB, 90,7 % DCI-P3) sorgen auch bei sehr hellen Lichtverhältnissen für jederzeit glasklare Darstellungen mit satten, lebendigen Bildern. Der kleine Bruder U27P2CA muss sich hingegen mit einem IPS-Panel samt geringerer Werte für den Farbraum begnügen.

Bei den QHD-Modellen AOC Q32P2CA und AOC Q27P2CA setzt der Hersteller auf ein IPS-Panel und eine Bildwiederholfrequenz von 75 Hz. Der Q27P2CA zeichnet sich dabei durch eine hohe Farbraumabdeckung aus (126,5 % sRGB, 108,4 % AdobeRGB und 100,8 % DCI-P3).

Eine niedrige Reaktionszeit von 4 ms (GtG) macht die AOC P2-Monitore auch für den Gaming-Betrieb fit. Dank Adaptive-Sync-Unterstützung lässt sich die Bildwiederholfrequenz des Monitors mit der Framerate der GPU synchronisieren, um eine ruckelfreie Darstellung zu erreichen.

Zusätzliche Features an Bord

Um die Größe und Auflösung optimal zu nutzen, unterstützen der U32P2CA und der U27P2CA den Picture-by-Picture-Modus. Für einen aufgeräumten Schreibtisch und mehr Flexibilität ist er mit einer Kabelmanagement-Öffnung im Standfuß sowie einem USB-3.2-Hub mit vier Ports ausgestattet, über den sich Tastatur und Maus problemlos anschließen lassen.

Über den USB-C-Anschluss werden Laptops oder andere Geräte mit Strom (bis zu 65 W) versorgt und aufgeladen. Gleichzeit fungiert er aber auch als reguläre USB-Schnittstelle, um beispielsweise Dateien von einem externen Laufwerk zu übertragen, das an den USB-Hub des Monitors angeschlossen ist.

Alle vier neu vorgestellten Monitore sind 100 x 100 mm VESA-kompatibel und verfügen über einen 3,5-mm-Kopfhöreranschluss, je zwei Lautsprecher – 3 W bei den 32-Zöllern, 2 W bei den 27 Zöllern – sowie einen ergonomischen Standfuß. Über ihn lassen sich die Displays um 150 mm in der Höhe verstellen, um 90° drehen (Pivot) und in einem weiten Bereich neigen und schwenken.

AOC U27P2CA

Über die optional erhältliche VESA-P2-Halterung von AOC können Mini-PCs oder NUCs direkt am Standfuß der vier Modelle befestigt werden, wodurch eine einfache All-in-One-Lösung entsteht, die offen für weitere Upgrades ist.

Preise und Verfügbarkeit

Der AOC Q32P2CA und der U27P2CA sind ab August 2021 zu einer UVP von 449,00 Euro erhältlich. Im September 2021 folgt der AOC U32P2CA zu einer UVP von 559,00 Euro, während der AOC Q27P2CA im Oktober 2021 für 359,00 Euro den Abschluss bildet.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

2,245 Beiträge 955 Likes

Displayspezialist AOC baut seine Business-Monitorserie P2 weiter aus und präsentiert vier neue USB-C-Modelle in den Größen 68,6 cm (27″) und 80 cm (32″). Abhängig vom jeweiligen Modell werden Auflösung von bis zu 4K (3.840 x 2.160 Pixel) sowie eine Bildwiederholrate von bis zu 75 Hz geboten. Neue AOC P2-Monitore AOC erweitert sein Monitor-Portfolio um vier … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"