News

Apple Keynote: Neue Generation der AirPods Pro vorgestellt

Im September steht erfahrungsgemäß immer die wichtigste Keynote von Apple an. Und so war es auch dieses Jahr. Gestern, den 07. September, präsentierte der kalifornische Tech-Konzern sein neuestes Technik-Highlight in Form von iPhone 14 und iPhone 14 Pro. Doch das Unternehmen hat auch passendes Zubehör vorgestellt. Insbesondere über die neueste Version der hauseigenen True-Wireless-In-Ears AirPods Pro dürften sich viele Apple-Fans freuen.

Auch für Personen mit kleinen Gehörgängen bequem

Apple scheint seine Premium-In-Ears in vielerlei Hinsicht verbessert zu haben. Neues Herzstück bildet dabei der H2-Chip. Dieser ermöglicht unter anderem eine bessere aktive Geräuschunterdrückung als noch beim Vorgänger. Apple lehnt sich erfahrungsgemäß weit aus dem Fenster und verspricht eine doppelte Leistung des ANCs. Mit Spatial Audio an Bord soll man außerdem in den Genuss von dreidimensionalem Sound kommen. Weiterhin verspricht der Hersteller mehr Komfort beim Tragen der In-Ear-Kopfhörer. Ermöglichen soll dies ein neues Polster bestehend aus Silikon. Laut Apple sollen damit endlich auch Personen mit eher kleinen Gehörgängen bequem die Apple AirPods Pro tragen können.

Die aktive Geräuschunterdrückung wird schlauer

Richtig spannend klingt die Überarbeitung des Transparenzmodus. Dieser soll bei Bedarf das genauer Gegenteil der Geräuschunterdrückung machen und folglich Umgebungsgeräusche verstärken. Als überaus praktisch erweist sich dies unter anderem bei erfahrungsgemäß unverständlichen Durchsagen am Flughafen oder dem Bahnhof. Doch damit der Transparenzmodus nicht zu unerwünschter Geräuschverstärkung von Lärm führt, kann dieser wohl gezielt unterdrückt werden.

Bild: Apple

Laut Apple halten die AirPods Pro in der neuesten Generation sechs Stunden durch. In Kombination zum Ladecase sollen insgesamt 30 Stunden möglich sein. Damit halten sie deutlich länger durch als die bei der IFA vorgestellten Teufel Real Blue TWS 2. Sollte man einen der In-Ears verlieren, soll man ihn einfach wiederfinden können. So sondert jeder der beiden Kopfhörer einen individuellen Ton ab. Über Apples beliebte Funktion „Find my …“ kann man außerdem das Ladecase wiederfinden. 

Drahtloses Laden für Apple-Watch-Besitzer

Wer bereits eine Apple Watch sein eigen nennt, kann das Ladegerät der Smartwatch auch direkt für die neuen AirPods Pro verwenden. So hat man nun die Wahl zwischen drei unterschiedlichen Lademöglichkeiten. Entweder man setzt auf das klassische Lightning-Kabel, legt das Ladecase auf das Ladegerät der Apple Watch oder nutzt eine Qi-Ladefläche.

Preis und Verfügbarkeit

Apple bietet seine neuen AirPods Pro ab sofort zum Kauf an. Für die True-Wireless-In-Ears mit ANC ruft der Tech-Konzern eine UVP von 299 Euro auf.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,284 Beiträge 2,035 Likes

Im September steht erfahrungsgemäß immer die wichtigste Keynote von Apple an. Und so war es auch dieses Jahr. Gestern, den 07. September, präsentierte der kalifornische Tech-Konzern sein neuestes Technik-Highlight in Form von iPhone 14 und iPhone 14 Pro. Doch das Unternehmen hat auch passendes Zubehör vorgestellt. Insbesondere über die neueste Version der hauseigenen True-Wireless-In-Ears AirPods … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"