News

ASUS ROG Ally X: Neuer Gaming-Handheld mit Verbesserungen vorgestellt

Auf der Computex 2024 hat ASUS seinen neuen Gaming-Handheld endlich offiziell vorgestellt. Der ASUS ROG Ally X wartet mit einigen Verbesserungen auf, unter anderem gibt es mehr Arbeitsspeicher und einen doppelt so großen Akku.

Der ASUS ROG Ally X im Detail

ASUS hatte den ROG Ally X bereits vor wenigen Wochen offiziell bestätigt, nun hat man das Gerät auf der Computex 2024 offiziell vorgestellt. Unter anderem wächst der Akku des Gaming-Handhelds deutlich an: 80 Wattstunden fasst die Batterie im inneren und ist damit so groß wie im normalen Ally (unser Test), der auch weiterhin vertrieben wird.

Damit sollen in der Praxis tatsächlich auch doppelt so lange Laufzeiten möglich sein. Bei den Abmessungen ändert sich jedoch dennoch nicht viel. Mit 208,2 mm x 116,5 mm x 32,4 mm ist der Ally X rund 4,5 mm tiefer, bringt mit 678 Gramm (statt 608 Gramm) aber etwas mehr Gewicht auf die Waage.

ASUS ROG Ally X
Bild: ASUS

Dank abgerundeter Kanten soll der nun in schwarzer Farbe gehaltene Gaming-Handheld trotzdem mehr Komfort bei der Nutzung bieten. Weitere Designänderungen umfassen ein neues, präziseres D-Pad sowie kleinere M-Buttons auf der Rückseite.

Als Interface kommt Armoury Crate SE 1.5 zum Einsatz, das mit einem UI auf Konsolenniveau daherkommen soll und umfangreich anpassbar ist. Darin ist es möglich, die Button-Layouts mit anderen Spielern zu teilen. Windows 11 kommt weiterhin als Betriebssystem zum Einsatz.

Mehr Speicher

Außerdem stattet ASUS den Handheld mit nunmehr 24 GByte (statt 16 GB) LPDDR5-Arbeitsspeicher aus, der zudem mit 7.500 MHz (statt 6.400 MHz) schneller arbeitet. Auch der interne Speicher verdoppelt sich auf 1 Terabyte, während dieser nun auf einer M.2 2280-SSD Platz findet, was Upgrades erleichtern soll.

Außerdem wurde der ROG XG Mobile Port ander Oberseite, für den Anschluss einer externen Grafikkarte, wegreduziert und durch einen zweiten USB-C-Anschluss ausgetauscht. Dieser arbeitet im USB4-Standard, ist Thunderbolt-kompatibel und bietet dank einer Bandbreite von 40 GBit/s ebenfalls die Möglichkeit, externe Grafikkarten anzubinden.

Der UHS-II-microSD-Kartenleser wechselt etwas die Position, womit man die Überhitzungsprobleme des Erstlings beheben will.

Nichts ändert sich beim ASUS ROG Ally X hingegen beim Display und Chip. Auch der neue Handheld setzt auf einen 7 Zoll großen IPS-Bildschirm, der in 1080p auflöst, 500 Nits hell und 120 Hz schnell ist.

Unter der Haube werkelt erneut der AMD Ryzen Z1 Extreme-Prozessor mit 8 Kernen und Taktraten bis 5,10 GHz, der eine TDP von 9-30 Watt realisiert und über eine AMD Radeon iGPU mit bis zu 8,6 Teraflops verfügt.

Das Kühlsystem des ASUS ROG Ally X wurde etwas verkleinert, soll aber laut Herstellerangabe dank neuer Lüfter und effizienterem System eine bessere Kühlleistung und einen deutlich verbesserten Airflow bieten.

Preis und Verfügbarkeit

Der ASUS ROG Ally X (Modell RC72LA) startet zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 899,99 Euro und soll in Kürze vorbestellt werden können. Zusätzliche Details liefert die offizielle Produktwebsite des Herstellers.

Philipp Briel

Ich bin leidenschaftlicher Gamer seit meiner frühen Kindheit und habe neben dem PC nahezu jede Spielekonsole bereits besessen. Auch Technik begeistert mich, vor allem brenne ich für Peripherie, PCs, Notebooks und Gadgets.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Avatar of Basic Tutorials
Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

13,889 Beiträge 3,165 Likes

Auf der Computex 2024 hat ASUS seinen neuen Gaming-Handheld endlich offiziell vorgestellt. Der ASUS ROG Ally X wartet mit einigen Verbesserungen auf, unter anderem gibt es mehr Arbeitsspeicher und einen doppelt so großen Akku. Der ASUS ROG Ally X im Detail ASUS hatte den ROG Ally X bereits vor wenigen Wochen offiziell bestätigt, nun hat man das Gerät auf der Computex 2024 offiziell vorgestellt. Unter anderem wächst der Akku des Gaming-Handhelds deutlich an: 80 Wattstunden fasst die Batterie im inneren und ist damit so groß wie im normalen Ally (unser Test), der auch weiterhin vertrieben wird. Damit sollen in der … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"