News

CES 2023: Lenovo Tab Extreme will iPad-Killer sein

Bei der CES 2023 punktete Lenovo mit einem breiten Produktportfolio. Neben zahlreichen Convertibles, Business-Notebooks und Gaming-Laptops hatte der chinesische Tech-Konzern auch ein beeindruckendes Tablet in der Pipeline. Das Lenovo Tab Extreme könnte dem iPad Pro nicht nicht nur aufgrund seiner schieren Bildschirmgröße von stolzen 14,5 Zoll gefährlich werden. Auch die übrigen Specs könnten das Tablet zu einem echten iPad-Killer machen.

Lenovo Tab Extreme kommt im wandelbaren Design

Als sich die schlauen Köpfe von Lenovo zusammengefunden haben, um das Lenovo Tab Extreme zu konzipieren, werden sie sich mutmaßlich am iPad Pro orientiert haben. Das gilt zumindest für das grundsätzliche Design. Schließlich kommt auch das 14,5 Zoll große Tablet mit einem schwebenden Ständer daher, welcher über eine Integrierte Tastatur verfügt. Dieser erinnert doch sehr stark an das aktuelle Apple Magic Keyboard (für 369,00 Euro bei Amazon). Mit dessen Hilfe verwandelt sich das große Tablet in ein klassisches Notebook. Das Lenovo Tab Extreme macht seinem Namen schon allein aufgrund der Displaygröße von 14,5 Zoll alle Ehre.

Lenovo Tab Extreme
Bild: Lenovo

Dank 3K-Auflösung (3.000 x 1.876 Pixel) dürfte dieses gestochen scharfe Bildinhalte bieten können. Für tolle Kontraste und Farben soll das verbaute OLED-Panel sorgen, welches eine Bildwiederholrate von stolzen 120 Hz mitbringt. Kreative Köpfe, die in der Bild- oder Videobearbeitung tätig sind, freuen sich wiederum über eine 100 % Abdeckung des DCI-P3 Farbraums. Natürlich lässt sich das Touchdisplay auch mit dem hauseigenen Lenovo Precision Pen 3 bedienen.

Lenovo Tab Extreme
Bild: Lenovo

Auch unter der Haube scheint Lenovo auf Leistung zu setzen. Hier werkelt als Chipsatz der Dimensity 9000 aus dem Hause MediaTek. Unterstützung bekommt dieser von 12 GB RAM. Aus dem großen Bildschirm resultiert, dass Lenovo hier eine Tastatur im Vollformat bieten kann. Wer diese nicht benötigt, soll den Ständer auch ohne Tastatur nutzen können. Dann lässt sich das Lenovo Tab Extreme auch als Mini-TV nutzen. Dolby Vision und HDR10+ sorgen dabei für beste Qualität beim Serien- oder Filmgenuss. Für den entsprechenden Sound möchte Lenovo ebenfalls gesorgt haben. So kommen wohl insgesamt acht Lautsprecher von JBL zum Einsatz.

Interner Speicher nur 256 GB

Während sich Lenovo beim Großteil der technischen Ausstattung recht spendabel zeigt, knausert der Hersteller beim Flashspeicher. So befinden sich gerade einmal 256 GB Speicherplatz auf dem Gerät. Wirklich zeitgemäß wirkt das nicht. Hier muss man wohl hoffen, dass noch mindestens eine weitere Version kommt, die mindestens 512 GB bietet. Praktisch ist die Haltemöglichkeit für den Lenovo Precision Pen 3. Dieser lässt sich bequem an der Rückseite des Tablets befestigen. Generell bietet das Gerät offenbar einen hohen Nutzerkomfort. So nimmt es dank seines 5,85 dünnen Gehäuses kaum Platz in Rucksack oder Tasche ein. Durch seine schlanken 740 g wird man es außerdem kaum als zusätzliches Gewicht wahrnehmen.

Weitere Highlights von der CES 2023:

Lenovo Tab Extreme ist Notebook, Tablet und externer Bildschirm

Für genügend Anschlussmöglichkeiten hat Lenovo ebenfalls gesorgt. So bekommst man hier 2x USB-C, 1x microSD-Kartenleser, Bluetooth 5.3 und WiFi 6E. Lenovo betont auch den Mehrwert des Lenovo Tab Extreme. So soll es nicht nur als Tablet und Notebook dienen können. Obendrein kann man es laut Herstellerangaben bequem als zusätzlichen Bildschirm nutzen. Auch hier dürfte wieder der stylische Magnetständern herhalten können.

Bild: Lenovo

Das Tablet soll ab Werk mit Android 13 ausgestattet sein. Lenovo versichert den potentiellen Käufern, dass man bis zur Version Android 16 Softwareupdates liefern werde. Sicherheitsupdates garantiert das Unternehmen wiederum für mindestens vier Jahre. Eine Akkulaufzeit von bis zu 12 Stunden soll dank des großformatigen 12.300 mAh Akkus des Tablets möglich sein.

Preise und Verfügbarkeit

Der Hersteller hält sich noch recht bedeckt zu den Themen Release und Preis. So wissen wir bislang lediglich, dass das Lenovo Tab Extrem im dritten oder vierten Quartal in den USA an den Start gehen soll und ab 1.199 US-Dollar kosten soll. Wann es hierzulande in den Handel kommt, ist noch ungewiss. Ungewiss ist auch, ob die praktische Tastatur inkl. Ständer als separates Zubehör verkauft wird oder bereits zum Bundle gehört.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

9,212 Beiträge 2,615 Likes

Bei der CES 2023 punktete Lenovo mit einem breiten Produktportfolio. Neben zahlreichen Convertibles, Business-Notebooks und Gaming-Laptops hatte der chinesische Tech-Konzern auch ein beeindruckendes Tablet in der Pipeline. Das Lenovo Tab Extreme könnte dem iPad Pro nicht nicht nur aufgrund seiner schieren Bildschirmgröße von stolzen 14,5 Zoll gefährlich werden. Auch die übrigen Specs könnten das Tablet … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"