News

Corsair K70 RGB TKL OPX: Profi-Tastatur mit optisch-mechanischen Schaltern

Die K70-Modellreihe aus dem Hause Corsair ist einfach nicht tot zu kriegen. Seit etlichen Jahren erfreuen sich die verschiedenen Modelle enormer Beliebtheit. Zuletzt präsentierte man mit der Corsair K70 RGB Pro eine Neuauflage, die in unserem Test brillierte. Mit der neuen Corsair K70 RGB TKL OPX erwartet dich nun ein kompakteres Modell, das auf neue hyperschnelle optisch-mechanische CORSAIR OPX-Tastenschalter setzt.

Corsair K70 RGB TKL OPX im Detail

Die neue Corsair K70 RGB TKL OPX will „neue Maßstäbe für Gaming-Tastaturen auf E-Sports-Niveau“ setzen, so der Hersteller. Dass dieses hoch gesteckte Ziel durchaus erreichbar ist, hat man mit der K70-Serie in den vergangenen Jahren immer wieder unter Beweis gestellt.

Für das neue Modell hat man sich aber ein paar spannende Kniffe einfallen lassen. Allen voran die neuartigen optisch-mechanischen CORSAIR OPX-Tastenschalter. Sie bieten einen unglaublich geringen Betätigungsabstand von nur 1,0 mm und sollen so extrem schnelle und präzise Eingaben ermöglichen.

Die leichtgängigen Switches sind linear und bieten somit ein Feedback, das Gamerinnen und Gamer präferieren. Zudem gilt für jeden Schalter eine Garantie von unglaublichen 150 Millionen Tastenanschlägen, hinsichtlich der Langlebigkeit ist das Keyboard also bestens aufgestellt.

Natürlich kommt auch im neuesten K70-Familienmitglied wieder der bewährte, robuste Aluminiumrahmen zum Einsatz. Dank des kompakten Tenkeyless-Profils und eines abnehmbaren USB-Typ-C-Kabels eignet sich die Tastatur perfekt auch für unterwegs.

PBT-Double-Shot-Tastenkappen

Die hochwertige Verarbeitung der Corsair K70 RGB TKL OPX hört aber beim Rahmen nicht auf. So setzt man auf langlebige PBT-Double-Shot-Tastenkappen, die besonders gut gegen Verschleiß und Verblassen geschützt sind. Sie sollen auch nach jahrelangem Gebrauch noch aussehen wie neu uns sich genauso anfühlen.

Wie bereits in der Corsair K70 RGB Pro, setzt auch das neue Modell auf eine Hyper-Polling Rate von 8.000 Hz und überträgt somit Tastenanschläge acht Mal schneller als die meisten normalen Gaming-Tastaturen.

Ein Comeback feiert zudem der Tournament-Switch an der Rückseite, mit dem sich sofort nach dem Umlegen des Schalters die Hintergrundbeleuchtung auf eine statische Farbe festlegen lässt und Makros deaktiviert werden.

Wer nicht gerade in einem Profi-Turnier aktiv ist, freut sich hingegen über die RGB-Hintergrundbeleuchtung der einzelnen Tasten und deren umfassende Anpassung über die CORSAIR iCUE-Software. Außerdem bietet die TKL OPX dedizierte Medientasten, ein Lautstärkerad aus Aluminium und einen Datenspeicher für bis zu 50 Onboard-Profile.

Preis und Verfügbarkeit

Die kompakte Gaming-Tastatur Corsair K70 RGB TKL OPX ist ab sofort weltweit erhältlich. Die UVP des Herstellers liegt bei 169,99 Euro. Weitere Details findest du auf der offiziellen Produktwebsite von Corsair.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

6,230 Beiträge 1,874 Likes

Die K70-Modellreihe aus dem Hause Corsair ist einfach nicht tot zu kriegen. Seit etlichen Jahren erfreuen sich die verschiedenen Modelle enormer Beliebtheit. Zuletzt präsentierte man mit der Corsair K70 RGB Pro eine Neuauflage, die in unserem Test brillierte. Mit der neuen Corsair K70 RGB TKL OPX erwartet dich nun ein kompakteres Modell, das auf neue … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"