News

CORSAIR XENEON 32QHD165: Neuer Gaming-Monitor mit 165 Hz und spannenden Features

Corsair hat mit dem XENEON 32QHD165 eine Premiere gefeiert und den ersten eigenen Gaming-Monitor vorgestellt. Er kommt auf eine Größe von 32 Zoll und bietet eine Bildrate von 165 Hz mit WQHD-Auflösung und USB-C mit DP-Alt-Mode.

Starke Technik

Bei seinem ersten Gaming-Monitor XENEON 32QHD165 setzt Corsair auf starke Spezifikationen. So verbaut der Hersteller ein 32 Zoll großes IPS-Panel mit WQHD-Auflösung (2.560 × 1.440 Pixeln) mit Quantum-Dots und bietet eine variable Bildwiederholfrequenz von bis zu 165 Hz mit FreeSync Premium und G-Sync-Kompatibilität samt DisplayHDR 400.

Das Display bietet einen Betrachtungswinkel von 178 Grad, die Reaktionszeit gibt der Hersteller mit 1 ms an. Zudem sorgt es auch für eine hervorragende Farbtreue: 100% sRGB, 100% Adobe RGB und 98% des DCI-P3 Farbraums werden abgedeckt.

Interessant fällt zudem der aus Aluminium gefertigte Standfuß aus, der über ein integriertes Kabelmanagement verfügt und oben mit einem 1/4 Zoll Gewinde ausgestattet ist, an dem sich Webcams, Digitalkameras, Ringleuchten und anderes Zubehör schnell und einfach verbinden lässt.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.

Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.


Zudem lässt sich der Monitor mit Corsairs eigener iCUE-Software steuern und individualisieren. Dank Kompatibilität zum iCUE Nexus oder Stream Deck kann mit nur einem Knopfdruck zwischen den verschiedenen Eingängen gewechselt werden. Wahlweise steht allerdings auch ein 5-Wege-Joystick auf der Rückseite des CORSAIR XENEON 32QHD165 zur Wahl.

Freie Anschlusswahl

Der verbaute USB-C-Port samt DP-Alt-Mode ermöglicht eine unkomplizierte Verbindung von Notebooks, was in Kombination mit einer Anbindung über vier Lanes ebenfalls eine Bildausgabe in WQHD mit bis zu 165 Hz ermöglicht. Alternativ ist eine Anbindung über zwei Lanes möglich, was das Bild auf eine WQHD-Auflösung mit 120 Hz begrenzt.

CORSAIR XENEON 32QHD165

Das ist vor allem deshalb interessant, weil die Anbindung über zwei Lanes gleichzeitig die Geschwindigkeit der ebenfalls vorhandenen USB-A-Ports erhöht. Diese unterstützen mit vier Lanes maximal USB 2.0, während sie bei Begrenzung von USB-C auf zwei Lanes als USB 3.0-Ports angesprochen werden und auf eine Leistung von 5 Gbit/s kommen.

Hinsichtlich der Anschlüsse gibt sich der CORSAIR XENEON 32QHD165 durchaus variantenreich: 1 x Display Port 1.4, 2 x HDMI 2.0b, 1 x USB-C DP alt. und ein 3,5 mm Klinkenanschluss stehen neben den beiden USB 3.0 Ports zur Verfügung. Das Display ist neig- und schwenkbar und kann in der Höhe verstellt werden, lediglich eine Pivot-Funktion fehlt.

Preis und Verfügbarkeit

Der Gaming-Monitor CORSAIR XENEON 32QHD165 kann ab sofort zu einer UVP von 799,90 Euro vorbestellt werden. Die Auslieferung erfolgt laut Angabe des Herstellers in drei Wochen.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

2,241 Beiträge 955 Likes

Corsair hat mit dem XENEON 32QHD165 eine Premiere gefeiert und den ersten eigenen Gaming-Monitor vorgestellt. Er kommt auf eine Größe von 32 Zoll und bietet eine Bildrate von 165 Hz mit WQHD-Auflösung und USB-C mit DP-Alt-Mode. Starke Technik Bei seinem ersten Gaming-Monitor XENEON 32QHD165 setzt Corsair auf starke Spezifikationen. So verbaut der Hersteller ein 32 … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"