News

Creative Soundblaster X1 vorgestellt: USB-DAC und Kopfhörerverstärker

Mit dem Creative Soundblaster X1 hat der Hersteller ein kleines Multitalent vorgestellt. Das lediglich 15 Gramm schwere Kästchen fungiert gleichzeitig als USB-DAC und Kopfhörerverstärker, das eine hochauflösende und immersive Mehrkanal-Audio-Klangbühne bietet. Zuletzt hatte die externe Soundkarte Creative Sound Blaster X4 in unserem Test überzeugen können.

Creative Soundblaster X1 im Detail

Lediglich 9,7 mm x 17,5 mm x 67 mm ist der Creative Soundblaster X1 klein und trotzdem hat er ordentlich Dampf unter der Haube. Immerhin verbaut der Hersteller einen High-End 128dB AKM4377 32-Bit DAC und einen Ti/Burr-Brown INA1620 Dual Audio Operationsverstärker, dank denen der USB-DAC den Klang verbundener Kopfhörer spürbar verbessern soll.

So unterstützt der X1 die bekannte Sound Blaster Acoustic Engine-Technologie und die Super X-Fi-Kopfhörer Holografie, um so für einen raumfüllenden, hochauflösenden und immersiven Mehrkanal-Klang zu sorgen.

Angebunden werden Kopfhörer per USB-Type-C oder 3,5-mm-Klinke, während die Stromversorgung per USB erfolgt. Der DAC bietet einen Frequenzgang von 20 Hz bis 20.000 Hz und unterstützt 2.0-, 5.1- und 7.1-Klang in 24 Bit mit bis zu 96.000 Hz.

Vielseitige Kompatibilität

Kompatibel ist der Creative Soundblaster X1 mit PC, Mac, PlayStation-Konsolen und Nintendo Switch und verbessert dort den Klang verbundener Kopfhörer. Am PC oder Mac bietet der Verstärker allerdings zusätzliche Vorteile dank Zugriff auf die Sound Blaster Acoustic Engine, mit der du die gesamte Palette an Klangverarbeitungstechnologien nutzen kannst.

Mit Sound Blaster Surround Virtualization soll ein hervorragender virtueller Surround-Sound bei der Audiowiedergabe von Filmen, Musik und Spielen geboten werden. Die CrystalVoice-Technologie sorgt für eine Vielzahl intelligenter Anpassungen bei Telefonkonferenzen mit Funktionen wie SmartVolume und Acoustic Echo Cancellation. Das SmartComms Kit reduziert Hintergrundgeräusche effektiv und schaltet Nutzer automatisch stumm, wenn sie nicht sprechen.

Geboten werden zudem verschiedene Audio- und Spiele-Presets für den Klang, die laut Angabe des Herstellers professionell abgestimmt sein sollen. Auch Creatives Scout-Modus ist mit von der Partie. Er erkennt subtile Audiohinweise und macht diese deutlicher erkennbar, was vor allem in kompetitiven Shootern ein Vorteil darstellen soll.

Mit der Super X-Fi Kopfhörer-Holografie lässt sich zudem ein individualisiertes Klangbild im Stile eines Multilautsprechersystems abbilden. Darüber hinaus passt das Ear-Mapping über die SXFI-App den Klang an die Ohren des Nutzers an.

Preis und Verfügbarkeit

Der Creative Soundblaster X1 ist ab sofort zu einem Preis von 69,99 Euro im Creative Online Store erhältlich. Weitere Informationen findest du auf der offiziellen Produktwebsite.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Avatar of Basic Tutorials
Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,433 Beiträge 2,090 Likes

Mit dem Creative Soundblaster X1 hat der Hersteller ein kleines Multitalent vorgestellt. Das lediglich 15 Gramm schwere Kästchen fungiert gleichzeitig als USB-DAC und Kopfhörerverstärker, das eine hochauflösende und immersive Mehrkanal-Audio-Klangbühne bietet. Zuletzt hatte die externe Soundkarte Creative Sound Blaster X4 in unserem Test überzeugen können. Creative Soundblaster X1 im Detail Lediglich 9,7 mm x 17,5 … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"