News

DAZN Preiserhöhung: Sport-Streaming kostet nun bis zu 40 Euro pro Monat

Bereits zum dritten Mal innerhalb von nur zwei Jahren zieht der Sport-Streamingdienst die Preisschraube an. Nach der aktuellen DAZN Preiserhöhung werden 40 Euro pro Monat für das Abonnement fällig.

DAZN Preiserhöhung 2023: 39,99 Euro monatlich für das Abo

DAZN ist auch weiterhin der führende Streaming-Anbieter wenn es um das Thema Sport geht. Nun führt man eine neue Abo-Struktur ein, mit der auch eine weitere DAZN Preiserhöhung einhergeht. Aus einstmals 11,99 Euro pro Monat werden nun, in der höchsten Stufe, 39,99 Euro pro Monat – das gilt allerdings nur für Neukundinnen und -kunden. Zuletzt lag der Preis für sämtliche Inhalte im Abonnement bei 29,99 Euro pro Monat, für Bestandskunden gilt dieser Preis auch weiterhin.

Mit der neuen Abo-Struktur unterteilt der Anbieter sein Angebot fortan in drei Tarife. Das „DAZN Unlimited“-Abo bietet dabei sämtliche Sportarten und Inhalte und das eben für 39,99 Euro pro Monat. Wie bisher lassen sich damit zwei Streams parallel wiedergeben, während sechs Endgeräte angemeldet sein dürfen. Etwas sparen lässt sich bei jährlicher Zahlung. Hier werden fortan, auf den monatlichen Preis umgerechnet, nur 29,99 Euro fällig.

Hinzu kommen zwei weitere Abo-Stufen, die eine Neuheit darstellen: „DAZN Standard“ umfasst beispielsweise die Deutsche Fußball-Bundesliga, UEFA Champions League, die NFL und NBA, sowie UFC und das für 29,99 Euro pro Monat bzw. 24,99 Euro monatlich bei jährlicher Zahlung.

Das günstigste Abo-Tier hingegen markiert „DAZN World“ und umfasst beispielsweise Darts, Handball, Tennis, den FA Cup oder die WWE. Die spannendsten Fußball-Wettbewerbe sind hier also nicht enthalten, dafür schlägt das Abo auch nur mit 9,99 Euro pro Monat zu Buche.

Paralleles Streaming ist in beiden kleineren Modellen nicht mehr möglich, zudem sind im Standard-Abonnement lediglich drei angemeldete Geräte erlaubt.

Die neue DAZN-Abo-Struktur 2023

Unlimited Standard World
Monatsabo 39,99 Euro/Monat 29,99 Euro/Monat 9,99 Euro/Monat
Jahresabo 29,99 Euro/Monat 24,99 Euro/Monat
Inhalte Alle Inhalte von DAZN Bundesliga, UEFA Champions League, NFL, NBA & mehr Internationaler Spitzensport wie Fußball, Handball, Darts & mehr
Geräteanzahl
6 3 3
Gleichzeitige Streams 2 1 1
DAZN Preiserhöhung 2023: Die neue Abo-Struktur
Bild: DAZN

Neue Abo-Struktur derzeit nicht für Bestandskunden geplant

Laut Angabe von DAZN gelten die Preise nach der neuesten DAZN Preiserhöhung lediglich für Neukundinnen und -kunden, Bestandskunden sind davon – zumindest zum aktuellen Zeitpunkt – nicht betroffen.

Unklar ist allerdings, wie lange das so bleiben wird. Denn selbst der Anbieter spricht davon, dass für bestehende Abos lediglich „derzeit“ keine Anpassung des Preises geplant sei.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

9,244 Beiträge 2,615 Likes

Bereits zum dritten Mal innerhalb von nur zwei Jahren zieht der Sport-Streamingdienst die Preisschraube an. Nach der aktuellen DAZN Preiserhöhung werden 40 Euro pro Monat für das Abonnement fällig. DAZN Preiserhöhung 2023: 39,99 Euro monatlich für das Abo DAZN ist auch weiterhin der führende Streaming-Anbieter wenn es um das Thema Sport geht. Nun führt man … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"