News

Dell Latitude 9430 und mehr: Hersteller stellt 9 neue Latitude Notebooks vor

Auf einem Livestream hat Dell seine neuen Latitude-Notebooks der 2022er Modellreihe offiziell vorgestellt. Sie umfasst insgesamt neun neue Modelle, darunter der Dell Latitude 9430 an der Spitze. Wir haben alle Informationen zusammengefasst.

Dell Latitude Notebooks: 9 neue Modelle enthüllt

Die Latitude-Notebook-Seire von Dell bekommt ein gewaltiges Update spendiert und startet mit ganzen neun neuen Modellen in das Jahr 2022. Alle Modelle zeichnen sich vor allem durch eine umfangreiche Konnektivität aus und unterstützen neben Wi-Fi 6E auch 5G, 4G LTE und optional eSIM.

Sie werden alle von Intel vPro befeuert und setzen auf Intel Core Prozessoren der 12. Generation, schnellen Arbeits- und Systemspeicher und ein verbessertes Kühlsystem. Dabei umfasst die Reihe die folgenden neuen Modelle:

  • Dell Latitude 5330
  • Dell Latitude 5430
  • Dell Latitude 5530
  • Dell Latitude 5431
  • Dell Latitude 5531
  • Dell Latitude 7330
  • Dell Latitude 7430
  • Dell Latitude 7530
  • Dell Latitude 9430

Dell Latitude 5330, 5430 und 5530 im Überblick

Den Auftakt bilden die Modelle Latitude 5330, 5430 und 5530, die vor allem auf Vielseitigkeit ausgerichtet sind. Beim 5330 handelt es sich um ein 2-in-1-Convertible, während die beiden anderen Modelle als klassische Notebooks daherkommen.

Sie werden von Intel Core Prozessoren der 12. Generation bis zum Core i7 angetrieben und setzen auf ein 15 Zoll großes Display samt 4K-Auflösung, das Features wie ComfortView Plus und Super Low Power mit einem optionalen Touchscreen kombiniert. Zudem verfügen sie über eine „ExpressConnect“-Funktion, dank der sich zwei Netzwerkverbindungen gleichzeitig nutzen lassen. 4G LTE und eSIM stehen optional zur Verfügung.

Dell Latitude 5330
Klein, leicht und skalierbar: Das Dell Latitude 5330. (Bild: Dell)

Die Modelle Dell Latitude 5330, 5430 und 5530 bestehen zu 71 Prozent aus recycelten oder erneuerten Materialien und verfügen über intelligente Privatsphäre-Funktionen. Dadurch erkennen die Notebooks, wer gerade auf den Bildschirm schaut oder ob man gerade nicht vor dem Notebook ist. Dank eines neuralen Noise Cancellation-Features sollen Lautsprecher und Mikrofone eine verbesserte Qualität aufweisen, die Hintergrundgeräusche effektiv ausblendet. Dell selbst bezeichnet die Modelle als „kleinste und leichteste, am besten skalierbare PCs der Welt in ihrer Klasse“.

Dell Latitude 5431 und 5531: Mehr Power

Noch mehr Power steckt in den beiden Notebooks Dell Latitude 5431 und 5531, die ebenfalls auf ein kompaktes und vielseitiges Design setzen. Auch sie bieten die intelligenten Sicherheitsfunktionen, ExpressConnect und neurales Noise Cancelling der Mikrofone und Lautsprecher.

Dank Express Sign-in wacht der Laptop automatisch auf, wenn ihr euch ihm nähert und wird gesperrt, wenn ihr euch wegbewegt. Zudem sind die Notebooks nach Militärstandard MIL-STD 810H zertifiziert und damit besonders robust.

Im Inneren der Notebooks werkelt ein Intel Core Prozessor der 12. Generation bis zum i7 P28 vPro (Latitude 5431) bzw. i7 H45 vPro im Falle des 5531. Ihm stehen bis zu 64GB verlöteter DDR5-Arbeitsspeicher mit 4.800 MHz und Intel Iris Xe Graphics zur Seite. Optional werden beide Notebooks auch mit einer NVIDIA GeForce MX550 Grafiklösung angeboten.

Hinsichtlich des Speichers besteht bei beiden Dell Latitude-Notebooks die Wahl zwischen bis zu 2 Terabyte M.2-SSD-Speicher im Falle des 5431 und bis zu 4 TB beim 5531. Beide Modelle unterscheiden sich vor allem hinsichtlich des Displays:

Der Latitude 5431 setzt auf ein 14 Zoll großes Panel, das in verschiedenen Varianten angeboten wird. Die Auflösung des Anti Glare-Displays liegt bei Full HD und es wird wahlweise mit oder ohne Touch-Bedienung angeboten. Beim Latitude 5531 setzt der Hersteller auf ein 15,6 Zoll großes Panel, das neben Full-HD (wahlweise auch als Touchscreen) auch mit 4K-Auflösung angeboten wird.

Dell Latitude 5431
Den Dell Latitude 5431 und 5531 gibt es wahlweise auch mit NVIDIDA GPU. (Bild: Dell)

Hinsichtlich der Port-Auswahl stehen bei beiden Notebooks ja zweimal USB-Type-C Thunderbolt 4.0 mit Power Delivery & DisplayPort, 2x USB Gen 3.2, HDMI 2.0, SD-Kartenleser, 3,5-mm-Klinke und Ethernet zur Auswahl. Der 5431 setzt auf einen 64 Wh großen Akku, bestehend aus vier Zellen, während der größere 5531 optional auch mit einem Akku samt einer Kapazität von 97 Wh angeboten wird. Neben 4G LTE und eSIM setzen die Notebooks zudem auf Wi-Fi 6E.

Dell Latitude 7330, 7430 und 7530

Spannend fallen auch die 7000er-Modelle aus. Beim Dell Latitude 7330 handelt es sich laut Herstellerangabe um den „kleinsten und leichtesten 13-Zoll-16:9-Laptop der Welt“. Lediglich 0,967 kg bringt das Leichtgewicht auf die Waage und bietet dabei dennoch eine große Auswahl an Anschlüssen.

Das 2-in-1-Convertible kann zudem umgeklappt und so als kompaktes Tablet genutzt werden. Auch hier kommen alle wichtigen Features der oben genannten Modelle, sowie ein aktueller Intel Core Prozessor der 12. Generation zum Einsatz. Der Latitude 7430, ebenfalls ein Convertible, setzt hingegen auf ein 14-Zoll-Panel, während der 7530 als klassisches Notebook ein 15,6 Zoll großes Display bietet.

Dell Latitude 7430
Der Dell Latitude 7330 bringt weniger als 1 kg auf die Waage. (Bild: Dell)

Beide Convertibles lassen sich zudem mit dem brandneuen Dell Premier Rechargeable Active Pen koppeln, der via Bluetooth auch von Tile Location-Tracking Gebrauch macht und so auch aus großer Distanz geortet werden kann.

Dell Latitude 9430: Kraftvolles Notebook, wahlweise als Convertible

Das neue Top-Modell hört auf den Namen Dell Latitude 9430 und wird wahlweise als klassisches Notebook oder 2-in-1-Convertible angeboten. Neben sämtlichen Features der obigen Modelle gibt es in diesem Fall ein 14 Zoll großes 16:10 Display, das beim Convertible eine QHD+ Auflösung (2560 x 1600 Pixel) samt Touch-Bedienung bietet. Beim normalen Notebook müsst euch hingegen mit Full-HD+ (1920 x 1200 Pixel) begnügen.

Dem Intel Core Prozessor der 12. Generation stehen hier bis zu 32 GB LPDDR5-Arbeitsspeicher mit 5.200 MHz und eine M.2 SSD mit bis zu 1 TB Speicherplatz zur Seite. Auch die beiden Modelle verfügen über Wi-Fi 6E und Bluetooth 5.2 und bieten beispielsweise zwei USB-C-Ports mit Thunderbolt 4 samt PowerDelivery und DisplayPort oder USB 3.2 Gen 1 mit PowerShare.

Dell Latitude 9430
Das Top-Modell Dell Latitude 9430 gibt’s als Notebook oder Convertible. (Bild: Dell)

Der Laptop kommt auf ein Gewicht von 1,27 kg, während das Convertible mit 1,4 kg minimal schwerer ausfällt. Hinsichtlich des Akkus stehen Kapazitäten von 40 Wh und 60 Wh zur Wahl. Das integrierte Speakerphone soll im Dell Latitude 9430 dank nach oben und unten gerichteter Lautsprecher für eine noch bessere Qualität in Meetings sorgen.

Preise und Verfügbarkeit

Sämtliche Dell Latitude Notebooks und Convertibles sind ab April 2022 im Handel erhältlich. Los geht es preislich ab 1.562 Dollar für den Latitude 5330, während der 5430 ab 1.419 Dollar und der 5530 ab 1.442 Dollar startet.

Die Modelle 7330, 7430 und 7530 starten ab 1.899 US-Dollar für den Latitude 7330 in der ulta-leichten Konfiguration, bzw. 1.969 Dollar mit Karbonfaser-Gehäuse und 2.004 Dollar mit Aluminium-Chassis. Den Latitude 7430 gibt es ab 1.969 Dollar, den 7530 ab 2.023 Dollar. Das Top-Modell Latitude 9430 startet ebenfalls im April 2022 und schlägt mit mindestens 2.245 US-Dollar zu Buche. Die Preise für den deutschen Markt hat Dell indes noch nicht bekanntgegeben.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

5,569 Beiträge 1,871 Likes

Auf einem Livestream hat Dell seine neuen Latitude-Notebooks der 2022er Modellreihe offiziell vorgestellt. Sie umfasst insgesamt neun neue Modelle, darunter der Dell Latitude 9430 an der Spitze. Wir haben alle Informationen zusammengefasst. Dell Latitude Notebooks: 9 neue Modelle enthüllt Die Latitude-Notebook-Seire von Dell bekommt ein gewaltiges Update spendiert und startet mit ganzen neun neuen Modellen … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"