News

Dell XPS 13 Plus: Futuristisches Notebook mit unsichtbarem Trackpad erhältlich

Im Rahmen der CES 2022 stellte der Hersteller mit dem Dell XPS 13 Plus ein stylisches und simples Notebook vor. Jetzt ist es endlich im Handel erhältlich. Besondere Merkmale sind ein unsichtbares Trackpad und eine berührungsempfindliche Touch-Leiste. Doch auch die Ausstattung kann sich sehenlassen.

Dell XPS 13 Plus erhältlich

Besonders das Design des 13 Zoll großen Dell XPS 13 Plus ist auffällig. So bietet das Notebook ein unsichtbares Trackpad, das nicht aus dem Body unterhalb der Tastatur hervorsticht. Bei den Funktionstasten oberhalb der Zahlenreihe, inklusive der Escape-Taste, handelt es sich um berührungsempfindliche LEDs.

Auch die besonders flachen Tasten den schmalen Ultrabooks stechen direkt ins Auge. Mit Abmessungen von 295,3 mm x 199,04 mm x 15,28 mm (Breite x Tiefe x Höhe) fällt das XPS 13 Plus sehr kompakt aus und wiegt lediglich rund 1,2 kg – abhängig vom Display.

Dell XPS 13 Plus
Bild: Dell

Geboten wird wahlweise eine Intel Core i5-1240P CPU (12 Kerne, bis 4,4 GHz) oder ein Core i7-1260P (12 Kerne, bis 4,7 GHz). Beim Arbeitsspeicher besteht die Wahl zwischen 8 GB, 16 GB oder 32 GB LPDDR5-RAM mit 5.200 MHz Taktung. Gespeichert wird auf 512 GB, 1 TB oder 2 TB M.2-PCIe-4.0-SSD.

Starke Displays, wenige Anschlüsse

Beim Display bietet das Dell XPS 13 Plus die Wahl zwischen vier Optionen: ein Full-HD+ Panel mit 60 Hz ohne Touch-Funktion, ein entsprechendes Pendant mit Touchscreen, ein 3,5-K-OLED-Panel (3.456 x 2.160 Pixel) mit 60 Hz ode rein UHD+ Panel (3.840 x 2.400 Pixel) mit 60 Hz. Die letzten beiden Modelle sind ebenfalls mit einem Touchscreen ausgestattet.

Angeboten wird das Notebook in den Farben Platinum und Graphite, Windows 11 Pro ist bereits vorinstalliert. Hinzu gesellt sich eine 720p-Webcam, sowie ein 2-Wege-Stereolautsprechersystem. Kabellos kommuniziert das XPS 13 Plus via Intel Killer WiFi 6 und Bluetooth 5.2

Bei den Anschlüssen muss man allerdings Abstriche in Kauf nehmen. Hier gibt es lediglich zwei Mal Thunderbolt 4. Sonst nichts. Nicht mal einen Klinkenanschluss spendiert der Hersteller dem Ultrabook. Zumal einer der Ports durch das Netzteil bereits belegt wird.

Preise und Verfügbarkeit

Das Dell XPS 13 Plus ist ab sofort im Webshop des Herstellers verfügbar. Los geht es ab einem Preis von 1.724,30 Euro. In der Spitzenausstattung liegt das Modell bei 2.705,10 Euro.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

6,852 Beiträge 1,906 Likes

Im Rahmen der CES 2022 stellte der Hersteller mit dem Dell XPS 13 Plus ein stylisches und simples Notebook vor. Jetzt ist es endlich im Handel erhältlich. Besondere Merkmale sind ein unsichtbares Trackpad und eine berührungsempfindliche Touch-Leiste. Doch auch die Ausstattung kann sich sehenlassen. Dell XPS 13 Plus erhältlich Besonders das Design des 13 Zoll … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"