News

Doogee S98: Outdoor-Smartphone mit Dual-Screen-Design

Doogee hat einen Neuzugang seiner widerstandsfähigen S-Serie angekündigt. Bereits Ende März soll mit dem Doogee S98 ein gewohnt sturz- und wassersicheres Smartphone für den Outdooreinsatz an den Start gehen. Zu den Highlights gehört zweifelsohne die Rückseite. Diese verfügt nicht nur über eine Kamera mit Nachtsichtfunktion, sondern verschafft mithilfe eines Dual-Screens auch einen Überblick über entgangene Mitteilungen oder andere Benachrichtigungen.

Dual-Screen-Design

Neben dem gewohnt widerstandsfähigen Chassis springt einem beim Doogee S98 vor allem das Dual-Screen-Design ins Auge. So verfügt das S98 neben dem Hauptdisplay über ein einzigartiges rundes Heckdisplay in Kreisform. Dabei soll es möglich sein, den Hintergrund des hinteren Displays nach eigenen Wünschen anzupassen. Die allermeisten werden das rückseitige Display wohl zum Abbilden einer Uhr nutzen. Doch hier kann man laut Doogee beispielsweise auch die Wiedergabe aktueller Medien steuern.

Octa-Core-Prozessor

Unter der Haube des Outdoor-Smartphones werkelt der Helio G96 SoC von MediaTek. Dieser Octa-Core-Prozessor bietet eine Taktfrequenz von 2,05 GHz. Das wird zwar mit keinen Smartphone-Flaggschiffen mithalten können, die von Doogee versprochene „schnelle Leistung“ scheint aber durchaus realistisch zu sein. Unterstützung bekommt die CPU von 8 GB RAM. Schneller Flashspeicher mit der Größe von 256 GB bietet ausreichend Platz für Bilder, Videos und andere Medien. Sollte dir der verbaute Speicherplatz nicht genügen, kannst du diesen per Micro-SD erweitern.

Leider nur LCD-Bildschirm

Mittlerweile sind OLED-Displays auch in der Mittelklasse angekommen. Umso trauriger ist es, dass Doogee sein S98 mit einem LCD-Display ausstattet. Gegenüber der Konkurrenz dürfte das deutliche Einbußen in den Bereichen Farbvielfalt und Kontrast bedeuten. Das verbaute Display misst eine Diagonale von 6,3 Zoll und löst mit FHD+ auf. Damit dürften die Inhalte auf jeden Fall gestochen scharf daherkommen. Um hässlichen Kratzern oder gar einem Riss vorzubeugen, stattet Doogee sein Display mit einem einem Schutz durch Corning Gorilla Glass aus. In dem Display verbirgt sich auch die 16 Megapixel auflösende Selfie-Kamera.

Triple-Kamera umschmiegt das rückseitige Display

Auf der Rückseite verbaut Doogee eine Kamera, die sich aus drei verschiedenen Objektiven zusammensetzt. Diese komplettieren das besondere Design, indem sie sich gleichmäßig um den zweiten Bildschirm auf der Rückseite verteilen. Dabei löst die verbaute Hauptkamera mit 64 Megapixeln auf. Des weiteren befindet sich hier eine Nachtsichtkamera, die mit 20 Megapixeln auflöst. Dritter Bestandteil der Triple-Kamera ist das mit 8 Megapixeln auflösende Weitwinkelobjektiv.

Bild: Doogee

Um für ausreichende Beleuchtung zu sorgen, kommt die LED-Taschenlampe auf der Rückseite auch als Blitz zum Einsatz. Unterstützung erhält diese vom Infrarotlicht. Wenn man über die Kamera des Doogee S98 spricht, muss man auch über die Nachtsichtfunktion sprechen. Diese ermöglicht sicherlich spaßige Aufnahmen, die man so von der Konkurrenz nicht kennt – wenn Doogee seine Versprechen denn einhält. So soll man selbst bei pechschwarzer Dunkelheit hochwertige Bilder aufnehmen können.

Kabelloses Laden ist möglich

Für Durchhaltevermögen des Outdoor-Smartphones soll ein 6.000 mAh großer Akku sorgen. Dieser soll dank Schnellladefunktion mit einer Leistung von 33 Watt aufgeladen werden können. Untypischerweise lässt sich das Doogee S98 auch kabellos mit einer Leistung von 15 Watt aufladen. Das kennen wir im Bereich der Outdoor-Smartphones sonst nicht und dürfte ein guter Schachzug des Herstellers sein. Beim Betriebssystem verlässt sich Doogee abermals auf Android. Genauer gesagt kommt hier Android 12 zum Einsatz.

Bild: Doogee

Die Versorgung mit Sicherheits- und Softwareupdates garantiert der Hersteller für mindestens drei Jahre. Natürlich soll das S98 auch einen zuverlässigen Schutz vor Schmutz und Wasser bieten. Hier weist Doogee eine Zertifizierung nach IP68-Standard aus. Selbst starke Regenschauer dürften dem Smartphone also keine Schäden zufügen. Abgerundet wird die Ausstattung mit NFC, Dualband-WLAN, Bluetooth 5.1 und einem an der Seite befindlichen Fingerabdrucksensor.

Preis und Verfügbarkeit

Wann das Doogee S98 genau kommen wird, ist noch unklar. Allerdings gibt das Unternehmen an, dass das Outdoor-Smartphone noch im März an den Start gehen soll. Zum Preis wissen wir leider auch noch nichts genaueres. Aber Doogee wird sich sicherlich bald zu Details äußern.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

5,532 Beiträge 1,871 Likes

Doogee hat einen Neuzugang seiner widerstandsfähigen S-Serie angekündigt. Bereits Ende März soll mit dem Doogee S98 ein gewohnt sturz- und wassersicheres Smartphone für den Outdooreinsatz an den Start gehen. Zu den Highlights gehört zweifelsohne die Rückseite. Diese verfügt nicht nur über eine Kamera mit Nachtsichtfunktion, sondern verschafft mithilfe eines Dual-Screens auch einen Überblick über entgangene … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"