News

Gerücht: Apple Mixed Reality-Headset mit zwei Prozessoren und 96 Watt USB-C-Netzteil

Im Jahr 2022 soll Apple angeblich sein neues Mixed-Reality-Headset an den Start bringen. Aktuellen Gerüchten zufolge erwartet uns ein extrem performantes Gerät, das mit ganzen zwei Prozessoren ausgestattet ist. Ein 96 Watt starkes Netzteil soll das VR/AR-Headset via USB-Typ-C mit Strom versorgen.

Neue Gerüchte zum Apple Mixed Reality-Headset

Der angesehene Analyst Ming-Chi Kuo hat sich einmal mehr zum geplanten Mixed Reality-Headset von Apple geäußert und beteuert einmal mehr, dass das VR/AR-Gerät mit ganzen zwei Prozessoren ausgestattet ist, was für eine enorme Hardware-Power spricht.

Einer davon soll beim Chipproduzenten TSMC im 4-nm-Format gefertigt werden, während der andere weiterhin auf 5 nm setzt. Das berichtet MacRumors unter Berufung auf Kuo. Der leistungsstärkere der beiden Chips soll laut Kuo in etwa dieselbe Performance bieten, wie der Apple M1-Chip, der beispielsweise im aktuellen MacBook Air zum Einsatz kommt.

Autarke Nutzung

Dieser Chip wird hauptsächlich für das Rendering von Bilddaten und das Auführen von Apps genutzt, so Kuo weiter. Aufgrund der hohen Performance des Hauptchips soll das Apple Mixed Reality-Headset komplett autark, also ohne Verbindung zu iPhone oder Mac, genutzt werden können.

Der zweite Prozessor hingegen schreitet deutlich energiesparsamer zur Tat. Er soll vor allem für die Sensoren des Headsets genutzt werden. Apples Headset soll eine „innovative Erfahrung“ bietet und einen nahtlosen Wechsel zwischen VR- und AR-Betrieb ermöglichen. Weiterhin prophezeit Kuo, dass das Apple Mixed Reality-Headset aus technischer Sicht hinsichtlich der Leistung seinen Konkurrenten um zwei bis drei Jahre voraus sein soll.

96 Watt starkes Netzteil

Um das Mixed Reality-Headset mit dem nötigen Strom zu versorgen, soll Apple auf ein 96 Watt starkes USB-C-Netzteil zurückgreifen. Dabei soll es sich um dasselbe Modell handeln, das aktuell bereits beim Notebook-Topmodell MacBook Pro zum Einsatz kommt.

Vorstellung im vierten Quartal 2022

Weiterhin geht Kuo davon aus, dass das Apple Mixed Reality-Headset im vierten Quartal 2022 der Öffentlichkeit präsentiert wird. Die weltweite Auslieferung soll dann Anfang 2023 erfolgen. Entsprechend der Hardware dürfte das VR/AR-Headset allerdings nicht gerade günstig werden.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Avatar of Basic Tutorials
Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,064 Beiträge 1,973 Likes

Im Jahr 2022 soll Apple angeblich sein neues Mixed-Reality-Headset an den Start bringen. Aktuellen Gerüchten zufolge erwartet uns ein extrem performantes Gerät, das mit ganzen zwei Prozessoren ausgestattet ist. Ein 96 Watt starkes Netzteil soll das VR/AR-Headset via USB-Typ-C mit Strom versorgen. Neue Gerüchte zum Apple Mixed Reality-Headset Der angesehene Analyst Ming-Chi Kuo hat sich … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"