News

Glasfaserausbau: Deutsche Glasfaser erhält Finanzspritze

Offensichtlich haben nicht nur Telekom & Co. ein großes Interesse an einem deutschlandweiten Glasfaserausbau. Nun haben sich auch Banken und Versicherungen bereit erklärt, die innovative Breitbandlösung von Deutsche Glasfaser zu fördern – mit einer stolzen Summe von 5,75 Milliarden Euro.

Größte Glasfaser-Finanzierung

Wenn es um den Breitbandausbau Deutschlands geht, ist „Deutsche Glasfaser“ ganz vorne mit dabei. Dies lässt sich bereits an den ambitionierten Zukunftsplänen des Unternehmens ablesen. So sollen bis zum Ende 2025 4 Millionen Glasfaseranschlüsse geschaffen werden. Perspektivisch sollen noch 2 Millionen weitere folgen. Möchte man dieses Ziel erreichen, gilt es jedoch, die Geschwindigkeit zu erhöhen. Dementsprechend möchte das Unternehmen sein Ausbautempo deutlich erhöhen. Derzeit versorgt die Deutsche Glasfaser jährlich 400.000 Haushalte mit dem schnellen Breitbandanschluss. 2025 möchte man dies auf knapp 800.000 Haushalte erhöht haben. Doch dies kann das Unternehmen nicht aus eigener Kraft stemmen.

Dementsprechend hat es sich mit insgesamt 5,75 Milliarden Euro eine umfangreiche finanzielle Unterstützung von einem Konsortium verschiedener Kreditgeber sichern können. Damit hat die Deutsche Glasfaser einen echten Rekord aufgestellt. Schließlich sind die Darlehen mit Abstand die höchste Förderung, die ein deutsches Unternehmen jemals für den Glasfaserausbau erhalten hat. Bislang hielt die Deutsche Telekom diesen Rekord. Diese erhielt von Investoren aus Australien 900 Millionen Euro. Doch schon jetzt zeichnet sich ab, dass die Förderung der Deutsche Glasfaser nicht lange den Rekord halten wird. So planen bereits jetzt Allianz und der Telefónica-Konzern, Glasfaserausbau in ländlichen Regionen voranzutreiben. Die Kosten sollen dabei bei 6 Milliarden Euro liegen.

Darlehen sollen Geschwindigkeit erhöhen

Die Unterstützung von Deutsche Glasfaser soll vor allem die Geschwindigkeit des Ausbaus erhöhen. Mit der gegenwärtigen Finanzkraft sei es dem Unternehmen nämlich nicht möglich, über die 400.000 Haushalte im Jahr hinauszugehen. Der Finanzchef von Deutsche Glasfaser Jens Müller sagt diesbezüglich:

„Diese Finanzierung stellt bereits heute sicher, dass wir diesen Plan auch in den kommenden Jahren weiterverfolgen können und erlaubt uns, unser Ausbautempo zu erhöhen. Gleichzeitig verbessern wir mit der Transaktion unsere finanzielle Flexibilität.“

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

2,706 Beiträge 1,120 Likes

Offensichtlich haben nicht nur Telekom & Co. ein großes Interesse an einem deutschlandweiten Glasfaserausbau. Nun haben sich auch Banken und Versicherungen bereit erklärt, die innovative Breitbandlösung von Deutsche Glasfaser zu fördern – mit einer stolzen Summe von 5,75 Milliarden Euro. Größte Glasfaser-Finanzierung Wenn es um den Breitbandausbau Deutschlands geht, ist „Deutsche Glasfaser“ ganz vorne mit … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"