News

HP Dragonfly Folio G3: 2-in-1-Convertible mit OLED-Touchscreen

Mit dem HP Dragonfly Folio G3 hat der Hersteller ein spannendes 2-in-1-Convertible-Notebook vorgestellt, das ein wenig an den Microsoft Surface Laptop Studio oder den erst kürzlich enthüllten Dell XPS 13 2-in-1-Laptop erinnert.

HP Dragonfly Folio G3: Alle Infos und Details

Ein kompaktes Covertible-Notebook mit satter Leistung. Ja, das HP Dragonfly Folio G3 ist tatsächlich ziemlich spannend. Lediglich 1,4 kg wiegt das Gerät, das in der Spitzenausstattung mit einem 13,5 Zoll großen OLED-Touchscreen im 3:2-Format ausgestattet ist.

Das Panel löst mit 3.000 x 2.000 Pixeln ziemlich hoch auf, ist mit Corning Gorilla Glass gegen Kratzer geschützt und erreicht eine Helligkeit von 400 Nits. Der sRGB-Fabraum soll zu vollen 100 Prozent abgedeckt werden.

Alternativ gibt es das Convertible auch mit demselben Display, aber einem IPS-Panel oder mit einem WUXGA+ Display (1.920 x 1.280 Pixel) mit und ohne Touchfunktion.

Ausgestattet ist das HP Dragonfly Folio G3 mit Intel Core-Prozessoren der 12. Generation, dem i5 und u7 als vPro- oder non-vPro-Variante, sowie einer internen Intel Iris Xe Grafikeinheit. Bis zu 32 GB verlöteter LPDDR5-Arbeitsspeicher und 256 GB bis 2 TB SSD-Speicher finden im schlanken Gehäuse Platz.

Der Akku bietet eine Kapazität von 53,2 Wattstunden und soll eine Akkulaufzeit von bis zu 13,5 Stunden ermöglichen – zumindest mit dem IPS-Panel. Bei der OLED-Variante hält der Akku rund 7 Stunden lang durch.

Ergänzt wird die Ausstattung durch Wi-Fi 6E und Bluetooth 5.2, optionales M.2 WWAN mit 4G- und 5G-Support, eine 8-MP-Webcam mit IR, die auch den Login per Windows Hello ermöglicht und ganze vier Lautsprecher von Bang & Olufsen, die einen hochwertigen Klang versprechen.

Anschlüsse, Design und Stylus

Hinsichtlich der Anschlüsse stehen beim lediglich 1,79 cm hohen HP Dragonfly Folio G3 zwei Mal Thunderbolt 4 inklusive USB PowerDelivery und DisplayPort 1.4 und ein kombinierter 3,5-mm-Klinkenanschluss zur Verfügung.

Das Design des 2-in-1-Convertibles erlaubt mehrere Anwendungsgebiete. Einerseits als klassisches Notebook, während das Display auch über die Elite Premium-Tastatur in voller Größe gestellt werden kann und so auf dem Trackpad aufliegt. Natürlich kann das Display auch vollständig über die Tastatur gelegt und das Gerät so wie ein Tablet bedient werden.

HP Dragonfly Folio G3
Bild: HP

Zur Bedienung bietet HP auch einen neuen Dragonfly Folio Pen an, der über drei programmierbare Knöpfe verfügt und magnetisch am Rahmen des Convertibles andockt. Er lässt sich zudem kabellos aufladen.

Preis und Verfügbarkeit

Das HP Dragonfly Folio G3 2-in-1-Convertible ist in den USA ab sofort erhältlich. Los geht es preislich ab einer UVP von 2.379 US-Dollar, also rund 2.373 Euro. Ob und wann das Gerät auch nach Deutschland kommt, ist derzeit noch unklar. Weitere Details findest du auf der Produktwebsite des Herstellers.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,143 Beiträge 2,010 Likes

Mit dem HP Dragonfly Folio G3 hat der Hersteller ein spannendes 2-in-1-Convertible-Notebook vorgestellt, das ein wenig an den Microsoft Surface Laptop Studio oder den erst kürzlich enthüllten Dell XPS 13 2-in-1-Laptop erinnert. HP Dragonfly Folio G3: Alle Infos und Details Ein kompaktes Covertible-Notebook mit satter Leistung. Ja, das HP Dragonfly Folio G3 ist tatsächlich ziemlich … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"