News

Dell XPS 13 2-in-1-Laptop und neue Webcam Pro ab sofort erhältlich

Dell gibt bekannt, dass der neue Dell XPS 13 2-in-1-Convertible-Laptop und die neue Webcam Pro in Kürze erhältlich sind. Das Convertible-Notebook soll das bislang vielseitigste XPS-Modell des Herstellers darstellen und mit einem beeindruckenden 3K-Display aufwarten.

Dell XPS 13 2-in-1 im Detail

Rein optisch erinnert das neue Dell XPS 13 2-in-1, das der Hersteller im Juni erstmals vorgestellt hat, ein wenig an das Surface Pro aus dem Hause Microsoft. Dabei handelt es sich um ein starkes Convertible-Notebook, das mit einem gleichermaßen schlichten wie edlen Design aufwartet und auch unter der Haube einiges zu bieten hat.

Angetrieben wird das XPS 13 2-in-1 von Intel Core-Prozessoren der 12. Generation, wobei du zwischen einem Intel Core i5 1230U mit 10 Kernen und einer Taktrate von 4,4 GHz oder dem höher getakteten i7 1250U (4,7 GHz) wählen kannst.

Hinzu kommen wahlweise 8 GB oder 16 GB LPDDR4x-Arbeitsspeicher im Dual-Channel-Betrieb mit einer Taktung von 4.266 MHz, sowie eine 256 GB, 512 GB oder 1 TB große SSD mit PCIe 4 x4-Anbindung.

Das schlanke Gehäuse ist aus CNC-Aluminium gefertigt, 292,5 mm breit und 201,2 mm hoch. Dabei wird das XPS 13 2-in-1 maximal 7,8 mm dick, wenn ein 5G-Modem verbaut ist. Das Wi-Fi-Modell fällt mit 7,4 mm etwas schlanker und mit einem Gewicht von 736 Gramm (gegenüber 811g) etwas leichter aus.

Display und Features

Beim Display setzt Dell auf ein 13 Zoll großes Touch-Panel im 3:2-Format, das mit einer Auflösung von 2.880 x 1.920 Pixeln aufwartet. Es wird maximal 500 Nits hell und ist daher nach VESA DisplayHDR 400 zertifiziert.

Zudem wird der sRGB-Farbraum zu vollen 100 Prozent abgedeckt, während das Kontrastverhältnis mit 1.800:1 angegeben wird. Das Display ist zudem durch Gorilla Glass Victus gegen Kratzer geschützt, unterstützt Dolby Vision und die Eyesafe-Technologie.

Optional unterstützt wird zudem der separat erhältliche XPS Stylus, der die Eingabe deutlich erleichtert. Als Betriebssystem kommt Windows 11 zum Einsatz, wahlweise in der Home- oder der Pro-Variante.

Dell XPS 13 2-in-1
Bild: Dell

Die Akkukapazität liegt bei 49,5 Wh, geladen wird mithilfe des beiliegenden 45-Watt-Netzteils per USB-Type-C. Außerdem gibt es auf Wunsch optional sogar 5G-Konnektivität, ansonsten stehen als drahtlose Standards Intel Killer Wi Fi 6E 1675 (AX211) (2×2) und Bluetooth 5.2 zur Verfügung.

Hinzu kommen Lautsprecher, die laut Herstellerangabe eine Studio-Qualität realisieren sollen und MaxxAudio Pro sowie Waves Nx 3D Audio unterstützen. Ein duales Mikrofon-Array verspricht darüber hinaus eine gute Verständlichkeit bei Videokonferenzen und -Telefonaten.

Hinzu gesellt sich eine 1080p-Webcam, die auch den Login per Windows Hello unterstützt. Die rückseitige Kamera bietet zudem eine Auflösung von 11 Megapixeln und erlaubt Videoaufnahmen in 4K-Qualität. Außerdem gibt es einen Fingerabdrucksensor.

Dell XPS 13 2-in-1
Bild: Dell

In Kombination mit dem optionalen Dell XPS Folio wird aus dem Tablet in Sekundenschnelle ein waschechter Laptop. Inklusive einer hintergrundbeleuchteten Tastatur in voller Größe.

Dell Pro Webcam mit QHD-Auflösung

Passend dazu präsentiert der Hersteller auch die Dell Pro Webcam, die mit einem Sony Starvis-Sensor ausgestattet ist und maximal in QHD auflöst. Die maximale Bildwiederholrate liegt dabei bei 30 fps. In Full HD oder 720p sind sogar 60 fps möglich.

Geboten werden zudem ein vierfacher digitaler Zoom, Autofokus, Auto-Framing und viele weitere spannende Funktionen. Das Sichtfeld beträgt 65 und 78 Grad, während die Blende mit f/2.0 durchaus lichtstark ausfällt. Verbunden wird die Webcam via USB-A.

Dell Pro Webcam
Bild: Dell

Digital Overlap HDR (DOL-HDR) soll zudem für lebensechte Farben bei extremen Lichtverhältnissen sorgen, während eine 3D- und 2D-Rauschunterdrückung die Bildqualität zusätzlich verbessert.

Preise und Verfügbarkeiten

Die Dell Pro Webcam ist ab sofort direkt im Onlineshop des Herstellers erhältlich und schlägt mit einem Preis von 128 Euro zu Buche. Der Dell XPS 13 2-in-1-Laptop hingegen soll ab de 25. August angeboten werden, die Preisgestaltung ist hier allerdings noch nicht bekannt.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,110 Beiträge 1,985 Likes

Dell gibt bekannt, dass der neue Dell XPS 13 2-in-1-Convertible-Laptop und die neue Webcam Pro in Kürze erhältlich sind. Das Convertible-Notebook soll das bislang vielseitigste XPS-Modell des Herstellers darstellen und mit einem beeindruckenden 3K-Display aufwarten. Dell XPS 13 2-in-1 im Detail Rein optisch erinnert das neue Dell XPS 13 2-in-1, das der Hersteller im Juni … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"