News

Ikea Symfonisk: Bilderrahmen mit integriertem Lautsprecher soll kommen

Mit seinen schicken Regallautsprechern und Lampen der Symfonisk-Serie hat Ikea sich großer Beliebtheit erfreut. Nun möchte das schwedische Möbelhaus die Audio-Möbel-Reihe noch erweitern. In Zusammenarbeit mit den Sound-Experten von Sonos soll wohl ein Bilderrahmen mit integriertem Lautsprecher in den Handel kommen. Die Veröffentlichung dieser Pläne ist wohl eher aus Versehen, denn mit Absicht geschehen.

Produktseite kurzzeitig online

Ikea wollte seinen geplanten Bilderrahmen ganz offensichtlich auf anderen Wegen der Öffentlichkeit präsentieren. Stattdessen fand man auf der US-Amerikanischen Webseite des Möbelgiganten kurzzeitig eine entsprechende Produktseite vor. Diese zeigte einen formschönen Bilderrahmen, der durch integrierte Lautsprecher punkten soll.

Die Steuerung findet mit den klassischen Sonos-Buttons statt. (Bild: The Verge)

Nachdem der Fehler auffiel, wurde die Produktseite vom Möbelhaus wieder offline genommen. Nun stellen sich einige Fragen. Zum einen möchten Fans der Symfonisk-Reihe wissen, ob noch eine offizielle Ankündigung geplant ist. Viel wichtiger ist aber die Frage, ob auch ein Release in Deutschland geplant ist.

Was wir bislang wissen

Aus der Produktseite des Bilderrahmens ließen sich einige spannende Informationen zum (hoffentlich bald) kommenden Audio-Möbelstück finden. So ist auch dieser in Zusammenarbeit mit den Klangexperten von Sonos entstanden. Verkauft werden soll nicht nur ein reiner Bilderrahmen. Zum Set gehört außerdem ein entsprechendes Stoffbild. Hinter diesem soll sich das Herzstück, der Lautsprecher, befinden. Wenn man das Produktbild richtig interpretieren mag, scheint es sich um keinen klassischen Bilderrahmen, sondern vielmehr um ein vollwertiges Bild zu handeln.

Hierbei soll man die Wahl zwischen unterschiedlichen Motiven haben. Das heißt, dass man wohl keine eigenen Bilder einfügen können wird. Dies sind jedoch alles nur Mutmaßungen. Schließlich fehlen bisher nicht nur aussagekräftige technische Details, sondern auch passende Bilder. Ikeas Webseite sprach lediglich davon, dass man den Bilderrahmen entweder an die Wand lehnen oder an selbigen hängen könne. Der Rahmen selbst soll in den Farben Weiß und Schwarz angeboten werden.

Know-How von Sonos

Wenn es um WiFi-Speaker geht, gilt Sonos nach wie vor als der Branchen-Primus. Dementsprechend scheinen die Experten für Netzwerk-Lautsprecher auch beim Bilderrahmen keine Kompromisse zu machen. So werden sich Besitzer eines oder mehrerer Apple-Geräte zum Beispiel über die Integration von AirPlay 2 freuen. Auch eine Kopplung zu anderen Symfonisk-Geräten oder auch Sonos-Lautsprechern soll problemlos möglich sein.

Kompakte Maße

Ähnlich wie die kleinen Regallautsprecher der Serie soll auch der Bilderrahmen durch kompakte Maße bestechen – zumindest, wenn man der Produktseite Glauben schenken mag. So soll Ikeas „Picture Frame with  Wi-Fi Speaker“ genanntes Kunstwerk 55 cm x 40 cm x 5 cm messen. Als UVP konnte man der Webseite 200 US-Dollar entnehmen. Ob und zu welchem Preis der klangvolle Bilderrahmen auch hierzulande an den Start gehen wird, ist noch ungewiss.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

2,965 Beiträge 1,446 Likes

Mit seinen schicken Regallautsprechern und Lampen der Symfonisk-Serie hat Ikea sich großer Beliebtheit erfreut. Nun möchte das schwedische Möbelhaus die Audio-Möbel-Reihe noch erweitern. In Zusammenarbeit mit den Sound-Experten von Sonos soll wohl ein Bilderrahmen mit integriertem Lautsprecher in den Handel kommen. Die Veröffentlichung dieser Pläne ist wohl eher aus Versehen, denn mit Absicht geschehen. Produktseite … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"