News

iQOO 10 Pro: Smartphone von Vivo lädt mit 200 Watt in 10 Minuten vollständig

Du dachtest, das realme GT NEO 3 lädt mit 150 Watt schon rasend schnell? Ja, das tut es. Aber das iQOO 10 Pro, das Vivo gerade vorgestellt hat, lädt noch schneller. Dank 200-Watt-Ultra-Schnellladung soll der Akku in nur 10 Minuten vollständig aufgeladen sein.

Vivo stellt das iQOO 10 Pro

Bei der Ankündigung des iQOO 10 Pro konzentriert sich Vivo fast vollständig auf die neue Akku-Ladetechnik, die allerdings auch wirklich beeindruckend klingt. Als weltweit erstes Smartphone lässt sich das Gerät, das vermutlich erneut nur für den asiatischen APAC-Markt angedacht ist, mit maximal 200 Watt schnell laden.

Das resultiert in einer Ladezeit von 1 Prozent auf volle 100 Prozent in nur rund 10 Minuten. Zumindest im Testlabor des Herstellers unter Idealbedingungen. „Die Testumgebung umfasste sowohl Zimmertemperatur als auch eine Temperatur von 25℃ ± 1℃,“ schreibt der Hersteller.

Dabei soll die Schnellladetechnik zu einem Umdenken beim Aufladen führen. Statt das Smartphone über Nacht zu laden, ließe es sich somit nun bereits während einer kurzen Dusche oder Essenspause vollständig aufladen. Im Jahr 2020 brachte man mit dem Iqoo 5 Pro bereits die erste 120-Watt-Ultra-Schnellladung an den Start.

Der Vergleich zu realme kommt dabei nicht von ungefähr, denn sowohl realme als auch Vivo gehören, neben Oppo und OnePlus zum chinesischen BBK Electronics-Konzern. Die chinesische Marke iQOO existiert dabei erst seit dem Jahr 2019 als Tochterunternehmen von Vivo.

Innovationen in der Ladetechnik

Das iQOO 10 Pro soll aber nicht nur äußerst rasant, sondern auch besonders sicher laden. Ganze zehn Innovationen sollen laut Herstellerangabe eingeflossen sein. Dazu gehören eine neue ultradünne Polplattenbatterie, ein neuer Batterieelektrolyt, ein Drei-Wege-Ladepumpen-Ladechip, ein neuer Batterieseparator und ein neues Stapelschema. Zu den Schutzelementen gehören das neue wärmeleitende Gel, eine neue Schutzschaltung sowie ein selbst entwickelter Algorithmus für den Batteriezustand.

Gemeinsam soll so eine gleichbleibende Kapazität von über 80 Prozent selbst nach 1.600 Ladezyklen sichergestellt werden. Das entspricht also einem Zeitraum von knapp viereinhalb Jahren, wenn du dein Smartphone einmal pro Tag auflädst.

„In Verbindung mit dem neuen Miniatur-Ladegerät und dem 1,5 Meter langen Ladekabel übertrifft das iQOO 10 Pro sogar die strengen Standards der Automobilindustrie für Batterieleistungen,“ schreibt der Hersteller.

Was kann das iQOO 10 Pro sonst so?

Automobil ist ein gutes Stichwort, denn das iQOO 10 Pro wurde offenbar gemeinsam mit der BMW M Motorsport-Sparte entwickelt und wartet optisch mit dem typischen blau-schwarz-roten Streifen des Herstellers auf. Wenn auch nur umgekehrt.

Mit den technischen Details geht Vivo sehr sparsam um. Vermutlich auch, weil das Smartphone in absehbarer Zeit noch nicht erhältlich sein wird und ohnehin nicht außerhalb Asiens angeboten wird.

iQOO 10 Pro
Bild: Vivo

Immerhin verrät man, dass im Inneren der Snapdragon 8 Plus Gen 1 samt Vivos eigenem V1+ Imaging Chip arbeiten wird. Versprochen wird zudem ein 2K-Display samt HDR10+, „sowie ein kardanisch stabilisiertes Kamerasystem“.

Hierzulande brachte Vivo zuletzt erstmals sein Kamera-Flaggschiff X80 Pro an den Start. Es setzt auf ein Quad-Kamera-Setup, das gemeinsam mit Zeiss entwickelt wurde. Auch hier wird der Vivo V1+ Co-Prozessor zur Bildverarbeitung genutzt. Es lädt mit maximal 80 Watt Ladegeschwindigkeit ebenfalls relativ fix.

Bei der 50-Megapixel-Hauptkamera des X80 Pro kommt mit dem Samsung Isocell GNV eine modifizierte Version des GN1 im 1/1.31-Zoll-Format zum Einsatz. Die Blende fällt mit f/1.6 zudem sehr lichtstark aus.

Das V80 Pro sollte ab Juli 2022 flächendeckend verfügbar sein, ist aber aktuell noch immer schwer zu bekommen und bisher nur in wenige Haushalte eingezogen. Das könnte vermutlich auch am hohen Preis von 1.299 Euro liegen, zumal einige User von Überhitzungsproblemen und einer verbuggten Software berichten.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

6,590 Beiträge 1,874 Likes

Du dachtest, das realme GT NEO 3 lädt mit 150 Watt schon rasend schnell? Ja, das tut es. Aber das iQOO 10 Pro, das Vivo gerade vorgestellt hat, lädt noch schneller. Dank 200-Watt-Ultra-Schnellladung soll der Akku in nur 10 Minuten vollständig aufgeladen sein. Vivo stellt das iQOO 10 Pro Bei der Ankündigung des iQOO 10 … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"