News

LG UltraFine OLED Pro: 31,5-Zoll-Monitor mit OLED-Display zum stolzen Preis ist da

LG hebt die OLED-Monitore auf eine neue Ebene. Mit dem 32EP950 der neuen UltraFine OLED Pro-Reihe bietet das Unternehmen den ersten OLED-Monitor jenseits von 22 Zoll an. Satte 80 Zentimeter (31,5 Zoll) misst die Bilddiagonale, doch die enorme Größe hat ihren Preis.

Die Ausstattung des LG UltraFine OLED Pro 32EP950

Das 31,5 Zoll große OLED-Display des 32EP950 löst in Ultra HD (3840 × 2160 Pixel) auf und erreicht eine Bildwiederholrate von 60 Hz. Dabei werden die selbstleuchtenden Pixel einzeln angesteuert, was ein Kontrastverhältnis von 1.000.000:1 bei HDR-Bildern ermöglicht.

Bei der Helligkeit erreicht der LG UltraFine OLED Pro-Monitor mit 540 cd/m² einen hervorragenden Wert, der ihm eine HDR 400-Zertifizierung einbringt. Unterstützt werden HDR-Signale wie BT.2100 (Broadcast-Standard für HDR-TV) PQ/P3 PQ, was Film– und Video-Editoren zahlreiche Vorteile bietet.

Auch die Anschlussmöglichkeiten können sich sehen lassen: ein USB Type-C-Anschluss (mit 90 Watt Power Delivery) zwei DisplayPorts (1.4), ein HDMI-Anschluss und drei USB-3.2-Anschlüsse stehen zur Verfügung. Außerdem verfügt der Monitor über einen Kopfhörerausgang.

Hohe Farbraumabdeckung für Profis

LGs UltraFine OLED Pro-Serie richtet sich vor allem an professionelle Anwender. Auch der neue 32EP950 überzeugt durch eine hohe Farbraumabdeckung, die Adobe RGB sowie DCI-P3 mithilfe der werkseitigen Kalibrierung fast vollständig (zu 99 Prozent) umfasst.

LG UltraFine Pro OLED

Dank echter 10-Bit-Farben ist der Monitor zudem in der Lage, mehr als eine Milliarde Farben zu reproduzieren. Als Reaktionszeigt gibt LG 1 ms (GtG) an. Auch der Betrachtungswinkel kann sich mit 178 ° sehen lassen, zudem ist der Standfuß höhenverstellbar und unterstützt Pivot.

Preis und Verfügbarkeit

Die technische Ausstattung lässt sich LG allerdings teuer bezahlen. So listet man den LG UltraFine OLED Pro 32EP950 mit einer UVP von €3.249,00 – erste Händler wie Cyberport listen den Monitor bereits, aktuell ist das Modell allerdings noch nicht lieferbar. Im Herbst will LG den ansonsten gleichwertig ausgestatteten UltraFine OLED Pro 27EP950 mit 27-Zoll-Bildschirmdiagonale nachlegen.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

2,080 Beiträge 949 Likes

LG hebt die OLED-Monitore auf eine neue Ebene. Mit dem 32EP950 der neuen UltraFine OLED Pro-Reihe bietet das Unternehmen den ersten OLED-Monitor jenseits von 22 Zoll an. Satte 80 Zentimeter (31,5 Zoll) misst die Bilddiagonale, doch die enorme Größe hat ihren Preis. Die Ausstattung des LG UltraFine OLED Pro 32EP950 Das 31,5 Zoll große OLED-Display … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"