News

Lieferando bringt bald auch Lebensmittel zu dir

Lieferando sorgt Tag für Tag dafür, dass Millionen Menschen ein (hoffentlich) leckeres Mittag- oder Abendessen auf den Tisch bekommen. Künftig möchte das Unternehmen nicht mehr nur fertig gekochte Gerichte von Restaurants aus deiner Umgebung zu dir bringen lassen. Obendrein kündigt Lieferando nun auch eine Kooperation mit Supermärkten an. Damit sollen auch Lebensmittel zu dir geliefert werden können.

Nun auch „ausgewählte Supermarktartikel“ und „Lebensmittel“

Neben fertig gekochten Gerichten möchte Lieferando nun auch Supermarktartikel zu dir nach Hause liefern. Laut Angaben des Unternehmens sollen neben Lebensmitteln auch ausgewählte Supermarktartikel ihren Weg zum Kunden vor die Haustür finden können. Die Zusammenarbeit mit großen Supermarktketten und anderen lokalen Geschäften liefe bereits auf Hochtouren. Das Angebot soll dabei nicht erst in ausgewählten Städten stattfinden. Von Anfang an sei die Supermarktlieferung in den knapp 50 Städten möglich, in denen derzeit bereits die Essenslieferung stattfindet. Um die Logistik muss sich das Unternehmen indes wohl keine Sorgen machen. Mit mehr als 10.000 Fahrern stünden genügend helfende Hände zur Verfügung, um die Lieferung von Supermarktartikeln und Lebensmitteln zusätzlich zur Essenslieferung möglich zu machen.

Ob auch Supermärkte mit eigenem Liefer-Angebot (hier Rewe) mitmachen werden, ist noch fraglich.

Die App selber soll zu einer Art „Super-App“ ausgebaut werden. Hier werden die bisherigen Restaurants durch die Supermärkte erweitert. Details zur neuen Produkt-Sparte bleibt Lieferando seinen Kunden jedoch noch schuldig. So wissen wir bislang beispielsweise noch nicht, wie eine Bestellung im lokalen Supermarkt ablaufen soll. Auch, ob etwaige Beschränkungen (Ausschluss von Alkohol, Tabakwaren, etc.) bestehen, ist noch unklar. Dass die Lieferung schnell sein soll, steht laut Lieferando hingegen schon fest. So soll eine Lieferung von Lebensmitteln oder den ausgewählten Supermarktartikeln nach spätestens 30 Minuten beim Kunden eintreffen.

Angebot soll auch außerhalb Deutschlands kommen

Die 50 Städte, welche von Anfang an von dem neuen Angebot profitieren können, sollen mit der Zeit noch erweitert werden. So plant Lieferando eine Ausweitung des Angebots um 30 weitere Städte Deutschlands. Und das noch 2021. Die neue Liefer-Sparte soll übrigens nicht nur Kunden in Deutschland beglücken. Auch in anderen Märkten Europas soll sie kommen. Neben einer Einführung in den Niederlanden plane man die Supermarktlieferungen auch in Großbritannien. Diese Nachricht ist seit Langem eine positive vom beliebten Lieferdienst. Schließlich musste das Unternehmen in letzter Zeit mehrfach negative Schlagzeilen verzeichnen.

Hier klicken, um den Inhalt von YouTube anzuzeigen.
Erfahre mehr in der Datenschutzerklärung von YouTube.

Allen voran der hohe Preisanstieg in vielen deutschen Städten sorgte bei vielen Kunden für eher schlechte Laune. Das Unternehmen begründete dies mit höheren Logistik-Kosten sowie der Anhebung des Stundenlohns für die Mitarbeiter. Allerdings spürt Lieferando bei seinen Zahlen keine Auswirkungen der Negativ-Schlagzeilen. Die Menge an Bestellungen zeigt sich 2020 und 2021 außerordentlich positiv. So verzeichnete Lieferando im ersten Halbjahr 2020 knapp 49 Millionen Bestellungen. Im ersten Quartal 2021 liegt die Zahl der Bestellungen schon bei 39 Millionen. Lieferando kann man also mit Fug und Recht als einen echten Gewinner der Pandemie bezeichnen.

Jens Scharfenberg

Gaming und Technik waren stets meine Leidenschaft. Dies hat sich bis heute nicht geändert. Als passionierter "Konsolero" und kleiner "Technik-Geek" begleiten mich diese Themen tagtäglich.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

5,992 Beiträge 1,872 Likes

Lieferando sorgt Tag für Tag dafür, dass Millionen Menschen ein (hoffentlich) leckeres Mittag- oder Abendessen auf den Tisch bekommen. Künftig möchte das Unternehmen nicht mehr nur fertig gekochte Gerichte von Restaurants aus deiner Umgebung zu dir bringen lassen. Obendrein kündigt Lieferando nun auch eine Kooperation mit Supermärkten an. Damit sollen auch Lebensmittel zu dir geliefert … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"