News

Microsoft Surface Pro 9: Neues Windows-Tablet offiziell vorgestellt

Mit dem Microsoft Surface Pro 9 hat das Unternehmen das neueste Modell seiner Windows-Tablet-Reihe offiziell vorgestellt. Es kommt erneut mit einer optionalen Tastatur-Hülle daher und ist mit Intel Core-Prozessoren oder einem leistungsstarken ARM-Chip ausgestattet.

Microsoft Surface Pro 9 im Detail

Das spannende Microsoft Surface Pro 9 2-in-1-Tablet wartet mit einigen interessanten Neuerungen auf. Angeboten wird das Gerät wahlweise mit Intel Core-Prozessoren der 12. Generation, dem Intel Core i5-1235U oder Intel Core i7-1255U, die zwei Performance- mit acht Effizienz-Kernen und einer intergrierten Intel Iris Xe Grafikeinheit kombinieren.

Neu hingegen ist aber der optional erhältliche ARM-Chip in Form des Microsoft SQ3, der wiederum auf dem Qualcomm Snapdragon 8cx Gen 3 basiert. Diese Acht-Kern-CPU wird im 5-nm-Verfahren gefertigt und setzt auf vier leistungsstarke ARM Cortex-X1-Rechenkerne und vier effiziente Cortex-A78-Kerne.

In Verbindung mit dem SQ3-Chip ist beim Surface Pro 9 zudem immer auch in 5G-Modem integriert, das beim Intel-Modell durch Abwesenheit glänzt. Hinzu kommen 8 GB, 16 GB oder 32 GB LPDDR5-RAM beim Intel-Modell, sowie 8 GB oder 16 GB LPDDR4x-Arbeitsspeicher beim ARM-Tablet.

Bei beiden Varianten sind die SSDs austauschbar und können mit 128 GB, 256 GB oder 512 GB konfiguriert werden. Beim Intel-Modell stehen sogar bis zu 1 TB Speicher zur Verfügung. Unterschiede gibt es auch hinsichtlich der Akkulaufzeit, so soll das Tablet mit Microsoft SQ3 bis zu 19 Stunden lang durchhalten, bei der Intel-Variante werden maximal 15,5 Stunden in Aussicht gestellt.

Hochauflösende Displays mit 120 Hz

Das Microsoft Surface Pro 9 setzt in beiden Varianten auf ein 13 Zoll großes PixelSense-Flow-Display mit einer Auflösung von 2880 x 1920 Pixeln, einem Kontrastverhältnis von 1.200:1 und einer maximalen Helligkeit von 450 Nits. Geboten wird zudem eine dynamische Bildwiederholrate bis 120 Hz und natürlich eine 10-Punkt-Touchbedienung.

Dolby Vision IQ für die adaptive Anpassung der Helligkeit bei der Darstellung von HDR-Inhalten bietet hingegen nur das Intel-Modell. Geschützt sind beide Displays durch Corning Gorilla Glass 5.

Auch das Gewicht beider Varianten ist nahezu identisch: 879 Gramm (Intel) stehen hier 878 Gramm (SQ3) gegenüber. Die Abmessungen von 287 mm x 209 mm x 9,3 mm (Länge x Breite x Höhe) sind sogar dieselben.

Hinzu kommen zwei 2-Watt-Stereolautsprecher mit Dolby Atmos, zwei Fernfeld-Studiomikrofone und zwei Kameras, wobei die vordere auch den Login per Windows Hello ermöglicht und in 1080p auflöst. Die rückseitige Kamera löst mit 10 Megapixeln auf und erlaubt Videos in 4K-Auflösung.

Hier klicken, um den Inhalt von youtu.be anzuzeigen

Das Surface Pro 9 mit Intel-Prozessoren bietet zwei Thunderbolt-4-Anschlüsse (USB-Type-C), während das SQ3-Modell sich mit zwei Mal USB-C 3.2 begnügen muss. Dafür gibt es hier, entsprechend dem 5G-Modem, einen Nano-SIM-Slot. Beide Varianten teilen zudem den Surface Connect-Anschluss und den Surface Type Cover-Anschluss zum Andocken der optional erhältlichen Tastatur-Hülle. Schnelles Wi-Fi 6E und Bluetooth 5.1 bieten sämtliche Varianten.

Preise und Verfügbarkeiten

Das Microsoft Surface Pro 9 soll hierzulande am 08. November 2022 erhältlich sein und kann ab sofort im Microsoft Store konfiguriert und vorbestellt werden. Los geht es ab einer UVP von 1.299,00 Euro für die Intel-Variante mit Core i5 mit 8 GB RAM und 256 GB SSD. Das Core-i7-Modell ist standardmäßig bereits mit 16 GB RAM und einer 256 GB großen SSD bestückt und startet ab 1.859,00 Euro.

Für die ARM-Variante mit 8 GB RAM und 128 GB SSD werden mindestens 1.549,00 Euro aufgerufen. Das optionale Surface Pro Keyboard schlägt noch einmal mit mindestens 149,99 Euro zu Buche, für das neue Surface Pro Signature Keyboard werden 179,99 Euro fällig.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

7,857 Beiträge 2,106 Likes

Mit dem Microsoft Surface Pro 9 hat das Unternehmen das neueste Modell seiner Windows-Tablet-Reihe offiziell vorgestellt. Es kommt erneut mit einer optionalen Tastatur-Hülle daher und ist mit Intel Core-Prozessoren oder einem leistungsstarken ARM-Chip ausgestattet. Mehr dazu: Die besten Tablets 2022 im Test Microsoft Surface Pro 9 im Detail Das spannende Microsoft Surface Pro 9 2-in-1-Tablet … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"