News

Mobile Workstations von Dell: Precision 7560 und 7760

Die neuen mobilen Workstations von Dell sind nach Belieben konfigurierbar und können nun auch mit Xeon-Prozessor, bis zu vier SSDs und dedizierter Grafikkarte geordert werden.

Viele Möglichkeiten – Display und Prozessoren

Der Precision 7560 ist mit einem 15,6 Zoll großen Display ausgestattet. Für dieses gibt es viele verschiedene Optionen, wie ein HDR600 zertifiziertes UHD-Display, welches den RGB-Farbraum vollständig abdeckt und in 3.840 x 2.160 Pixeln auflöst. Für den Dell Precision 7760 gibt es dagegen zum Beispiel ein UHD-Display mit HDR400 und einer Auflösung von 1.920 x 1.080 Pixeln, welches den Adobe-Farbraum vollständig abdeckt. Beide Modelle können mit zahlreichen Intel-Prozessoren konfiguriert werden. In der Basis-Ausstattung gibt es den Intel Core i5-11500H, zudem gibt es zur Wahl die Core i5-11500H vPro, Core i7-11600H, Core i7-11800H, Core i7-11850H vPro, Core i9-11950H vPro, Xeon W-11855M vPro bis zum Intel Xeon W-11955M vPro. Dabei wird die TDP der CPUs auf 45 Watt beziffert.

Das Precision 7560 und 7760 können zudem mit bis zu 128 GB RAM, über vier Speicherbänke ausgestattet, werden. Bei der GPU bleibt ebenso eine Auswahlmöglichkeit, entweder man vertraut auf die verbauten Grafikeinheiten auf den Prozessoren oder setzt optional auf eine Nvidia-Grafikkarte. Hierbei kann zwischen einer Nvidia T1200, RTX A2000, RTX A3000, RTX A4000 oder der RTX A5000 gewählt werden.

Unterschiede und gute Ausstattung

Bei der Ausstattung der beiden Precision Modelle gibt es einen Unterschied, so unterstützt der kleinere der beiden lediglich den Einbau von drei M.2-SSDs. Beim Precision 7760 können hingegen bis zu vier M.2-Speicher verbaut werden. Durch die Schnellwechsel-Klappe können diese dann relativ leicht austauschen. Sollte ein schneller oder zeitkritischer Wechsel erforderlich sein, wäre dies daher kein Problem und der Speicher könnte auch als quasi-externes Speichermedium genutzt werden.

Zum Gigabit-Ethernet, steht das WiFi 6E AX210-Modul und auch optional ein X55-Modem von Qualcomm bereit. Die Bildausgabe kann via HDMI oder DisplayPort erfolgen. Weiterhin gibt es zwei Thunderbolt 4 Anschlüsse, zwei USB-A-3.2-Ports, 3,5-mm-Audiobuchse, einen SD-Kartenleser und einen Micro-SIM-Slot.

Insgesamt kommt der 15-Zoller auf 360 x 242 x 25 – 27,36 mm und 2,45 kg, wohingegen der 7760 auf eine Maße von 400 x 263,6 x 25,98 – 28,6 mm und 3,01 kg kommt.

Verfügbarkeit und Preise

Die beiden neuen Precision-Modelle sind ab sofort erhältlich, dabei hängen die Preise stark von der Konfiguration ab und wurden noch nicht bekannt gegeben.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

2,241 Beiträge 955 Likes

Die neuen mobilen Workstations von Dell sind nach Belieben konfigurierbar und können nun auch mit Xeon-Prozessor, bis zu vier SSDs und dedizierter Grafikkarte geordert werden. Viele Möglichkeiten – Display und Prozessoren Der Precision 7560 ist mit einem 15,6 Zoll großen Display ausgestattet. Für dieses gibt es viele verschiedene Optionen, wie ein HDR600 zertifiziertes UHD-Display, welches … (Weiterlesen...)

Antworten 1 Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"