News

Mountain Everest 60: Modulare, mechanische 60-Prozent-Tastatur

Mountain, der deutsche Hardwarehersteller, steht für hochwertige mechanische Tastaturen. Mit der Mountain Everest 60 hat man nun die weltweit erste, voll-modulare mechanische Gaming-Tastatur veröffentlicht, die im 60-Prozent-Layout daherkommt. Auf Wusch lässt sich ein Nummern-Block einfach andocken.

Mountain Everest 60 im Detail

Anpassbare mechanische Tastaturen sind im Portfolio von Hersteller Mountain mit Sitz in Freiburg keine Neuheit. Das neue Modell, Mountain Everest 60, setzt sich aber in vielerlei Hinsicht von der Konkurrenz ab.

Auf den ersten Blick handelt es sich um eine klassische mechanische Gaming-Tastatur im 60-Prozent-Layout inklusive Pfeiltasten und anpassbarerer RGB-Beleuchtung. Sie kommt auf kompakte Maße von 115 mm x 307,2 mm x 46,44 mm und wiegt rund 768 Gramm.

Beim Design setzt Mountain auf ein minimalistisches Auftreten und eine robuste Bauweise inklusive Oberseite aus gebürstetem Aluminium und mehreren Lagen Schaumstoff, die für eine Dämpfung der Geräusche sorgen sollen.

Mountain Everest 60
Bild: Mountain

Die Besonderheit: Ein Nummern-Block lässt sich auf Wunsch einfach an die rechte oder linke Seite der Everest 60 andocken. Das entsprechendes 60-Prozent-Numpad verfügt dazu an der Unterseite über einen Schalter, mit dem sich die Ausrichtung der Kontakte inklusive des USB-C-Ports einfach wechseln lässt.

Drei verschiedene Switches

Angeboten wird die Mountain Everest 60 mit drei verschiedenen Switches. Die Varianten Linear 45 und Tactile 55 wurden für eine besonders weiche und leise Bedienung entwickelt und richten sich gleichermaßen an Gamer, sowie an professionelle Anwenderinnen und Anwender. Die Variante Linear 45 Speed wartet zudem mit einem noch niedrigeren Auslöseweg von 1,1 Millimetern auf.

Auf Wunsch lassen sich aber auch sämtliche andere Switches mit 3 oder 5 Pins nutzen. Hinzu gesellen sich hochwertige PBT Double-Shot Keycaps, die in vielen verschiedenen Designs vorliegen und so für einen individuellen Look sorgen.

Als Begleit-Software kommt Base Camp zum Einsatz, das neben einer Anpassung der RGB-Beleuchtung auch die Erstellung von Makros, individuelle Tastenbelegungen und Firmware-Updates erlaubt.

Zu den weiteren Features zählen N-Key-Rollover, eine Polling-Rate von 100 Hz bzw. 1 ms und ein On-the-Fly-System über die FN-Taste. Verbunden wird die Mountain Everest 60 via USB-Type-C. Leider liegt die Tastatur jedoch nur im QWERTY-Layout vor.

Preis und Verfügbarkeit

Die Mountain Everest 60 ist zu einer UVP von 139,99 Euro ab sofort im Handel erhältlich. Das separate, andockbare Num-Pad schlägt noch einmal mit 49,99 Euro zu Buche. Angeboten werden beide Bestandteile zudem als Bundle für 189,99 Euro. Weitere Informationen findet ihr auf der Produktwebsite des Herstellers.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

4,655 Beiträge 1,764 Likes

Mountain, der deutsche Hardwarehersteller, steht für hochwertige mechanische Tastaturen. Mit der Mountain Everest 60 hat man nun die weltweit erste, voll-modulare mechanische Gaming-Tastatur veröffentlicht, die im 60-Prozent-Layout daherkommt. Auf Wusch lässt sich ein Nummern-Block einfach andocken. Mountain Everest 60 im Detail Anpassbare mechanische Tastaturen sind im Portfolio von Hersteller Mountain mit Sitz in Freiburg keine … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"