News

MSI Optix: 3 neue Gaming-Monitore vorgestellt – MPG341QR, MPG321UR-QD und MPG321QRF-QD

MSI hat drei neue Gaming-Monitore seiner Optix-Reihe enthüllt. Zur Auswahl stehen WQHD-Auflösung mit 175 Hz (MPG321QRF-QD), Ultra-Wide WQHD mit 144 Hz (MPG321UR-QD) und ein 4K-Monitor mit HDMI 2.1 und 144 Hz (MPG341QR).

MSI Optix MPG341QR

Das neue 34 Zoll Modell der neuen Monitore löst im 21:9 Seitenverhältnis mit 3.440 × 1.440 Pixeln (Ultra Wide QHD) auf und setzt auf ein IPS-Panel mit einer maximalen Helligkeit von 550 cd/m². Damit reicht es für eine Zertifizierung im kleinsten HDR-Standard, HDR 400.

Zur Auswahl stehen ein DisplayPort 1.4a und ein USB-C-Port mit DP-Alt-Mode, die beide eine maximale Bildwiederholrate von 144 Hz ermöglichen. An den HDMI 2.0 Ports des MSI Optix MPG341QR sind hingegen maximal 100 Hz möglich. Zudem stehen zwei weitere USB 2.0 Type A- ein USB 2.0 Type B- und ein 3,5 mm Klinkenanschluss zur Verfügung.

Optix MPG321UR-QD: 4K mit Quantum-Dot-Folie

Auf 32 Zoll im klassischen 16:9-Format bringt es der MSI Optix MPG321UR-QD. Er kommt auf eine 4K-Auflösung und ermöglicht via DisplayPort 1.4a und ganze zwei HDMI 2.1 Ports sogar bis zu 144 Hz, womit auch auf den Konsolen PlayStation 4 und Xbox Series X/S hohe Bildraten von 120 Hz und Variable Refresh Rate (VRR) bei 4K-Auflösung möglich sind.

Die maximale Helligkeit beträgt 600 cd/m², was eine DisplayHDR 600 Zertifizierung bedeutet. Ihm steht eine breite Auswahl zusätzlicher Anschlüsse zur Seite. Ganze sechs USB-2.0-A-Anschlüsse stehen zur Verfügung, dank KVM 3.0 können beispielsweise auch Controller der aktuellen Konsolen direkt am Monitor angeschlossen werden. Die Quantum-Dot-Folie ermöglicht zudem eine DCI-P3-Farbraumabdeckung von 97 Prozent.

MSI Optix MPG321UR-QD

MSI Optix MPG321QRF-QD: WQHD-Format mit 175 Hz

Weniger Pixel dank WQHD-Auflösung (2.560 × 1.440 Px), dafür bis zu 175 Hz leistet der Optix MPG321QRF-QD mit „Rapid IPS“-Panel, dessen Reaktionszeit MSI mit unter 1 Millisekunde Grau zu Grau angibt. Auch er erreicht in der Spitze 600 cd/m² und bietet 1x DisplayPort 1.4a, 2x HDMI 2.0 und 1x USB-C. Dazu stehen drei USB 3.2 Gen 1 Ports zur Verfügung.

Preise und Verfügbarkeit

Wann die drei neuen MSI Optix Gaming-Monitore erscheinen werden und wie teuer sie ausfallen, hat MSI bislang noch nicht verraten.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

2,245 Beiträge 955 Likes

MSI hat drei neue Gaming-Monitore seiner Optix-Reihe enthüllt. Zur Auswahl stehen WQHD-Auflösung mit 175 Hz (MPG321QRF-QD), Ultra-Wide WQHD mit 144 Hz (MPG321UR-QD) und ein 4K-Monitor mit HDMI 2.1 und 144 Hz (MPG341QR). MSI Optix MPG341QR Das neue 34 Zoll Modell der neuen Monitore löst im 21:9 Seitenverhältnis mit 3.440 × 1.440 Pixeln (Ultra Wide QHD) … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"