News

MSI Prestige 16: Notebook mit 165 Hz Mini-LED-Display und 1.000 Nits vorgestellt

Eine spannende Notebook-Neuheit hat Hersteller MSI soeben enthüllt. Das neue MSI Prestige 16 setzt auf den aktuellen Intel i7-1280P, 32 GB RAM und ein spannendes Mini-LED-Display mit einer Bildwiederholrate von 165 Hz und einer maximalen Helligkeit von 1.000 Nits, das zudem den DCI-P3-Farbraum vollständig abdeckt.

Das MSI Prestige 16 im Detail

Das optisch in schlichtem Silberton gehaltene MSI Prestige 16 hat eine ganze Menge zu bieten. Es kommt auf eine Größe von 358 mm x 258,55 mm x 16,85 mm und bringt rund 1,9 kg auf die Waage. Dabei fällt besonders die technische Ausstattung spannend aus.

Maximal verbaut MSI eine Intel Core-CPU der 12. Generation bis hin zum Core i7-1280P, dem 32 GB LPDDR5-Arbeitsspeicher und eine Nvidia GeForce RTX 3050 Ti Laptop GPU mit 4GB GDDR6-RAM zur Seite stehen. Gespeichert wird auf einer nicht näher bezifferten M2.SSD im PCIe Gen4 x4-Standard.

Trotz dieser durchaus beeindruckenden Ausstattung soll das Prestige 16 selbst unter Volllast erstaunlich leise arbeiten. Dank Dynamic Cooler Boost-Technologie und zweier Lüfter soll das Notebook nicht lauter werden als 35 dB.

Zur weiteren Ausstattung zählen ein Keyboard mit weißer Hintergrundbeleuchtung, ein Fingerabdruck- und Ambient Light-Sensor, Intel Killer Wi-Fi 6E AX1675, sowie Bluetooth 5.2. Verbaut sind zudem zwei Hi-Res-fähige Lautsprecher, die jeweils eine Leistung von 2 Watt bieten und DTS unterstützen.

Notebook mit beeindruckendem Mini-LED-Display

Der Star des MSI Prestige 16 ist aber ganz klar das Display. Hier setzt man auf ein 16 Zoll großes IPS-Panel mit Mini-LED-Hintergrundbeleuchtung im 16:10-Format. Es bietet eine Auflösung von 2.560 x 1.600 Pixeln bei einer Bildwiederholfrequenz von 165 Hz, womit man im Segment der Gaming-Notebooks wildert. Hier hatte der Hersteller ja im Juni ebenfalls gleich vier neue Notebooks vorgestellt.

Dank der Mini-LEDs realisiert das Display eine maximale Helligkeit von 1.000 Nits und bietet damit eine VESA DisplayHDR 1000-Zertifizierung. Spannend für Content-Creator, sowie Bild- und Videoprofis ist zudem, dass der DCI-P3-Fabraum zu vollen 100 Prozent abgedeckt wird.

Ansonsten verfügt das Notebook über eine IR-Webcam in Full-HD-Auflösung (1080p mit 30 FPS), das zudem eine Rauschreduzierung bietet. Interessant für Business-Anwenderinnen und -Anwender sind zudem vier verbaute Mikrofone, die eine klare Stimmwiedergabe erlauben sollen.

MSI Prestige 16
Bild: MSI

Der Akku des Prestige 16 fasst 82 Wattstunden, geladen wird per USB-Type-C mit maximal 100 Watt, was ein schnelles Ladetempo verspricht. Auch hinsichtlich der Anschlüsse ist das Notebook gut aufgestellt.

Zwei Mal Thunderbolt 4 inklusive Bildwiedergabe und Laden per USB-PowerDelivery, stehen zwei Mal USB 3.2 Gen 2 Typ-A, einmal HDMI für 4K-Bildausgabe mit maximal 60 Bildern pro Sekunde, ein 3,5-mm-Klinkenanschluss und ein microSD-Kartenleser zur Verfügung.

Alternativ bietet MSI das Prestige 16 auch als „Evo“-Modell an. Das setzt allerdings nur auf die interne Intel Iris Xe Graphics-Lösung, ein Hull-HD+ Display und einen Akku, der maximal mit 65 Watt geladen werden kann. Ansonsten gibt es aber offenbar keine Unterscheide.

Wann und zu welchen Preisen das MSI Prestige 16 und MSI Prestige 16 Evo im Handel erhältlich sein werden, hat der Hersteller bislang allerdings leider noch nicht verkündet. Wenn du hingegen eher nach einer All-in-One-Lösung suchst, dann könnte der AiO-PC MSI Modern AM272 vielleicht etwas für dich sein.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

6,934 Beiträge 1,909 Likes

Eine spannende Notebook-Neuheit hat Hersteller MSI soeben enthüllt. Das neue MSI Prestige 16 setzt auf den aktuellen Intel i7-1280P, 32 GB RAM und ein spannendes Mini-LED-Display mit einer Bildwiederholrate von 165 Hz und einer maximalen Helligkeit von 1.000 Nits, das zudem den DCI-P3-Farbraum vollständig abdeckt. Das MSI Prestige 16 im Detail Das optisch in schlichtem … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"