News

MWC 2022: POCO X4 Pro 5G enthüllt – 120Hz-AMOLED-Display, 108MP-Kamera

Auch POCO hat auf dem MWC 2022 in Barcelona sein neues Flaggschiff-Smartphone offiziell vorgestellt. Mit dem POCO X4 Pro 5G will man ein echtes Multitalent geschaffen haben, das sich durch ein 120 Hz schnelles AMOLED-Display und eine 108 Megapixel starke Kamera auszeichnet. Hinzu gesellt sich mit dem POCO M4 Pro ein günstigeres Modell, das mit einem gelungenen Preis-Leistungsverhältnis punkten will.

Das POCO X4 Pro 5G im Detail

Das POCO X4 Pro 5G ist das neueste Smartphone der Marke POCO, das ein Erlebnis auf Flaggschiff-Niveau zu einem erschwinglichen Preis bieten will.  Im Inneren des Smartphones arbeitet der Snapdragon 695 von Qualcomm, der im 6-nm-Verfahren gefertigt ist und 5G-Unterstützung mitbringt.

Die Octa-Core-CPU setzt sich aus zwei schnellen ARM Coretex-A78 Kernen mit 2,2 GHz Taktung, sowie sechs A55-Kernen mit je 1,8 GHz zusammen. Ihr stehen je nach Modell 6 GB oder 8 GB LPDDR4X-Arbeitsspeicher und 128 GB oder 256 GB UFS 2.2-Systemspeicher zur Seite, der via microSD-Karte auch erweitert werden kann.

Beim Display setzt das POCO X4 Pro 5G auf ein 6,67 Zoll großes AMOLED-DotDisplay samt Full-HD+ Auflösung (2400 x 1800 Pixel) und einer maximalen Helligkeit von 1.200 Nits. Geboten wird zudem eine Bildwiederholfrequenz von 120Hz, sowie eine 360Hz Touch-Sampling-Rate. Aufgrund der SGS Eye Care-Zertifizierung ist der Bildschirm des POCO X4 Pro 5G auch bei langen Gaming-Sessions schonend für die Augen.

POCO X4 Pro 5G

Das Smartphone ist 164,19 mm x 76,1 mm x 8,12 mm groß (Höhe x Breite x Tiefe) und wiegt 205 Gramm. Die Vorderseite ist durch Cornering Gorilla Glass 5 geschützt. Der Fingerabdrucksensor sitzt zudem an der Seite des Smartphones.

5.000 mAh starker Akku

Die Akkukapazität des X4 Pro 5G beträgt 5.000 mAh. POCO verspricht mehr als 15 Stunden Videowiedergabe, 25 Stunden Lesezeit und 191 Stunden Musikwiedergabe am Stück. Dank 67W Turbo-Charging kann das POCO X4 Pro 5G in nur 22 Minuten bis zu 70 Prozent aufgeladen werden. Ein vollständiger Ladevorgang nimmt 41 Minuten in Anspruch. Geladen wird offenbar ausschließlich via USB-Type-C.

Darüber hinaus bietet das POCO X4 Pro 5G ein intensives Unterhaltungserlebnis mit zwei Lautsprechern für lauten und klaren Stereosound und einem Z-Achsen-Linearmotor für stärkere Vibrationen mit präziseren Reaktion beim Gaming. Das Smartphone unterstützt zudem MIUI 13 mit neuen Funktionen und Leistungsverbesserungen, die zur Optimierung des Benutzererlebnisses beitragen.

Die Kameras

Rückseitig setzt das POCO X4 Pro 5G auf ein Triple-Cam-Setup, das sich aus einer 108 Megapixel starken Hauptkamera samt 1/1.52 Zoll Sensor (f/1.9), einer 8 Megapixel Ultra-Weitwinkelkamera (118 Grad Sichtfeld, f/2.2) und einer 2 Megapixel starken Makro-Kamera (f/2.4) zusammensetzt.

An der Front verbaut der Hersteller eine 16 Megapixel starke Selfie-Cam mit einer Blende von f/2.4. Das Smartphone verfügt über eine Reihe von Funktionen, wie z.B. eine Panorama-Selfie-Option. Außerdem bietet es Funktionen wie Slow Motion, Dual-Video, Zeitraffer-Video, Supermakro, Movie Modus und Kaleidoskop.

POCO M4 Pro: Der kleine Bruder

Mit dem POCO M4 Pro gibt es zudem eine weitere, günstige Neuheit. Das Smartphone setzt auf ein 6,43 Zoll großes Full-HD+ Display mit AMOLED-Panel mit einer Bildwiederholfrequenz von 90Hz und einer Touch-Sampling-Rate von 180Hz. Es kommt auf eine maximale Helligkeit von 1.000 Nits.

Das Triple-Kamera-Setup mit einer hochauflösenden 64MP-Hauptkamera nimmt scharfe und detaillierte Fotos auf und ist das erste seiner Art in der M-Series. Die 8MP Ultraweitwinkel-Kamera rundet zusammen mit dem 2 Megapixel Makro-Sensor das Dreifach-Setup ab. Die Selfie-Cam kommt auf 16 Megapixel.

Das POCO M4 Pro wiegt nur 179,5 g und ist 8,09 mm dick, womit es das bisher leichteste Smartphone aus dem Hause POCO ist. Auch hier gibt es einen 5.000 mAh starken Akku, der laut Angabe des Herstellers mehr als zwei Tage durchhalten kann. Außerdem lädt sich POCO M4 Pro dank 33W-Pro-Fast-Charging in nur einer Stunde voll auf. In 10 Minuten am Stromnetz soll das Smartphone für zwei Stunden Videowiedergabe gewappnet sein.

POCO M4 Pro

Im Inneren ist das Smartphone mit einem MediaTek Helio G96 ausgestattet, der eine 2,05 GHz Octa-Core-CPU und eine Arm Mali-G57 MC2 GPU kombiniert. Geboten werden zudem 8 GB Arbeitsspeicher, wobei dank Dynamic RAM Expansion Technology die Übertragung von zusätzlichen 3GB aus dem 256GB großen ROM ermöglicht wird. Auch hier ist der Systemspeicher auf bis zu 1 TB erweiterbar.

Preise und Verfügbarkeit

Das POCO X4 Pro 5G ist ab dem 2. März 2022 in drei Farben erhältlich: Laser Black, Laser Blue und POCO Yellow. Zwei Varianten stehen zur Auswahl: 6 GB Arbeits- und 128 GB Systemspeicher, sowie und 8 GB  und 256 GB. Ersteres Modell liegt bei einer UVP von 299,90 Euro, während das Top-Modell mit 349,90 Euro zu Buche schlägt.

Das POCO M4 Pro startet zeitgleich in den Farben Power Black, Cool Blue und POCO Yellow. Es wird in denselben Ausstattungsvarianten angeboten. Mit 6 GB RAM und 128 GB ROM liegt die UVP bei 229,90 Euro, mit 8 GB und 256 GB hingegen werden 279,90 Euro aufgerufen.

Sowohl das POCO X4 Pro 5G als auch das POCO M4 Pro werden zu einem Early-Bird-Preis ab dem 2. März 2022 erhältlich sein: Die Angebote gelten vom 2. März 2022, 13:00 Uhr, bis 7. März 2022, 12:59 Uhr oder solange der Vorrat reicht. Hier können bei allen Varianten 30 Euro gespart werden, sodass wir bei 269,90 Euro bzw. 319,90 Euro für das X4 Pro und 199,90 Euro bzw. 249,90 Euro für das M4 Pro landen.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Neues Mitglied

3,975 Beiträge 1,535 Likes

Auch POCO hat auf dem MWC 2022 in Barcelona sein neues Flaggschiff-Smartphone offiziell vorgestellt. Mit dem POCO X4 Pro 5G will man ein echtes Multitalent geschaffen haben, das sich durch ein 120 Hz schnelles AMOLED-Display und eine 108 Megapixel starke Kamera auszeichnet. Hinzu gesellt sich mit dem POCO M4 Pro ein günstigeres Modell, das mit … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"