News

NVIDIA CES 2023: Hersteller enthüllt GeForce RTX 4000er-Karten für Notebooks, RTX 4070 Ti und mehr

Auf der CES 2023 hat NVIDIA seine neuen GeForce RTX 4000er-Grafikkarten für Notebooks, die Desktop-Grafikkarte RTX 4070 Ti und vieles mehr offiziell vorgestellt, mit denen man im Gaming-Jahr 2023 für Furore sorgen will. Alle NVIDIA CES 2023-Highlights stellen wir dir hier vor.

NVIDIA CES 2023: RTX 4000 bringt mehr Leistung und Effizienz für Notebooks

Auf der CES hat NVIDIA heute neue Laptops der GeForce-RTX-40-Serie vorgestellt. Die GeForce-RTX-40-Serie basiert auf der hocheffizienten Ada-Lovelace-GPU-Architektur, die NVIDIAs größten Generationssprung in Sachen Leistung und Energieeffizienz verkörpert. Die GPUs werden in über 170 Laptops aller großen Hersteller eingesetzt.

Die neuen GeForce-RTX-40-Series-Laptops sind bis zu dreimal energieeffizienter als die Vorgängergeneration und bringen die Ada-Architektur, NVIDIA DLSS 3 und Max-Q-Technologien der fünften Generation erstmals in Laptops. Versprochen wird dabei eine um bis zu vierfache Leistung in AAA-Titeln wie Cyberpunk 2077. Kreative profitieren von hoher Beschleunigung für exklusive NVIDIA-Studio-Apps wie Omniverse und Top-Kreativ-Apps wie Blender.

Das neue Line-up an GPUs für Laptops umfasst GeForce-RTX-4080-, 4070-, 4060- und 4050-GPUs. Zum ersten Mal in der Geschichte von Laptops gibt es auch eine RTX-4090-GPU, die mit satten 16 Gigabyte an VRAM für Furore sorgen will und doppelt so viel Speicher bietet, wie die RTX 3080 in aktuellen High-End-Gaming-Notebooks.

Hier klicken, um den Inhalt von youtu.be anzuzeigen

„Mit der Ada-Architektur haben wir uns vorgenommen, die Leistung und Energieeffizienz von Gaming- und Kreativ-Laptops zu verändern“, sagt Jeff Fisher, Senior Vice President des GeForce-Geschäfts bei NVIDIA. „Die neue RTX-40er-Serie liefert Performance der Hochleistungs-Klasse in Laptops, die so schlank wie 14 Zoll sind – ein neuer Meilenstein.“

Starke Features für Gaming-Notebooks

  • NVIDIA-DLSS-3 wurde für Laptops optimiert und in die Max-Q-Technologien integriert, einschließlich Whispermode und BatteryBoost. Dies verbessert die Leistung, Akustik und Akkulaufzeit um bis zu 2x.
  • Der GDDR6-Speicher mit der niedrigsten Spannung aller Zeiten, der in Partnerschaft mit führenden Herstellern ausgeliefert wird.
  • Tri-Speed-Speichersteuerung ermöglicht es der GPU, dynamisch auf neuere, stromsparendere Speicherzustände umzuschalten.
  • Der On-Chip-Speicher von Ada wurde für Max-Q optimiert, wodurch sich die Bandbreite verdoppelt, die Größe um das 16-fache erhöht und das Clock Gating verbessert wurde.

Die ersten Notebooks der GeForce-RTX-4000er-Serie sind bereits ab dem 08. Februar von weltweit führenden Herstellern erhältlich, darunter Acer, Alienware, ASUS, Dell, GIGABYTE, HP, Lenovo, MSI, Razer und Samsung. Die neuen Notebooks der RTX-4070-, 4060- und 4050-Serie sind schneller als die Flaggschiff-Modelle der vorherigen Generation, und das bei nur einem Drittel der GPU-Leistung, sie folgen ab dem 22. Februar 2022.

NVIDIA GeForce RTX 4070 Ti startet für 899 Euro

Die neue Desktop-Grafikkarte NVIDIA GeForce RTX 4070 Ti ist, wie erwartet, die ehemalige RTX 4080 mit 12 GB VRAM, die der Hersteller am 15. Oktober, noch vor dem eigentlichen Release, eingestellt hatte.

Die neue GeForce-RTX-4070-Ti-GPU ist dank der innovativen NVIDIA-Ada-Lovelace-Architektur und NVIDIA-DLSS-3 bis zu dreimal schneller als die GeForce-RTX-3090-Ti und verbraucht dabei fast nur halb so viel Strom. Sie richtet sich vor allem an Gamerinnen und Gamer, die in 1440p spielen wollen und gönnt sich in der Spitze lediglich 285 Watt TGP – deutlich weniger als beispielsweise die RTX 3080, ebenfalls mit 12 GB VRAM.

NVIDIA GeForce RTX 4070 Ti
Bild: NVIDIA

Das Beste ist allerdings der Preis, denn die neue NVIDIA GeForce RTX 4070 Ti Grafikkarte soll lediglich 899 Euro kosten und bereits ab dem 05. Januar 2023 von verschiedenen Partnern angeboten werden. Eine Founders Edition gibt es hingegen nicht. Hier liefert die offizielle Website von NVIDIA zusätzliche Details.

NVIDIA GeForce RTX 4070 Ti Technische Daten
Die technischen Daten der NVIDIA GeForce RTX 4070 Ti. (Bild: NVIDIA)

GeForce Now bekommt neues RTX 4080-Tier

Wer hingegen lieber seine Games via GeForce Now streamen möchte, hat ebenfalls Grund zu Freude. Denn mit der neuen „Ultimate“-Mitgliedschaft bekommst du die Leistung der RTX 4080-Grafikkarte. Angetrieben von der NVIDIA-Ada-Lovelace-Architektur, liefern die aktualisierten GeForce-NOW-RTX-4080-SuperPODs über 64 Teraflops an Grafikleistung für einen einzelnen Nutzer.

Dies bedeutet eine mehr als fünffache Leistung gegenüber einer Xbox Series X und fast die doppelte Leistung der vorherigen Generation der SuperPODs. Versprochen wird Streaming mit bis zu 240 Bildern pro Sekunde mit vollem Raytracing und DLSS 3, direkt aus der Cloud. Mit NVIDIA Reflex erreicht GeForce NOW eine Klick-zu-Pixel-Latenz von unter 40 Millisekunden – eine weitere Premiere im Cloud-Gaming.

Hier klicken, um den Inhalt von youtu.be anzuzeigen

Die GeForce-NOW-Ultimate-Mitgliedschaft ist ab heute für neue Nutzer zum Preis von 19,99 Euro pro Monat oder 99,99 Euro für sechs Monate erhältlich. Die Konten von GeForce-RTX-3080-Mitgliedern wurden bereits auf die neue Mitgliedschaft zu ihrem Preis umgestellt. Das leistungsstärkere GeForce-RTX-4080-Streaming der neuen SuperPODs wird in Nordamerika und Europa ab Ende des Monats verfügbar sein und in den folgenden Monaten weiter ausgebaut werden. Weitere Details gibt es ebenfalls direkt bei NVIDIA.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

9,532 Beiträge 2,616 Likes

Auf der CES 2023 hat NVIDIA seine neuen GeForce RTX 4000er-Grafikkarten für Notebooks, die Desktop-Grafikkarte RTX 4070 Ti und vieles mehr offiziell vorgestellt, mit denen man im Gaming-Jahr 2023 für Furore sorgen will. Alle NVIDIA CES 2023-Highlights stellen wir dir hier vor. NVIDIA CES 2023: RTX 4000 bringt mehr Leistung und Effizienz für Notebooks Auf … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"