News

OnlyFans rudert zurück: Pornografie-Bann kommt doch nicht

Der geplante Imagewechsel der Content-Creator-Plattform Onlyfans kommt doch nicht. In der vergangenen Woche machte die Plattform mit einer geplanten Neuausrichtung auf sich aufmerksam, die das Angebot pornografischer Inhalte untersagt – jetzt rudert das Unternehmen zurück.

Pornografie auf OnlyFans weiterhin erlaubt

Eigentlich sollten sämtliche explizit pornografischen Inhalte auf OnlyFans ab dem 01. Oktober 2021 untersagt werden, doch daraus wird nichts. Wie man nun via Twitter mitteilte, macht man einen Rückzieher:

„Wir haben ausreichend Zusagen erhalten, um unsere vielfältige Creator-Gemeinschaft zu unterstützen und haben die für den 1. Oktober geplanten Änderungen ausgesetzt. OnlyFans steht für Inklusion und wir werden weiterhin allen Content Creators ein Zuhause bieten.“

Auf Nachfrage von CNN bestätigte man, dass die Unterstützung jeglicher Inhalte auch von Banken und Investoren zugesichert wurde – der fehlende Support war ausschlaggebend dafür, dass OnlyFans den Imagewechsel angestrebt hatte.

Interessant ist vor allem die Aussage, dass die entsprechende Anpassung aktuell nur ausgesetzt wurde. OnlyFans behält sich damit vor, den möglichen Bann explizit pornografischer Inhalte in Zukunft vielleicht doch noch umzusetzen. Ein offizielles Statement will OnlyFans seinen Nutzern bereits in Kürze zukommen lassen. OnlyFans wurde im Jahr 2016 gegründet und weist aktuell über 130 Millionen registrierte Nutzer sowie mehr als zwei Millionen Content Creators auf.

Simon Lüthje

Ich bin der Gründer dieses Blogs und interessiere mich für alles was mit Technik zu tun hat, bin jedoch auch dem Zocken nicht abgeneigt. Geboren wurde ich in Hamburg, wohne nun jedoch in Bad Segeberg.

Ähnliche Artikel

Neue Antworten laden...

Basic Tutorials

Gehört zum Inventar

8,338 Beiträge 2,111 Likes

Der geplante Imagewechsel der Content-Creator-Plattform Onlyfans kommt doch nicht. In der vergangenen Woche machte die Plattform mit einer geplanten Neuausrichtung auf sich aufmerksam, die das Angebot pornografischer Inhalte untersagt – jetzt rudert das Unternehmen zurück. Pornografie auf OnlyFans weiterhin erlaubt Eigentlich sollten sämtliche explizit pornografischen Inhalte auf OnlyFans ab dem 01. Oktober 2021 untersagt werden, … (Weiterlesen...)

Antworten Like

Schaltfläche "Zurück zum Anfang"